Inhaltsverzeichnis:

Bob Denver Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Bob Denver Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Bob Denver Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Brooklyn Beckham & Nicola Peltz: Eltern, Geschwister & Großeltern – auf ihrer Hochzeit sind alle da 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Robert Osborne David Denver beträgt 20 Millionen US-Dollar

Robert Osborne David Denver Wiki-Biografie

Robert Osbourne Denver war ein in New Rochelle, New York, geborene US-amerikanischer Komiker, der vor allem für seine Rolle als Gilligan in der Fernsehserie "Gilligan's Island" bekannt ist. Bob Denver, geboren am 9. Januar 1935, war einer der sehr erfolgreichen Schauspieler der amerikanischen Filmindustrie, Bob war in den Jahren zwischen 1959 und 1997 als Schauspieler tätig. Er starb am 2. September 2005.

Als wohlbekannte Persönlichkeit in Hollywood mag man sich fragen, wie reich Bob Denver zum Zeitpunkt seines Todes war? Im Jahr 2005 schätzte Bob sein Nettovermögen auf 20 Millionen US-Dollar. Unnötig zu erwähnen, dass sein Engagement als Schauspieler im Bereich der Unterhaltung am bedeutendsten zu seinem Vermögen beigetragen hat. Dass er sowohl im amerikanischen Fernsehen als auch in Hollywood ein erfolgreicher Schauspieler war, muss wichtig gewesen sein, um ihn nach seinem Tod zum Multimillionär zu machen.

Bob Denver Vermögen von 20 Millionen US-Dollar

Aufgewachsen in Brownwood, Texas, wurde Bob an der Loyola University in Los Angeles, Kalifornien, ausgebildet und unterrichtete nach seinem Abschluss Sport, Mathematik und Geschichte an der Corpus Christi School. Schon bald gab er seinen Job als Lehrer auf und begann seine Karriere als Schauspieler, als er in der Fernsehshow „Dobie Gillis“als Maynard G. Krebs auftrat. In der Anfangsphase seiner Karriere trat Bob in mehreren Fernsehsendungen auf, darunter "Here's Hollywood", "The Andy Griffith Show" und "Gilligan's Island", das im englischsprachigen Raum ein Welthit war, obwohl es nur vier Jahre lang lief Jahre in den 60er Jahren, unter vielen anderen. Natürlich begann das Vermögen von Bob Denver aufgrund all dieser Projekte zu steigen.

Neben dem Fernsehen fand Bob auch in Hollywood Bekanntheit. Bis zu seiner Pensionierung aus dem Showbusiness trat er in mehreren Filmen wie „Take Her, She’s Mine“, „For Who Think Young“, „A Private Affair“und vielen mehr auf. Später in seiner Karriere spielte Bob in Filmen wie "Who's Minding The Mint?", "Haben Sie von der reisenden Verkäuferin gehört?" und „The Sweet Ride“unter anderem. In seiner späteren Karriere trat er auch in Fernsehsendungen wie "Love, American Style", "The Good Guys", "Far Out Space Nuts" und mehr auf. Offensichtlich spielten all diese Projekte eine wichtige Rolle bei der Steigerung von Bobs Vermögen.

Was sein Privatleben betrifft, so war Bob viermal verheiratet, zunächst 1960 mit Maggie Ryan, und das Paar hatte zwei Kinder, bevor es sich 1966 scheiden ließ. Später heiratete er Carole Abrahams (1972-75), nachdem er sich von seiner zweiten Frau Jean Webber (1967-75) scheiden ließ. 70), mit Carole ein Kind zu zeugen. Bob war von 1979 bis zu seinem Tod mit seiner vierten Frau Dreama Peery verheiratet, mit der er auch ein Kind teilte.

Denver starb am 2. September 2005 an den Folgen einer Krebsbehandlung und wurde eingeäschert. Bob genoss offensichtlich sein Leben als berühmter und prominenter Schauspieler sowohl in Hollywood als auch im amerikanischen Fernsehen, da sein Vermögen ihn zu Lebzeiten gut versorgt hatte.

Beliebt nach Thema