Inhaltsverzeichnis:

Marques Houston Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Marques Houston Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Marques Houston Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: The Great Gildersleeve: Gildy's New Car / Leroy Has the Flu / Gildy Needs a Hobby 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Marques Houston beträgt 5 Millionen US-Dollar

Marques Houston Wiki-Biografie

Marques Barrett Houston ist ein RnB-Sänger, Rapper, Songwriter und Schauspieler, besser bekannt unter seinem Künstlernamen „Batman“. Er wurde am 4. geborendasAugust 1981 in Los Angeles, Kalifornien, USA, afroamerikanischer, dominikanischer und mexikanischer Abstammung. In seiner musikalischen Laufbahn war er zunächst als Mitglied der RnB-Gesangsgruppe „Immature“und später als Solokünstler bekannt. Seine schauspielerisch bekannteste Rolle war die TV-Komödie „Sister, Sister“(1994-1999).

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Marques Houston ist? Laut Quellen wird das Nettovermögen von Marques auf 5 Millionen US-Dollar geschätzt, was hauptsächlich auf seine erfolgreiche Musikkarriere und sein Rap-Talent zurückzuführen ist, obwohl auch seine Auftritte in Fernseh- und Filmrollen zu seinem Vermögen beigetragen haben.

Marques Houston Vermögen von 5 Millionen US-Dollar

Marques begann schon in jungen Jahren mit der Schauspielerei und seine erste Rolle spielte er in der amerikanischen Sitcom „A Different World“(1993). Ein Jahr später trat er in „House Party 3“(1994) auf und im selben Jahr gelang ihm mit seiner Rolle in der TV-Komödie „Sister, Sister“der Durchbruch, für die er einen Young Artist Award als bester Jugendkomiker in a Fernsehsendung. In den 90er Jahren spielte Houston in den Sitcoms "Family Matters" und "The Parent Hood", in denen er selbst spielte. 1997 hatte er auch eine Cameo-Rolle im Film "Good Burger" und war in einigen "Destiny's Child"-Videos wie "Jumpin', Jumpin'" und "No, No, No Part 1" zu sehen. All diese Projekte trugen zu seinem Nettovermögen bei.

Marques spielte dann in einem Film, der von seinem Manager Chris Stokes geschrieben und inszeniert wurde, mit dem Titel „You Got Served“(2004). Für diesen Auftritt wurde Houston für den MTV Movie Award in der Kategorie Beste Tanzsequenz nominiert. Von 2005 bis 2006 spielte er in seiner eigenen TV-Serie „Cuts“, eine Rolle, die ihm eine Nominierung für den Teen Choice Award als Choice TV Actor – Comedy einbrachte. Diese Erfolge haben seinem steigenden Vermögen nicht geschadet.

Zu seinen jüngsten Schauspielengagements zählen seine Rollen in den Horrorfilmen „Somebody Help Me“(2007) und der Fortsetzung „Somebody Help Me 2“(2010). Aktuell ist er die Hauptrolle in der TV-Show „Will To Love“.

Was seine Musikkarriere angeht, so wurde Marques Gründungsmitglied der RnB-Gruppe „Immature“, die seit 1999 besser unter dem Namen „Imx“bekannt ist – die Gruppe veröffentlichte zwei Alben unter diesem Namen, „Introducing IMx“(1999) und „ IMx“(2001), bevor er sich 2002 auflöste. Houston verfolgte eine Solokarriere und veröffentlichte 2003 sein Debütalbum „MH“unter seinem Geburtsnamen. Das Album erreichte Platz 20 der Billboard 200 und Platz fünf auf Billboards Top-RnB/Hip-Hop-Alben, wodurch das Vermögen von Houston gesteigert wird. Houston hat fünf weitere Soloalben veröffentlicht, die seine erfolgreiche Karriere als Musiker bestätigen. Da er immer noch in der Unterhaltungsbranche tätig ist, wächst sein Vermögen weiter.

Obwohl nicht viel über sein Privatleben bekannt ist, soll Houston mit den Stars Jamila Chilombo und Jennifer Freeman ausgegangen sein.

Beliebt nach Thema