Inhaltsverzeichnis:

Warrick Dunn Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Warrick Dunn Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Warrick Dunn Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Brooklyn Beckham & Nicola Peltz: Eltern, Geschwister & Großeltern – auf ihrer Hochzeit sind alle da 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Warrick De'Mon Dunn beträgt 14 Millionen US-Dollar

Warrick De'Mon Dunn Wiki-Biografie

Warrick De'Mon Dunn wurde am 5. Januar 1975 in Baton Rouge, Louisiana, USA, geboren und ist als professioneller American-Football-Spieler im Ruhestand bekannt, der in der National Football League (NFL) für die Tampa. als Running Back spielte Bay Buccaneers und Atlanta Falcons. Seine professionelle Fußballkarriere war von 1997 bis 2008 aktiv.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Warrick Dunn Mitte 2017 ist? Laut Quellen wurde die Gesamtgröße von Dunns Nettovermögen auf 14 Millionen US-Dollar geschätzt, die durch sein erfolgreiches Engagement in der Sportindustrie angesammelt wurden. Eine weitere Quelle stammt aus dem Verkauf seiner Autobiografie „Running For My Life“, die 2008 veröffentlicht wurde.

Warrick Dunn hat ein Vermögen von 14 Millionen US-Dollar

Warrick Dunn verbrachte seine Kindheit mit fünf jüngeren Geschwistern in seiner Heimatstadt Baton Rouge, wo er die katholische High School besuchte. Warrick hat seine Geschwister tatsächlich großgezogen, da seine Mutter 1993 ermordet wurde, als er erst 18 Jahre alt war. Während seiner Schulzeit begann er Fußball zu spielen, in Positionen wie Quarterback, Cornerback und Running Back. Da er sich im Spiel auszeichnete, schaffte es das Team dank ihm zum ersten Mal in der Geschichte in das staatliche 4A-Meisterschaftsspiel. Also wurde Warrick in seinem letzten Jahr zum All-America ernannt.

Warrick spielte weiterhin Fußball an der Florida University und stellte mehrere Rekorde auf, darunter die meisten Rushing Yards mit 3.959, und er war auch der Rekordhalter für die meisten Rushing Yards in einer Saison mit 1.242, gebrochen von Dalvin Cook in der Saison 2015. Während seiner College-Karriere erhielt er auch mehrere Anerkennungen und Auszeichnungen, darunter die National Championship im Jahr 1993, und er wurde 1994-96 dreimal in die All-ACC der ersten Mannschaft berufen.

Warricks professionelle Karriere begann 1997, als er von den Tampa Bay Buccaneers im NFL Draft als 12. Pick insgesamt ausgewählt wurde. Er blieb dem Team bis zum Ende der Saison 2001 treu und steigerte sein Vermögen weitgehend, da er einen Vertrag im Wert von 4 Millionen US-Dollar über vier Jahre unterschrieb. Während seiner Zeit bei den Buccaneers gewann Dunn 1997 den Offensive Rookie Of The Year Award und erhielt 1997 und 2000 zwei Pro-Bowl-Auswahlen.

Nachdem sein Vertrag ausgelaufen war, unterzeichnete Dunn einen Vertrag im Wert von 6 Millionen US-Dollar über vier Jahre bei den Atlanta Falcons, wodurch sein Vermögen weiter gesteigert wurde. Er erhielt auch eine Verlängerung seines Vertrages um 2 Millionen US-Dollar über zwei Jahre, was auch sein Vermögen erhöhte. Während seiner Zeit bei den Falcons errang Warrick 2005 seinen dritten und letzten Pro-Bowl-Auftritt. Warrick wurde 2008 auf eigenen Wunsch aus dem Club entlassen.

Im selben Jahr kehrte er dann zu den Buccaneers zurück und unterschrieb einen Vertrag über 6 Millionen US-Dollar über zwei Jahre, wurde jedoch 2009 von den Buccaneers entlassen und beendete danach seine Profikarriere. Im Laufe seiner Karriere erhielt Warrick mehrere Anerkennungen und Auszeichnungen, darunter 1998 den Ed Block Courage Award und 2004 den Walter Payton Man of the Year Award.

Über das Privatleben von Warrick Dunn ist in den Medien wenig bekannt, außer dass er anscheinend immer noch Single ist. Neben seiner erfolgreichen Karriere ist er als großer Philanthrop bekannt, da er 2002 die Warrick Dunn Charities (WDC) sowie die Organisation Homes for the Holidays (HFTH) gründete. Später, im Jahr 2007, gründete er mit anderen Prominenten aus der Sportwelt Athletes for Hope. Dank seiner Leistungen erhielt er 2011 den Jefferson Award für herausragenden Athlet in Service und Philanthropie.

Beliebt nach Thema