Inhaltsverzeichnis:

Ken Marino Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Ken Marino Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Ken Marino Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Prinz Harry & Herzogin Meghan: Bei Brooklyn Beckhams Hochzeit ausgeladen – wegen William und Kate 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Kenneth Joseph Marino beträgt 1,5 Millionen US-Dollar

Kenneth Joseph Marino Wiki-Biografie

Kenneth Joseph Marino wurde am 19. Dezember 1968 in West Islip, New York, USA italienischer Abstammung geboren und ist Komiker, Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur. Er ist vor allem für seine Hauptrollen in der Sketch-Comedy-Serie „The State“(1993 – 1995) und in der Comedy-Serie „Party Down“(2009 – 2010) bekannt. Marino ist seit 1993 in der Unterhaltungsbranche tätig.

Wie reich ist der Schauspieler / Komiker? Es wurde berichtet, dass die Gesamtgröße des Nettovermögens von Ken Marino laut den Anfang 2017 vorgelegten Daten bis zu 1,5 Millionen US-Dollar beträgt. Fernsehen und Filme sind die Hauptquellen für Marinos Nettovermögen.

Ken Marino Vermögen von 1,5 Millionen US-Dollar

Marino wuchs zunächst in West Islip, New York auf und studierte am Lee Strasberg Institute und der Tisch School of the Arts der New York University (NYC).

Apropos beruflicher Werdegang: Seine ersten Fernseherfolge erlebte er 1993 als Mitglied der Comedy-Truppe, die in der auf MTV ausgestrahlten Comedy-Serie „The State“(1993 – 1995) mitwirkte. Er hatte eine wiederkehrende Rolle in der Fernsehserie "Dawson's Creek" (2001-2002) als Professor Wilder. Ken Marino spielte in mehreren Episoden von „Charmed“(2002) und „What I Like About You“(2004) mit, bevor er in drei Staffeln der Fernsehserie „Veronica Mars“(2005.) die wiederkehrende Rolle des Privatdetektivs Vincent Van Lowe spielte – 2007). Marino war für das Remake der Serie "The Courtship of Eddie's Father" ausgewählt worden, aber der Pilot war so weit wie es ging. Stattdessen wurde Marino für die Serie „Party Down“(2009 – 2010) ausgewählt, die von Starz (einem amerikanischen Pay-TV-Sender) ausgestrahlt wurde. Er spielte auch in der schwulen Dämonenrolle in der Serie "Reaper" (2008) und war auch Gaststar in einer Episode der dritten Staffel von "Will & Grace", in der ersten Staffel von "Angel" und in der zweiten Staffel von "Grey's Anatomy". 2009 trat er als Cameo in einer Episode von „Californication“auf. Zuletzt spielte er von 2014 bis 2015 in der Serie „Marry Me“und 2016 landete Ken Marino eine wiederkehrende Rolle in der Serie „Brooklyn Nine-Nine“.

Bezüglich seiner Karriere auf der großen Leinwand wirkte Marino in dem Kultfilm „Wet Hot American Summer“(2001) mit, dann trat er in dem Film „Love for Rent“(2004) auf. Als Schauspieler, Produzent und Autor arbeitete Marino in den Filmen „Diggers“(2006), „The Ten“(2007) und „Wanderlust“(2012) mit und war Hauptdarsteller der Comedy-Filme „For a Good Time“., Call…“(2012) von Jamie Travis, „In a Word..“(2013) von Lake Bell und „We're the Millers“(2013) von Rawson Marshall Thurber. Außerdem ergatterte Marino die Hauptrolle in der Horrorkomödie "Bad Milo!" (2013). Zuletzt war er in den Filmen „Masterminds“(2016) und „The Late Bloomer“(2016) zu sehen. Er hat auch bei dem Film „How to Be a Latin Lover“(2017) Regie geführt, er ist also offensichtlich ständig gefragt und auch sein Vermögen profitiert.

Im Privatleben von Ken Marino schließlich ist er seit 2005 mit der Schauspielerin / Schriftstellerin Erica Oyama verheiratet, mit der er einen Sohn, Riley Ken’ichi Marino, und eine Tochter, Ruby, hat.

Beliebt nach Thema