Inhaltsverzeichnis:

Charles Barkley Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Charles Barkley Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Charles Barkley Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Charles Barkley Roasting EVERYBODY Part 7!!! 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Charles Barkley beträgt 50 Millionen US-Dollar

Charles Barkley Wiki-Biografie

Charles Wade Barkley wurde am 20. Februar 1963 in Leeds, Alabama, USA, geboren und ist ein amerikanischer Profi-Basketballspieler im Ruhestand, der als einer der 50 besten Spieler in der NBA-Geschichte aufgeführt wird und heute Basketball-Analyst in der Fernsehsendung "Inside the NBA" ist.

Wie reich ist Charles Barkley? Quellen schätzen, dass Charles 'aktuelles Nettovermögen über 50 Millionen US-Dollar beträgt, einer von vielen Millionären in der Sportbranche. Charles hat den größten Teil seines Vermögens als Basketballspieler verdient, da er mehr als sechzehn Jahre lang auf höchstem Niveau in der NBA-Liga gespielt hat.

Charles Barkley Vermögen von 50 Millionen US-Dollar

Charles Barkley war ein großer und gut gebauter Teenager, als er an der Leeds High School Basketball spielte. Charles setzte seine Karriere als College-Basketballspieler an der Auburn University fort, obwohl es einige Zeit dauerte, bis er die Höhepunkte erreichte, da er Schwierigkeiten hatte, sein Gewicht zu kontrollieren, aber seine Fähigkeiten waren unbestreitbar, er wurde sogar The Round Mound of Rebound genannt. Er hält mit 62 % immer noch den Rekord für den Field Goal-Prozentsatz in der Karriere. Es war nur eine Frage der Zeit, bis er von professionellen Basketballteams bemerkt wurde.

Charles Barkley machte keinen Abschluss in Auburn, sondern trat 1984 in den NBA-Entwurf ein und wurde bei den Philadelphia 76ers unterschrieben und spielte bis 1992 für das Team, was eine bedeutende Eröffnung seines Nettovermögens als professioneller Basketballspieler war – er später zugegeben, illegal bezahlt zu werden, während er in Auburn war. Von 1992 bis 1996 spielte Barkley für die Phoenix Suns und das letzte Team in seiner Karriere waren die Houston Rockets, wo er von 1996 bis 2000 spielte. Charles Barkley spielte in der Position des Power Forward; Mit einer Körpergröße von 198 cm und einem Gewicht von 114 kg war er perfekt für diese Position geeignet. Als herausragender Spieler erhielt er den Spitznamen Sir Charles oder einfach nur Chuck.

Natürlich erhöhte Charles sein Vermögen, da sein Wert für die Teams zunahm, insbesondere durch das Aufstellen einer Rekordliste in der regulären Saison und in den Playoffs. Im Jahr 2000 zog er sich als vierter Spieler in der Geschichte der NBA zurück und erzielte 20.000 Punkte, 10.000 Rebounds und 4.000 Assists. Darüber hinaus besitzt Barkley eine lange Liste von Auszeichnungen, darunter NBA Most Valuable Player, NBA All-Star elfmal, All-NBA First Team fünfmal, All-NBA Second Team fünfmal, All-NBA Third Team, NBA All-Rookie First Team, NBA-Rebounding-Führer, die alle auch dazu beigetragen haben, Barkleys Nettovermögen zu steigern. Darüber hinaus ist er als Mitglied des US-amerikanischen „Dream Teams“olympischer Goldmedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 1992 und 1996. Der Basketballspieler wurde zweimal in die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame aufgenommen.

Nach seinem Rücktritt vom Profi-Basketball im Jahr 2000 arbeitete Charles Barkley als Studio-Analyst in der NBA für Turner Network Television und seit kurzem auch für CBS, was sein Vermögen weiter erhöht hat.

Charles Barkley ist auch politisch aktiv. Er kandidierte dreimal für die Gouverneurswahlen in Alabama, drückte seine Unterstützung für Präsident Barack Obama während der Präsidentschaftswahlen aus und hat sich bei einer Reihe von Veranstaltungen für die Rechte von Homosexuellen eingesetzt.

Darüber hinaus hat Charles Barkley sein Vermögen erhöht, indem er zwei Bücher veröffentlicht hat, "I May Be Wrong, But I Doubt It" und "Wer hat Angst vor einem großen schwarzen Mann?". In beiden protestiert er, dass Basketballer und andere Sportler nicht gelobt werden sollten als Vorbilder, aber dass Eltern viel mehr Verantwortung übernehmen sollten.

Barkley ist auch ein leidenschaftlicher Golfspieler und tritt sogar in der Reality-Serie "The Haney Project" neben Hank Haney als Golflehrer auf.

Darüber hinaus war Charles in beliebten Videospielen wie "Barkley Shut Up and Jam!" und seiner Fortsetzung "Barkley, Shut Up and Jam: Gaiden" zu sehen.

Barkley setzt sich nicht auf irgendwelche Lorbeeren, die er vielleicht verdient hat, und hat daher auch die Firma Weight Watchers International gefördert. Charles ist auch süchtig nach Glücksspielen.

In seinem Privatleben heiratete Charles Barkley 1989 seine langjährige Freundin Maureen Blumhardt. Sie haben eine gemeinsame Tochter. Es gibt Gerüchte, dass Charles eine Art Glücksspiel hat und im Laufe der Zeit mehr als 10 Millionen Dollar durch dieses "Hobby" verloren hat.

Beliebt nach Thema