Inhaltsverzeichnis:

Steve Rifkind Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Steve Rifkind Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Steve Rifkind Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Eilmeldung! Hausverbot für Bundespräsident Steinmeier! Dumm gelaufen Frankie! 😂 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Steve Rifkind beträgt 200 Millionen US-Dollar

Steve Rifkind Wiki-Biografie

Steve Rifkind wurde am 2. März 1962 in Merrick, Long Island, New York USA geboren und ist ein Musikunternehmer, der vor allem als Vorsitzender und Gründer von Loud Records und SRC Records bekannt ist. Rifkind hat mit Künstlern wie Big Pun, Joell Ortiz, David Banner, Mobb Deep, Akon und Wu-Tang Clan zusammengearbeitet.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Steve Rifkind Mitte 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Rifkinds Nettovermögen auf bis zu 200 Millionen US-Dollar geschätzt, ein Betrag, der durch seine erfolgreiche Karriere als Musikunternehmer, die Anfang der 70er Jahre begann, verdient wurde. Neben der Zusammenarbeit mit Superstar-Hip-Hop-Künstlern hat Rifkind auch an Marketingkampagnen für große Unternehmen gearbeitet, was auch seinen Wohlstand steigerte.

Steve Rifkind hat ein Vermögen von 200 Millionen US-Dollar

Steve Rifkind ist der Sohn von Jules Rifkind, dem Besitzer von Spring Records, der Plattenfirma, die in den 60er und 70er Jahren sehr einflussreich war und mit Künstlern wie James Brown und Millie Jackson zusammenarbeitete.

Rifkind arbeitete jahrelang mit seinem Vater zusammen und interessierte sich sehr für R&B und Hip-Hop-Musik, so dass er 1979 die Single „“King Tim III (Personality Jock)“der FatBack Band promotete. Der Song gilt als der erste Rap Song überhaupt, kurz vor dem "Rapper's Delight" der Sugarhill Gang. Steve zog dann nach Los Angeles, Kalifornien, und war von 1986 bis 1988 Manager der R&B-Gruppe New Edition. 1991 gründete Rifkind das neue Plattenlabel namens Loud Records und gründete Anfang der 90er Jahre einen so einflussreichen Hip-Hop-Künstler als Wu-Tang Clan, Three 6 Mafia, Mobb Deep und Big Pun, die alle zu Steves steigendem Vermögen beigetragen haben.

Rifkinds Firma hat nicht nur Platten gemacht und Werbung gemacht, sondern auch eine Bekleidungslinie und eine Filmabteilung gegründet, die beide seinen Reichtum erheblich gesteigert haben.

1996 verkaufte er 50% des Unternehmens an RCA, während Loud Records drei Jahre später zu Sony wechselte. 2002 gründete Rifkind die Street Records Corporation und arbeitete mit populären Hip-Hop-Größen wie David Banner und Akon zusammen, während er 2003 Vizepräsident der Universal/Motown Records-Gruppe wurde. 2008 gründete Steve eine Technologiemarketing-Firma namens Rifkind Thal Group und hatte zahlreiche renommierte Kunden, darunter SanDisk, einen Hersteller von Datenspeichern und Produkterfinder. Heute ist er immer noch einer der bekanntesten Namen in der Hip-Hop-Branche als eine einflussreiche Figur in der Werbung und in der Werbung.

In Bezug auf sein Privatleben hat Steve Rifkind zwei Söhne und eine Tochter mit seiner heutigen Ex-Frau Nicole Lamy und Ex-Model und jetzt Innenarchitektin.

Er ist ein bekannter Philanthrop, der ein einwöchiges Übernachtungslager für benachteiligte Kinder mit Lernschwierigkeiten mitbegründet hat. Darüber hinaus spendet Rifkind viel Geld an Wohltätigkeitsorganisationen für Brustkrebs.

Beliebt nach Thema