Inhaltsverzeichnis:

Tyra Ferrell Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Tyra Ferrell Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Tyra Ferrell Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Prinz Harry & Herzogin Meghan: Bei Brooklyn Beckhams Hochzeit ausgeladen – wegen William und Kate 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Tyra Ferrell beträgt 1 Million US-Dollar

Tyra Ferrell Wiki-Biografie

Tyra Ferrell wurde am 28. Januar 1962 in Houston, Texas USA, afroamerikanischer Abstammung geboren und ist eine Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rollen in den Filmen „Boyz n the Hood“, „Jungle Fever“, „White Men Can.“bekannt wurde 't Jump“und „Poetische Gerechtigkeit“.

Wie reich ist Tyra Ferrell derzeit? Laut Quellen hat Ferrell im Jahr 2017 ein Vermögen von über 1 Million US-Dollar verdient, das während ihrer Schauspielkarriere, die in den frühen 1980er Jahren begann, aufgebaut wurde.

Tyra Ferrell Vermögen von 1 Million US-Dollar

Nach dem Abitur zog Ferrell nach New York, wo ihre Schauspielkarriere auf der Bühne mit Auftritten in Broadway-Produktionen wie „Lena Horne: The Lady and Her Music“und „Ain’t Misbehavin“begann. Ihr Filmdebüt gab sie 1981 mit der Komödie „So Fine“, 1985 folgte ihr Ausflug ins Fernsehen mit der Serie „Hill Street Blues“. Bis zum Ende des Jahrzehnts hatte sie Auftritte in Filmen wie „Lady Beware“und „School Daze“und ergatterte wiederkehrende Rollen in den Serien „The Bronx Zoo“und „Thirtysomething“, was ihren Weg zu Anerkennung und Ruhm ebnete ihr Vermögen begann zu wachsen.

Der Beginn des folgenden Jahrzehnts brachte Ferrell mehr Möglichkeiten sowohl auf der großen als auch auf der kleinen Leinwand. Was Filme angeht, spielte sie 1991 die Krankenschwester Blaine in dem Horrorfilm „The Exorcist III“und bekam dann im selben Jahr die Rolle von Orin Goode in dem romantischen Drama „Jungle Fever“, was wesentlich zu ihrer steigenden Popularität und ihrem Reichtum beitrug sowie. Später in diesem Jahr wurde sie in der Nebenrolle der Brenda Baker in dem beliebten Teenie-Drama „Boyz n the Hood“besetzt, was ihren Status in der Schauspielwelt festigte und ihr Vermögen weiter ausbaute.

Im Jahr 1992 spielte die Schauspielerin die Hauptrolle als Rhonda Deane in der Sportkomödie „White Men Can’t Jump“und übernahm dann die Rolle der Jessie in dem romantischen Drama „Poetic Justice“. Beide Projekte festigten ihren Ruf als talentierte Schauspielerin, mit der sie auch gutes Geld verdienen konnte.

Im Fernsehen hatte sie Hauptrollen in der kurzlebigen Fernsehserie „City“als Wanda Jenkins und in der Science-Fiction-Serie „The Cape“als Mission Specialist Tamara St. James. Sie hatte auch eine wiederkehrende Rolle in der Serie "ER" und trat in mehreren Fernsehfilmen auf, darunter eine wiederkehrende Rolle in der beliebten Miniserie "The Corner" im Jahr 2000, danach trat sie in Serien wie "Soul Food" und "Law." auf & Order: Special Victims Unit“und im Fernsehfilm „NTSB: The Crash of Flight 323“, der ihr eine Nominierung für den NAACP Image Award einbrachte. Ihr Vermögen wurde größer.

Ihre jüngste Fernseharbeit war die wiederkehrende Rolle als Roxanne Ford in der Erfolgsserie „Empire“im Jahr 2015 sowie ein Auftritt in der Serie „Tales“im Jahr 2017.

Auf der großen Leinwand spielte sie 2016 ihre Rolle der Krankenschwester Blaine im Film „The Exorcist III: Legion“erneut.

Über ihr Privatleben ist Ferrell seit 1992 mit Don Carlos Jackson verheiratet.

Beliebt nach Thema