Inhaltsverzeichnis:

Willie Nelson Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Willie Nelson Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Anonim
Das Nettovermögen von William Hugh Nelson beträgt 30 Millionen US-Dollar

William Hugh Nelson Wiki-Biografie

Geboren als William Hugh Nelson am 29. April 1933 in Abbott, Texas, USA, mit englischen, irischen und Cherokee-Vorfahren. Willie Nelson ist weltweit als eine der Hauptfiguren der amerikanischen Country-Musik bekannt.

Wie reich ist der Musiker Willie Nelson? In seiner über 50-jährigen Karriere als Autor, Schauspieler, Sänger, Komponist und Produzent hat Willie Nelson nach Schätzungen von Quellen ein Vermögen von 30 Millionen US-Dollar gespart.

Willie Nelson hat ein Vermögen von 30 Millionen US-Dollar

Willie Nelsons Eltern verließen ihn und seine Schwester, um von seinen Großeltern aufgezogen zu werden, die Willie in der Musik förderten, so dass er seine Karriere mit dem Schreiben seines ersten Songs im Alter von nur sieben Jahren begann und als führender Sänger und Gitarrist involviert war in mehreren Bands im Alter von etwa 10 Jahren bis zu seinen Teenagern und 20ern, außerdem arbeitete er als Discjockey in texanischen Radiosendern. Tatsächlich hat Willie das College nie abgeschlossen, da er das Studium abgebrochen hat, um sich auf seine Musikkarriere zu konzentrieren. William Nelsons Vermögen begann erheblich zu wachsen, als der Sänger 1958 bei D Records unterschrieb. Man kann jedoch sagen, dass William 1973 sein wahres Ich fand, als er bei Atlantic Records unterschrieb und sich auf Outlaw-Country konzentrierte – in den 1960er Jahren trug Willie dazu bei zur Entwicklung dieses Subgenres der Country-Musik, als Ableger des eher konservativen Nashville-Sounds.

Willie Nelson als Country-Musik-Vertreter gibt die Erfolgszahlen der veröffentlichten Alben vor: Willie hat sein Vermögen mit den Einnahmen aus insgesamt 68 Studioalben, 37 Compilation-Alben, 10 Live-Alben und zwei Soundtracks vergrößert. Sein erstes veröffentlichtes Studioalbum hieß „And Then I Wrote“(1962). Andere zu erwähnende Studioalben, die Willie Nelsons Vermögen steigerten, sind wie „Good Times“(1969), „Read Headed Stranger“(1975), „The Troublemaker“(1976), „Sings Kristofferson“(1979) und „City von New Orleans“(1984). Sein neuestes Studioalbum ist „Band of Brothers“, das am 17. Juni 2014 veröffentlicht wurde.

Auch das Vermögen von Willie Nelson wuchs aufgrund seiner Fähigkeiten als Autor stark. Insgesamt hat er sieben Bücher veröffentlicht, darunter seine Autobiografie „Willie: An Autobiography“(1988). „The Facts of Life and Other Dirty Jokes“, veröffentlicht im Jahr 2002, war seine Sammlung von Erinnerungen an seine Erfahrungen in der Musikindustrie. Er hat auch „The Tao of Willie: A Guide to the Happiness in Your Heart“(2006) und „A Tale Out of Luck“(2008) veröffentlicht, ein erstes Romanbuch von Nelson. "Roll Me Up and Smoke Me When I Die: Musings From the Road" aus dem Jahr 2012 ist eine neue Autobiografie von Willie. Alle diese Veröffentlichungen verkauften sich gut und erhöhten so Willie Nelsons Vermögen.

Das Vermögen von Willie Nelson wurde auch durch seine Auftritte in Filmen erhöht. Nelson trat zum ersten Mal in "The Electric Horseman" (1979) auf, einem Abenteuer-Romantikfilm unter der Regie von Sydney Pollack. Danach trat Willie in Filmen wie "Barbarosa" (1982), "Once Upon a Texas Train" (1988), "Wag the Dog" (1997), "The Big Bounce" (2004) und "Swing Vote" auf “(2008). Zu seinen jüngsten Filmprojekten zählen „Get a Job“(2011), „When Angels Sing“(2011), „Shoot out of Luck“(2011) und „The Dry Gulch Kid“(2011), eigentlich aus rund 30 Filmen in Summe.

In seinem Privatleben hat Willie Nelson viermal geheiratet und sieben Kinder gezeugt. Er heiratete zuerst Martha Matthews (1952 - 1962), das Paar hat zwei lebende Kinder: Das dritte starb durch Selbstmord. 1991. Nelson heiratete als nächstes Sirley Collie (1963-1971), dann Connie Koepke (1971-88) und sie hatten zwei Töchter. Willie heiratete 1991 seine Annie D'Angelo, sie haben zwei Söhne und teilen ihr Leben nun zwischen Hawaii und Texas auf.

Beliebt nach Thema