Inhaltsverzeichnis:

Jerry Seinfeld Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Jerry Seinfeld Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Jerry Seinfeld Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: What Jerry & Jessica Seinfeld Are Teaching Their Kids 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Jerry Seinfeld beträgt 900 Millionen US-Dollar

Jerry Seinfeld Wiki-Biografie

Der US-amerikanische Schauspieler, Komiker, Fernseh- und Filmproduzent, Drehbuchautor sowie Synchronsprecher Jerry Seinfeld wurde am 29. April 1954 in Brooklyn, New York City, als teilweise syrisch-jüdischer Abstammung durch seine Mutter geboren. Jerry ist vor allem als Hauptdarsteller und Co-Autor der langjährigen Sitcom „Seinfeld“bekannt, die 1989 ausgestrahlt wurde. Die Show mit Seinfeld, Julia Louis-Dreyfus, Michael Richards und Jason Alexander gilt nicht nur als ein kulturelles Phänomen, sondern auch ein großer kommerzieller Erfolg. Die Show wurde neun Staffeln und insgesamt 180 Episoden ausgestrahlt, von denen einige auf der Liste der „100 größten Episoden aller Zeiten“standen, während die Episode mit dem Namen „The Contest“sogar auf Platz 1 der Liste landete.

Wie reich ist Jerry Seinfeld Mitte 2017? Jerrys Nettovermögen wird derzeit von maßgeblichen Quellen auf über 900 Millionen US-Dollar geschätzt, der Großteil davon stammt aus seiner Schauspielkarriere. Zu den bedeutenden Beiträgen gehören jedoch 10 Millionen US-Dollar für das Erscheinen in den Microsoft-Werbungen mit Bill Gates im Jahr 2008, während Seinfeld 2013 27 Millionen US-Dollar allein aus dem Ticketverkauf während seiner 27 Tourdaten sammelte. Im selben Jahr wurde der Gesamtgewinn von Jerry Seinfeld auf 32 Millionen US-Dollar geschätzt. Seinfeld hat auch viele wertvolle Vermögenswerte, darunter seinen Porsche 959, der 700.000 US-Dollar kostete.

Jerry Seinfeld hat ein Vermögen von 900 Millionen US-Dollar

Jerome Allen Seinfeld studierte an der Massapequa High School, aber erst im College interessierte sich Seinfeld für Stand-up-Comedy. Nach seinem Abschluss trat Seinfeld in verschiedenen Comedy-Clubs auf, darunter "Catch a Rising Star". Seinfelds Stand-up-Auftritte führten zu seinem Auftritt in einer von Rodney Dangerfield moderierten Show und brachten ihm eine Nebenrolle in der Sitcom namens „Benson“ein. Danach hatte Seinfeld einen erfolgreichen Auftritt bei „The Tonight Show Starring Johnny Carson“, in dem er nicht nur den Moderator, sondern das gesamte Studiopublikum beeindruckte. Später brachte Seinfeld eine Fernsehserie namens „The Seinfeld Chronicles“heraus, die später in „Seinfeld“umbenannt wurde, was ihm großen kommerziellen Erfolg und Ruhm bescherte, unter anderem unterstützt von den Co-Autoren Larry Charles, Andy Robin, Charlie Rubin und Steve Koren. Auf Platz 2 der Best Written Series of All Time von Writers Guild of America, „Seinfeld“trägt ein bemerkenswertes Erbe und einen bemerkenswerten Einfluss in der Fernsehbranche.

Nach dem Ende der Serie trat Jerry Seinfeld weiterhin auf Fernsehbildschirmen auf und spielte in Shows wie "Saturday Night Live", "30 Rock" und "Jeopardy" mit.

Jerry Seinfeld ist nicht nur Komiker und Regisseur, sondern auch ein veröffentlichter Autor; 1993 veröffentlichte er „Seinlanguage“, das von der Kritik gefeiert wurde und sogar einen Platz auf der New York Times-Bestsellerliste erhielt.

Obwohl Jerry Seinfeld vor allem dafür bekannt ist, eine Figur in der Erfolgsserie „Seinfeld“zu porträtieren, ist er auch weithin als Stand-up-Comedian bekannt und wurde in die Liste der 100 größten Comedians aller Zeiten von Comedy Central aufgenommen.

Privat ist Jerry Seinfeld seit 1999 mit Jessica verheiratet, mit der er drei Kinder hat.

Beliebt nach Thema