Inhaltsverzeichnis:

Monique Coleman Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Monique Coleman Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Monique Coleman Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Prinz Harry & Herzogin Meghan: Bei Brooklyn Beckhams Hochzeit ausgeladen – wegen William und Kate 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Comonique Coleman beträgt 2 Millionen US-Dollar

Comonique Coleman Wiki-Biografie

Geboren als Adrienne Monique Coleman am 13. November 1980 in Orangeburg, South Carolina, USA, ist Monique eine Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin, der Welt am besten bekannt als Taylor McKessie in der Filmreihe „High School Musical“, während sie auch als bekannt ist eine Konkurrentin in der TV-Serie "Dancing with the Stars", in der sie den vierten Platz belegte.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie reich Monique Coleman Mitte 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Colemans Nettovermögen auf bis zu 2 Millionen US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den sie durch ihre erfolgreiche Karriere in der Unterhaltungsindustrie verdient hat, die Mitte der 90er Jahre begann.

Monique Coleman Vermögen von 2 Millionen US-Dollar

Schon in jungen Jahren wurde Monique von der darstellenden Kunst angezogen und trat der Workshop Theatre School of Dramatic Arts bei und trat in mehr als 15 Theaterstücken auf. Anschließend machte sie ihren ersten kommerziellen Auftritt und war weiterhin Teil der Unterhaltungsindustrie der Südostregion.

Obwohl sie bereits eine Berühmtheit war, vernachlässigte Monique ihre Ausbildung nicht und ging an die Heathwood Hall Episcopal School und schrieb sich nach der Immatrikulation an der DePaul University in Chicago ein, wo sie die Theatre School besuchte und 2002 einen BFA-Abschluss in Schauspiel machte.

Monique gab 1995 ihr Leinwanddebüt in dem Kurzfilm „Mother of the River“und war dann in dem Fernsehfilm „The Ditchdigger’s Daughters“zu sehen. Sie hatte nicht viel Erfolg, bis sie Mitte der 2000er Jahre als Mary Margaret in der Fernsehserie „The Suite Life of Zack and Cody“(2005-2006) und als Leesha in dem Fernsehfilm „The Reading Room“(2005) mit James Earl Jones, Joanna Cassidy und Douglas Spain. Im folgenden Jahr wendeten sich ihr Leben und ihre Karriere zum Besseren, als sie für die Rolle der Taylor McKessie in der ersten Folge der Musical-Komödie „High School Musical“mit Zack Efron, Vanessa Hudgens und Ashley Tisdale ausgewählt wurde, eine Rolle was sie in den Fortsetzungen „High School Musical 2“(2007) und „High School Musical 3: Senior Year“(2008) wiederholte, was ihr Vermögen nur deutlich erhöhte. Die besondere Rolle hatte Monique auf die Landkarte von Hollywood gebracht, und seitdem hat sie sich mehrere größere Rollen gesichert; darunter die Hauptrolle in der TV-Science-Fiction-Abenteuerserie „The Fourth Door“(2015), dann die Hauptrolle in der TV-Comedy-Serie „Here We Go Again“(2016). Außerdem wird sie in der Komödie „We Are Family“zu sehen sein, die Ende 2017 in die Kinos kommen soll.

Neben der Schauspielerei ist Monique auch eine renommierte Tänzerin; Sie wurde in der dritten Staffel der TV-Tanzwettbewerbsserie „Dancing with the Stars“mit dem professionellen Partner Louis van Amstel zusammengetan, und die beiden beendeten als viertes Paar, was auch zu ihrem Reichtum beitrug.

Was ihr Privatleben betrifft, ist Monique seit 2012 mit Walter Jordan verheiratet. Sie ist auch eine bekannte Philanthropin; Sie arbeitete mit dosomething.org zusammen, um ein motivierendes Video-Tutorial „Do Something U“zu erstellen, durch das sie Jugendlichen half, den besten Weg zu lernen, soziale Medien zu nutzen, um auf ihre Ideen und Bemühungen aufmerksam zu machen.

Beliebt nach Thema