Inhaltsverzeichnis:

Al Jean Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Al Jean Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Al Jean Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: The Third Industrial Revolution: A Radical New Sharing Economy 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Chantal Jean-Pierre beträgt 200 Millionen US-Dollar

Chantal Jean-Pierre Wiki Biografie

Alfred Ernest „Al“Jean III ist ein Produzent und Drehbuchautor, geboren am 9. Januar 1961 in Farmington Hills, Michigan USA. Er ist vor allem für seine Arbeit an der beliebten TV-Serie "The Simpsons" bekannt, in der er von Staffel 1 bis 4 und dann wieder von Staffel 10 als einer der Showrunner fungierte. Zu seinen weiteren bemerkenswerten Arbeiten gehört die Erstellung der Animationsshow "The Critic". “und Walt Disneys „Teen Angel“. Jean war einer der Produzenten und Autoren des Spielfilms „The Simpsons Movie“von 2007.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Al Jean ist? Laut Quellen wurde das Nettovermögen von Al Jean im Mai 2017 auf über 200 Millionen US-Dollar geschätzt, das sich durch eine lange und erfolgreiche Karriere von mehr als 30 Jahren angesammelt hat. Er ist immer noch ein aktives Mitglied der Unterhaltungsindustrie, sodass sein Vermögen weiter wächst.

Al Jean Nettowert von 200 Millionen US-Dollar

Aufgewachsen in Farmington Hills, in einer Familie irischer Abstammung. Al besuchte und immatrikulierte sich an der Farmington Hills Harrison High School und schrieb sich später im Alter von nur sechzehn Jahren an der Harvard University ein, wo er 1981 mit einem BA in Mathematik abschloss. Während seines Studiums lernte Jean Mike Reiss kennen, und sie taten sich später zusammen, um den "Harvard Lampoon" zu schreiben, und Al wurde schließlich Vizepräsident der Veröffentlichung. Nach ihrem Abschluss arbeiteten die beiden an verschiedenen Fernsehproduktionen. als Produzenten und Autoren bei Shows wie „The Tonight Show Starring Johnny Carson“, „Sledge Hammer!“, „ALF“und „It’s Garry Shandling’s Show“. 1989 wurde Al jedoch ein Job als Autor in der animierten Sitcom „The Simpsons“angeboten, ein Projekt, das viele seiner Freunde ablehnten, da es nicht lange dauern würde. Als Fan von Groening, Brooks und Simons Arbeit akzeptierte Jean und nahm den Job zusammen mit Reiss an. Während der ersten Staffel der Show erklärte er, es sei das größte Projekt seiner Karriere und wünschte, weiter daran zu arbeiten. Das Duo Reiss und Jean fungierte ab der dritten Staffel auch als Showrunner von „Die Simpsons“.

Nach der vierten Staffel verließen die beiden die Show, um die Zeichentrickserie „The Critic“über den Filmkritiker Jay Sherman zu kreieren; es wurde erstmals im Januar 1994 auf ABC ausgestrahlt und erhielt gute Kritiken, war aber nur von kurzer Dauer. Im selben Jahr unterzeichnete das Duo Jean und Reiss einen Vertrag mit The Walt Disney Company, um neue TV-Shows für ABC zu produzieren, und die erste war „Teen Angel“.

1998 kehrte Al in der zehnten Staffel der Show zu "The Simpsons" zurück und wurde drei Jahre später, in Staffel dreizehn, erneut Showrunner. Er war auch einer der Produzenten und Autoren von „The Simpsons Movie“(2007) und erscheint oft auf den „Simpsons“-DVD-Audiokommentaren. Für seine Gesamtarbeit an der Show hat Jean acht Emmy Awards, einen Peabody Award und den Animation Writers Caucus Animation Award der Writers Guild of America erhalten. 1997 gewannen er und Reiss auch einen Annie Award für die beste Produktion in einer TV-Produktion.

Was sein Privatleben betrifft, heiratete Al 2002 die Fernsehautorin Stephanie Gillis. Sie haben zwei Töchter und leben in Los Angeles, Kalifornien.

Beliebt nach Thema