Inhaltsverzeichnis:

Roy Firestone Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Roy Firestone Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Roy Firestone Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Prinz Harry & Herzogin Meghan: Bei Brooklyn Beckhams Hochzeit ausgeladen – wegen William und Kate 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Roy Firestone beträgt 1,5 Millionen US-Dollar

Roy Firestone Wiki-Biografie

Roy Firestone wurde am 8. Dezember 1953 in Miami Beach, Florida, USA, geboren und ist Journalist und Sportkommentator, der vor allem durch Auftritte in zahlreichen Fernsehsendungen und im Radio bekannt wurde und an verschiedenen Sportprogrammen arbeitete. Er war Teil der Fernsehsendungen von "Sunday Night Football", aber all seine Bemühungen haben dazu beigetragen, sein Vermögen zu dem zu machen, was es heute ist.

Wie reich ist Roy Firestone? Ab Mitte 2017 berichten uns Quellen von einem Nettovermögen von 1,5 Millionen US-Dollar, das hauptsächlich durch Erfolge im Sportjournalismus verdient wurde. Er hat auch Gastauftritte in Sitcoms und Cartoons wie "The Simpsons" und "Married … with Children". Während er seine Bemühungen fortsetzt, wird erwartet, dass auch sein Vermögen weiter wächst.

Roy Firestone mit einem Nettovermögen von 1,5 Millionen US-Dollar

Roy besuchte die Miami Beach High School und ging nach der Immatrikulation an die University of Miami. Nach seinem Abschluss begann er seine Karriere als Reporter und Sportmoderator bei WTVJ, arbeitete dort kurzzeitig und zog dann nach Los Angeles, um für KCBS-TV als Sportmoderator zu arbeiten, wo er von 1977 bis 1985 blieb war Gastgeber des ESPN-Interview-Programms „SportsLook“, das später in „Up Close“umbenannt wurde. 1987 war er Farbkommentator während der ersten Staffel der Fernsehsendungen „Sunday Night Football“.

Dank Firestones Arbeit eröffneten sich ihm mehr Möglichkeiten und sein Vermögen stieg deutlich an. Er hatte Auftritte in "Nightline", "Larry King Live" und "The Late Show with David Letterman". Außerdem engagierte er sich für zahlreiche Firmenkunden wie Toyota, Nike und Chevron. 1988 sprach er die Zeichentrickfigur Egghead in dem Film „Daffy Duck’s Quackbusters“und trat später in dem Film „Jerry Maguire“auf. Er spielte auch in einer Episode von „Married… with Children“und trat dann in einer Episode von „Everybody Loves Raymond“auf.

Er sprach auch für eine Folge von "Die Simpsons".

Roy ist der Moderator von "Face to Face with Roy Firestone" und "Time Out with Roy Firestone" und tritt häufig als Gast bei "Good Day LA" auf, das in Los Angeles als Teil von KTTV ausgestrahlt wird. Während er diese Bemühungen fortsetzt, steigt auch sein Vermögen weiter an.

Im Laufe seiner Karriere hat Roy sieben Emmy Awards und sieben CableACE Awards gewonnen. Er wurde auch von anderen Journalistenpersönlichkeiten als einer der besten Interviewer der Welt bezeichnet.

Für sein Privatleben war er von 1987 bis 2005 mit der Schauspielerin Midon Kawamura verheiratet. Es ist bekannt, dass Roy ein lebenslanger Fan der Baltimore Orioles ist und während seiner Teenagerjahre sogar als Spring-Trainingsbatboy für das Team diente. Er sprach während der Enthüllung von Brooks Robinsons Statue im Baseballstadion im Jahr 2012. Er wurde auch mehrmals kritisiert, insbesondere während seines Interviews mit OJ Simpson im Jahr 1992, da er sich während des Interviews auf die Seite von Simpson stellte und seinen Ärger über Presseberichte äußerte, in denen Simpson als "der Böse". Er spielte die Vorwürfe herunter und behauptete dann, beide Parteien seien schuldig. Die Kritik hielt lange an und schaffte es sogar in den Dokumentarfilm „OJ: Made In America“.

Beliebt nach Thema