Inhaltsverzeichnis:

Full Force Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Full Force Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Full Force Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Романтическая комедия ЛЮБОВЬ С ДОСТАВКОЙ НА ДОМ (2020) 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Full Force beträgt 2 Millionen US-Dollar

Full Force Wiki-Biografie

Full Force ist eine Gruppe von Produzenten, Songwritern und R&B-Performern, die 1976 in New York City, New York, USA gegründet wurde. Sie sind weithin bekannt für ihre Zusammenarbeit mit mehreren großen Namen der Musikindustrie, darunter unter anderem Britney Spears, The Black Eyed Peas, Rihanna, Lil’ Kim sowie dem Nobelpreisträger 2016 Bob Dylan.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie viel Vermögen die Gruppe bisher angehäuft hat? Was ist Full Force wert? Laut Quellen wird geschätzt, dass das Nettovermögen von Full Force Anfang 2017 die Summe von 2 Millionen US-Dollar übersteigt, die durch ihre langjährige Präsenz und Arbeit in der Musikindustrie erworben wurden, die sich nun über 40 Jahre erstreckt.

Full Force Nettowert von 2 Millionen US-Dollar

1976 wurde im New Yorker Stadtteil Brooklyn die Musik- und Produktionsgruppe Full Force von sechs Freunden und Cousins ​​gegründet – Paul Anthony und Bow-Legged Lou (richtiger Name Lucien George Jr.) sind für den Gesang verantwortlich, Baby Gee (Gerry Charles) an den Keyboards, Curt-TT (Curt Bedeau) und Shy Shy (Junior Clark) an der Gitarre bzw. am Bass, während B-Fine (Brian George) für Schlagzeug und Schlagzeugprogrammierung mit Steve Salem als Manager verantwortlich ist. Obwohl sie anfangs Schwierigkeiten hatten, veröffentlichten sie unabhängig voneinander ihre Debütsingle „Turn You On“.

Full Force erlangte 1985 mehr öffentliche Aufmerksamkeit, nachdem die Single „Roxanne, Roxanne“für Brooklyns Old-School-Hip-Hop-Band UTFO produziert und veröffentlicht wurde, ein echter kommerzieller Erfolg, der auf Platz 10 der Billboard R&B-Charts gipfelte und den nötigen Ruhm einbrachte und so die Verträge für Full Force aufzuzeichnen, die auch die Grundlage für seinen Nettowert bilden.

Bekannt wurde die Gruppe, nachdem sie die Hitsingle „I Wonder If I Take You Home“für Lisa Lisa & Cult Jam geschrieben und produziert hatte. Der Song wurde ein kommerzieller Hit, zunächst in Columbia, bevor er eine Hit-Single in den New Yorker Clubs wurde und auf Platz 6 der Billboard Dance-Charts kletterte. Es ist sicher, dass diese Leistung den Mitgliedern von Full Force geholfen hat, nicht nur ihre Popularität, sondern auch ihren Reichtum dramatisch zu steigern.

Neben dem Produzieren und Schreiben hat Full Force auch zehn eigene Studioalben veröffentlicht, darunter unter anderem „Full Force“(1985), „Legendary“(2007) und „With Love From Our Friends“(2014), darunter über ein Dutzend Hitsingles wie „Temporary Love Thing“, „Unselfish Lover“sowie „All in My Mind“und „Alice, I Want You Just For Me!“. In ihrer seit 1976 aktiven Karriere in der Musikbranche haben die Mitglieder von Full Force mit mehreren großen Namen zusammengearbeitet, darunter neben den bereits erwähnten Selena, James Brown, Samantha Fox und La Toya Jackson sowie Backstreet Boys, Method Man und Roxanne Shanté. Zweifellos haben all diese Errungenschaften die Gesamtgröße des Nettovermögens von Full Force erhöht.

Neben der Musik trat die Full Force-Crew in der Komödie „House Party“von 1990 sowie deren Fortsetzung „House Party 2“(1991) auf. Gemessen an den Kinokasseneinnahmen von 26,3 bzw. 19,4 Millionen US-Dollar haben diese Unternehmungen das Nettovermögen von Full Force deutlich erhöht. Sie waren auch in Ted Demmes Regiedebüt zu sehen, einem 1993 erschienenen Comedy-Thriller "Who's the Man" mit Ed Lover und Doctor Dré in den Hauptrollen.

Beliebt nach Thema