Inhaltsverzeichnis:

Felix Cavaliere Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Felix Cavaliere Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Felix Cavaliere Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Vlog #1049 - Tausende Wikipedia-Einträge manipuliert?!// Geschichte jetzt verboten? 🤔 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Felix Cavaliere beträgt 1,5 Millionen US-Dollar

Felix Cavaliere Wiki Biografie

Felix Cavaliere wurde am 29. November 1942 in Pelham, New York City USA geboren und ist ein Musiker, Sänger, Songwriter, Pianist und Orgelspieler, der der Welt vor allem als Gründungsmitglied der Kult-Rockband The Young Rascals bekannt ist. Mit der Band veröffentlichte Felix neun Studioalben, die unter anderem Hits wie „Good Lovin‘“(1966), „Groovin“(1967) und „People Got to Be Free“(1968) hervorbrachten.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie reich Felix Cavaliere Mitte 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird das Nettovermögen von Cavaliere auf bis zu 1,5 Millionen US-Dollar geschätzt, das er durch seine erfolgreiche Karriere als Musiker verdient hat, die seit Mitte der 60er Jahre aktiv ist. Felix ist nicht nur Teil der erfolgreichen Gruppe, sondern hat auch als Solokünstler mehrere Alben veröffentlicht, deren Verkauf ebenfalls zu seinem Reichtum beigetragen hat.

Felix Cavaliere hat ein Vermögen von 1,5 Millionen US-Dollar

Felix fühlte sich von klein auf zur Musik hingezogen; seine Mutter begann seinen Klavierunterricht, und bald spielte Felix Klavier und hörte Ray Charles, Sam Cook, Marvin Gaye und anderen Musikern. Seine Mutter starb leider, als er erst 14 Jahre alt war, aber das hinderte ihn nicht daran, ein berühmter Musiker zu werden. Er trat seiner ersten Band namens Stereos bei, aber dann gründete Felix während seiner Zeit an der Syracuse University die Band The Escorts und brach bald das Studium ab, um seine Musikkarriere fortzusetzen. Seine nächste Station war die Kultband Joey Dee and the Starliters, doch dann gründete er mit Eddie Brigati und seinem Bruder David, Gene Cornish und Dino Danelli die Rascals. Bald unterschrieben sie einen Plattenvertrag bei Atlantic Records, aber bevor ihr erstes Album herauskam, mussten sie ihren Namen aufgrund von Einwänden von Johnny Puleo und Borrah Minnevitch, die sich Harmonica Rascals nannten, ändern; so wurden die jungen Racker geboren.

Die Band existierte bis in die frühen 70er Jahre und formierte sich noch mehrmals für Tourneen. Sie nahmen bis 1972 auf, und Alben wie "The Young Rascals" (1966), "Groovin'" (1967) und "Once Upon A Dream" (1968) trugen nur zu Felix' Vermögen und Popularität bei. 1970 verließ Eddie die Gruppe und 1971 trat Gene in seine Fußstapfen. Die Band nahm vor der Auflösung 1972 zwei weitere Alben auf, mit Felix als Hauptsongwriter, jedoch wurden die Alben „Peaceful World“(1971) und „The Island of Real“(1972) von den allgemein. Allerdings wurde die Band 1997 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Sein Vermögen war durch Auftritte mit der Gruppe gut aufgestellt.

Nach dem Ausscheiden der Young Rascals beschloss Felix, eine Solokarriere zu starten; sein selbstbetiteltes Debütalbum erschien 1974, in dem er die Dienste von Vinnie Vincent nutzte, der später ein Kiss-Gitarrist wurde. Bis Ende der 70er Jahre und dem Album „Castles in the Air“(1979) mit der Single „Only a Lonely Heart Sees“hatte er nicht viel Erfolg.

Anschließend unterbrach er seine Solokarriere und arbeitete als Produzent für andere Künstler, bevor er 1994 mit dem Album „Dreams in Motion“in die Musikszene zurückkehrte, für das er Don Was als Produzent einsetzte. Im folgenden Jahr war Felix Teil von Ringo Starrs Tour und seiner dritten All-Starr Band, dann erschien 2008 Felix' nächstes Album unter dem Titel "Nudge it up a Notch", eine Zusammenarbeit mit Steve Cropper, während er 2010 veröffentlichte sein neuestes Studioalbum „Midnight Flyer“. Er wurde 2009 zusammen mit seinem Bandkollegen Eddie Brigati in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen, während Felix 2014 in die Hammond Hall of Fame aufgenommen wurde.

Er tourte mit den reformierten Young Rascals und trat 2015 auch im Madison Square Garden in einem Konzert mit Billy Joel auf.

In Bezug auf sein Privatleben ist Felix mit Donna Lewis verheiratet und die beiden leben in Nashville, Tennessee. Zuvor war er rund 30 Jahre mit Mary Theresa verheiratet; das Paar hatte drei Töchter, bevor sie sich scheiden ließen.

Beliebt nach Thema