Inhaltsverzeichnis:

Chris Cornell Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Chris Cornell Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Chris Cornell Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Why Is Soundgarden In A Bitter Dispute With Chris Cornell's Wife? 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Chris Cornell beträgt 60 Millionen US-Dollar

Chris Cornell Wiki-Biografie

Christopher John Boyle wurde am 20. geborendas20. Juli 1964, in Seattle, Washington, USA, englischer, schottischer und irischer Abstammung. Als Chris Cornell war er als Musiker, Sänger und Songwriter bekannt, der mit Rockbands wie Soundgarden und Audioslave berühmt wurde. Cornell war in den 90er Jahren einer der Vertreter der Grunge-Bewegung. Er ist 2017 verstorben.

Wie reich war Chris Cornell? Quellen schätzen das Nettovermögen von Cornell auf 60 Millionen US-Dollar und rangieren damit auf Platz 40 der Liste der reichsten Rockstars der Welt. Das meiste Geld verdiente der Musiker in der Musikindustrie, mit Albumverkäufen, Ticketverkäufen, Tourneen und Tantiemen. Neben seinen Auftritten in Rockbands hatte Chris Cornell eine Solokarriere, die auch wichtige Einnahmen zu seinem Gesamtvermögen hinzufügte.

Chris Cornell hat ein Vermögen von 60 Millionen US-Dollar

Chris Cornell litt in jungen Jahren an Depressionen und war als Jugendlicher in Drogen- und Diebstahlsprobleme verwickelt. Der Künstler hat erklärt, dass es Musik war, die sein Leben vor Süchten gerettet hat. Als Kind lernte er Klavier und begann später Schlagzeug zu spielen, was ihn dem Rock 'n' Roll näher brachte. Mit 15 brach der Musiker die Schule ab, weil er arbeiten musste, um seine Familie zu ernähren.

In den 80er Jahren gründete er zusammen mit Hiro Yamamoto, Matt Cameron und Kim Thayil die Rockband Soundgarden, die 1990 vom Major Label A&M Records unter Vertrag genommen wurde. Die Band nahm fünf EPs, sechs Alben und zwei Greatest-Hits-Compilations auf, darunter „Louder than Love“, „Badmotorfinger“, „Superunknown“und „Down on the Upside“. Soundgarden hatte zahlreiche Hits, einige der bekanntesten sind „Jesus Christ Pose“, „Spoonman“, „Black Hole Sun“, „Pretty Noose“und „Blow Up the Outside World“. Soundgarden gewann zwei Grammy Awards und viele ihrer Alben erreichten in mehreren Ländern weltweit Platin-Status. All diese Aktivitäten erhöhten sein Vermögen.

Chris Cornell begann seine Solokarriere nach 1997, als sich Soundgarden auflöste. Sein erstes Soloalbum hieß „Euphoria Morning“und brachte Cornell eine Grammy-Nominierung für die beste männliche Rock-Performance ein. Ende der 90er Jahre musste sich der Rockstar erneut mit Depressionen auseinandersetzen, und erst nach mehreren Jahren des Kampfes gegen Drogen- und Alkoholprobleme gelang es ihm, sein Leben und seine Karriere neu aufzubauen. Trotzdem behielt er sein Vermögen bei.

Zwischen 2001 und 2007 trat der Musiker mit Audioslave auf, einer Rock-Supergroup. Zusammen mit Tom Morello, Tim Commerford und Brad Wilk veröffentlichte Cornell drei Alben: „Audioslave“2002, „Out of Exile“2005 und „Revelations“2006. Nach Abschluss des Audioslave-Projekts 2006 Cornell gewann einen Satellite Award für das Lied „You Know My Name“, das auf dem Soundtrack des Films „Casino Royale“zu hören war. Das Lied brachte ihm 2007 auch einen World Soundtrack Award ein; sein Vermögen ist deutlich gestiegen

Während seiner Solokarriere nahm Chris Cornell fünf Soloalben auf, das letzte war „Higher Truth“, das 2015 veröffentlicht wurde. Die Künstler tourten durch die ganze Welt und gaben Konzerte in den USA, Europa und Australien. Der Rolling Stone platzierte ihn auf Platz neun der Liste der „Best Lead Singers of All Time“, während MTV Cornell auf Platz 12 der Top „22 Greatest Voices in Music“platzierte. Alle trugen dazu bei, dass sein Vermögen stieg.

In seinem Privatleben war Chris Cornell zuerst mit Susan Silver (1990-2004) verheiratet, mit der er eine Tochter hat. 2004 heiratete er Vicky Karayiannis und sie haben eine Tochter und einen Sohn.

Chris Cornell wurde am 18. Mai 2017 erhängt aufgefunden und von den Behörden als eigenhändig identifiziert. Vielleicht war seine Depression nicht geheilt, wie es Familie und Freunde dachten.

Beliebt nach Thema