Inhaltsverzeichnis:

Mary Carillo Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Mary Carillo Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Mary Carillo Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Caitriona Balfe Lifestyle, Net Worth, Boyfriends, Age, Biography, Family, Car, Wiki ! 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Mary Carillo beträgt 5 Millionen US-Dollar

Mary Carillo Wiki-Biografie

Mary Carillo wurde am 15. März 1957 in New York City, USA, geboren und ist ehemalige Tennisspielerin. Nach ihrer Pensionierung begann sie eine Karriere als Sportmoderatorin. Heute arbeitet sie als Reporterin für NBC Olympics und NBC Sports, während sie unter anderem für HBO und USA Network engagiert war.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Mary Carillo Mitte 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wurde Carillos Nettovermögen auf bis zu 5 Millionen US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den sie durch ihre erfolgreiche Karriere im Sport und Sportcasting verdient hat.

Mary Carillo Vermögen von 5 Millionen US-Dollar

Mary wuchs in Queens, New York, mit ihrem Bruder Charlie und ihrer Schwester Gina auf.

1977 wurde sie Profi-Tennisspielerin, musste sich jedoch nach nur drei Jahren auf Tour aufgrund schwerer Knieprobleme zurückziehen. Vor ihrer Pensionierung war Mary die 33. beste Tennisspielerin der Welt. Um von ihrem Tourerfolg zu sprechen, gewann sie während ihrer kurzen Karriere nur einen Titel und es war der im Mixed-Doppel bei den French Open im Jahr 1977, als sie mit ihrem Jugendfreund John McEnroe zusammen war. Abgesehen davon hatte sie auf Tour nicht viel Erfolg, auch bei Singles, aber es begann ihr Vermögen.

Bald nach ihrer Pensionierung begann Mary eine Karriere als Sportmoderatorin; Ihren ersten Job fand sie beim USA Network und blieb dem Sender bis 1987. 1981 wurde sie auch von PBS rekrutiert, bei der sie bis 1988 blieb. Dank ihrer steigenden Popularität kam sie 1986 auch zu CBS Sports und begann ihre US Offene Abdeckung für das Netz im selben Jahr, die bis heute andauert. Zwei Jahre nach ihrem Eintritt bei CBS Sports wurde sie von ESPN rekrutiert und blieb die nächsten neun Jahre im Netzwerk, bevor sie 2003 zum Kanal zurückkehrte, wodurch sie ihr Vermögen stetig steigerte.

Um noch mehr über ihre Tennisberichterstattung zu sprechen, arbeitete Mary für HBO und seine Wimbledon-Berichterstattung – ihre Zusammenarbeit begann 1996 und endete 1999, aber sie erhöhte sicherlich ihr Vermögen. Außerdem ist sie seit 1997 Korrespondentin bei „Real Sports with Bryant Gumbel“bei HBO.

Mary hat auch bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta, 2000 in Sydney und 2004 in Athen über Tennis berichtet, was ebenfalls zu ihrem Vermögen beigetragen hat. Mary wurde von NBC für die Berichterstattung über die Olympischen Winterspiele in Salt Lake 2002, wie Skeleton, Bob und Rennrodeln, eingesetzt, und 2006 bei den Winterspielen in Turin berichtete Mary über Eiskunstlauf und war Gastgeberin der täglichen Eiskunstlaufshow, die auf ausgestrahlt wurde USA-Netzwerk

Dank ihrer erfolgreichen Arbeit als Tennis-Reporterin und -Analystin hat Mary mehrere renommierte Auszeichnungen erhalten, darunter die Auszeichnung als beste Kommentatorin des Tennis Magazine von 1988 bis 1991 in drei aufeinander folgenden Jahren, dann als Senderin des Jahres der Women's Tennis Association zweimal, 1981 und 1985, und Bester Kommentator des World Tennis Magazins 1986.

Mary ist auch eine versierte Autorin und hat zwei Bücher mit Martina Navratilova und eines mit Paul Fein geschrieben, deren Verkauf ihr Vermögen erhöht hat.

Außerdem arbeitete sie mit Frank Deford an der HBO-Dokumentation „Dare to Compete: The Struggle of Women in Sport“, für die sie einen Peabody Award erhielt. Sie hat einen weiteren Peabody Award, den sie für den Dokumentarfilm über Billie Jean King erhielt.

In Bezug auf ihr Privatleben war Mary von 1983 bis 1998 mit dem Tennislehrer Bill Bowden verheiratet; das Paar hat zwei gemeinsame Kinder. Seitdem ist sie offenbar Single.

Mary ist mit Mike Francesa verwandt, einem Radio-Talkshow-Moderator und Fernsehkommentator. Einmal war Mary sein Gast in der Show, und während der Episode bestätigten die beiden ihre Familienbeziehung.

Beliebt nach Thema