Inhaltsverzeichnis:

Ali Campbell Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Ali Campbell Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Ali Campbell Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Ali Campbell & Kibibi Campbell - Somethin'n Stupid 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Alistair Ian Campbell beträgt 1 Million US-Dollar

Alistair Ian Campbell Wiki-Biografie

Alistair Ian Campbell wurde am 15. Februar 1959 in Birmingham, England, geboren und ist ein Sänger und Songwriter, der vor allem als Gründungsmitglied und Leadsänger der Reggae-Band UB40 bekannt ist. Als Teil von UB40 verkaufte er weltweit über 70 Millionen Platten und tourte 30 Jahre lang um den Globus. All seine Bemühungen haben dazu beigetragen, sein Vermögen zu dem zu machen, was es heute ist.

Wie reich ist Ali Campbell? Mitte 2017 schätzen Quellen ein Nettovermögen von 1 Million US-Dollar, das hauptsächlich durch eine erfolgreiche Musikkarriere verdient wurde. Er hat eine Solokarriere begonnen und ist auch Teil der Jury von „New Zealand’s Got Talent“. Im Laufe seiner Karriere wird auch sein Vermögen voraussichtlich weiter wachsen.

Ali Campbell Vermögen von 1 Million US-Dollar

Ali ist der Sohn des schottischen Folksängers Ian Campbell. Er begann seine Karriere 1978 mit der Gründung der Pop- und Reggae-Band UB40. Sie wurden schließlich populär, hatten eine vielfältige Besetzung und erzielten internationalen Erfolg und erhöhten ihr Vermögen erheblich. Sie wurden für vier Grammy Awards für das beste Reggae-Album nominiert und erhielten auch eine Brit Award-Nominierung für die beste britische Gruppe. Die Band veröffentlichte Hitsingles wie „Food for Thought“, „Red Red Wine“und „Can’t Help Falling in Love“und ihre erfolgreichsten Alben sind „Labour of Love“und „Promises and Lies“.

2007 beschloss Campbell, ein Soloalbum mit dem Titel „Running Free“zu veröffentlichen, das in Großbritannien eine Goldzertifizierung erhalten würde; es war für ihn der erste Top-Ten-Eintrag seit UB40s „Labour of Love“.

Im folgenden Jahr beschloss er, die Gruppe zu verlassen, trat jedoch noch einige Male mit der Gruppe in Uganda, Neuseeland und Australien auf. Anschließend gab er auf ihrer Website eine Erklärung ab, dass er mit den Geschäftspraktiken der Manager von UB40 unzufrieden sei, und leitete eine Untersuchung der finanziellen Abwicklung des Unternehmens ein und ging schließlich. Auch der Keyboarder Michael Virtue kam einige Monate später zu diesem Schluss und verließ ebenfalls die Band. Ali setzte seine Solokarriere fort und veröffentlichte 2010 „Great British Songs“, eine Sammlung von Hits aus den 1960er und 1970er Jahren. Das Album erreichte die Top 15 der Charts. und würde auch den Spitzenplatz der iTunes Reggae-Album-Charts erreichen.

Im Jahr 2012 trat er dann neben Jason Kerrison und Rachel Hunter der Jury von „New Zealand’s Got Talent“bei und blieb zwei Spielzeiten im Programm.

2014 kündigte Ali an, sich mit ehemaligen UB40-Bandkollegen wieder zu vereinen, um das neue Album „Silhouette“aufzunehmen – dank des Erfolgs der Band erhielten sie einen Ivor Novello Award für internationale Leistungen. Er wurde auch mit einem Mauritius Government Award für seine Verdienste um Musik und Wohltätigkeit ausgezeichnet.

Für sein Privatleben ist bekannt, dass Ali seit 2006 mit Julie verheiratet ist und zwei Kinder haben. Außerdem hat er sechs weitere Kinder aus anderen Beziehungen. Sein Bruder ist Robin Campbell, der auch Frontmann von UB40 wurde.

Beliebt nach Thema