Inhaltsverzeichnis:

Patricia Routledge Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Patricia Routledge Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Patricia Routledge Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Dame Patricia Routledge | Studio 10 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Patricia Routledge beträgt 2,5 Millionen US-Dollar

Patricia Routledge Wiki Biografie

(Dame) Katherine Patricia Routledge wurde am 17. Februar 1929 in Birkenhead, Cheshire, England, geboren und ist eine Schauspielerin und Sängerin Erscheinungen“(1990-1995). Bekannt ist sie auch für ihre Auftritte auf der Bühne, wie unter anderem in „Darling Of The Day“(1968) und „Candide“(1988). Ihre Karriere war von 1952 bis 2003 aktiv.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Patricia Routledge Mitte 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird das Nettovermögen von Patricia auf über 2,5 Millionen US-Dollar geschätzt, angesammelt durch ihr erfolgreiches Engagement in der Unterhaltungsindustrie als professionelle Bühnen- und Filmschauspielerin. Eine andere Quelle stammt aus ihrer Radiokarriere.

Patricia Routledge Vermögen von 2,5 Millionen

Patricia Routledge wurde als Tochter von Catherine und Isaac Routledge geboren und hatte keine sehr glückliche Kindheit, da der zweite Weltkrieg stattfand und sie und ihre Familie gezwungen waren, im Keller des Ladens ihres Vaters zu leben. Sie beendete die Mersey Park Primary School und schrieb sich dann an der Brikenhead High School ein, wo sie Gesangsunterricht nahm und dem Schulchor beitrat. Dann besuchte sie die University of Liverpool, wo sie Englische Sprache und Literatur studierte und hoffte, nach dem Abschluss eine pädagogische Karriere einzuschlagen. Ganz auf die Schauspielerei und das Singen konnte sie jedoch nicht verzichten, und so engagierte sie sich an der Universität für die Aktivitäten des Theatervereins. Dort lernte sie das Edmund College kennen, einen Akademiker, der auch für die Gesellschaft aktiv war. Er bemerkte ihr Talent und überzeugte sie, stattdessen eine Schauspielkarriere einzuschlagen. Sie nahm den Rat an und wollte noch besser werden und besuchte die Bristol Old Vic Theatre School.

Nach ihrem Abschluss trat sie dem Liverpool Playhouse bei und ihre Schauspielkarriere begann 1952, als sie in dem Stück „A Midsummer Night’s Dream“auftrat. Nach ein paar Monaten baten sie sie, als Angestellte ins Theater zu gehen. Wegen ihrer gut ausgebildeten Stimme war sie oft in Musicals und Operetten zu sehen, trat in den 1960er Jahren auch am „Broadway“auf und trat in einer Reihe berühmter Stücke wie „How’s The World Treating You?“auf. (1965) und „Liebling des Tages“(1968). Anschließend zog Patricia zurück nach London, wo sie eine äußerst erfolgreiche Karriere im Theater und Film, im Fernsehen und im Radio machte. Sie wurde regelmäßiges Mitglied der Royal Shakespeare Company (RSC) und spielte in Produktionen wie „Richard III“(1983), danach trat sie an einem weiteren angesehenen Theater in London, West End, in Stücken wie „The Importance Of.“auf Being Ernest“(1999-2001), „The Solid Gold Cadillac“(2004), „An Ideal Husband“(2014) und viele andere, die alle einen beträchtlichen Betrag zu ihrem Vermögen beitrugen.

Über ihre Karriere auf der großen Leinwand sprechend, debütierte Patricia als Gaststar in der Rolle der Alice Clay/Maggie Hobson in der TV-Serie „ITV Play Of The Week“(1956-1966). Parallel zu den Dreharbeiten gewann sie die Rolle der Sylvia Snape in einer weiteren TV-Serie mit dem Titel „Coronation Street“(1961) und drei Jahre später wurde sie als Queen Victoria in der TV-Miniserie „Victoria Regina“besetzt. In den 1960er Jahren spielte Patricia weiterhin Gastrollen in anderen TV-Serien und spielte bald in Filmtiteln wie „Androcles And The Lion“(1967), „The Bliss Of Mrs. Blossom“(1968) und „ Egghead's Robot“(1970), die ihr Vermögen deutlich steigerten.

Ihre erste große Rolle im nächsten Jahrzehnt war die Darstellung von Mrs. Jennings in der TV-Serie „Sense And Sensibility“(1971), danach wurde sie in „David Copperfield“(1974-1975) als Mrs. Micawber besetzt und in der Miniserie „Nicholas Nickleby“(1977) von BBC TV als Madame Mantalini, was ihren Reichtum weiter steigerte. In den kommenden Jahren trat Patricia auch in Filmtiteln auf, darunter in der Rolle der Ruth in „The Pirates Of Penzance“(1980), als Madame Multitude in „The Two Ronnies“und als Ivy in dem Film „First And Last“von 1989..

Um noch mehr über ihre Schauspielkarriere zu sprechen, Patricia gewann 1990 die Rolle der Hyacinth in der Fernsehserie „Keeping Up Appearances“(1990-1995), die zu einer der beliebtesten Komödien dieser Zeit wurde und ihr Vermögen stark steigerte.. Nach Abschluss der Dreharbeiten wurde sie für die Titelrolle in der Fernsehdramaserie „Hetty Wainthropp Investigates“(1996-1998) ausgewählt. Ihren letzten Auftritt hatte sie 2003 im Film „Auf der Suche nach den Brontës“.

Darüber hinaus war Patricia auch in mehreren Hörspielen zu hören, darunter „Romeo und Julia“, „Alice im Wunderland“, „Private Lives“und viele andere. Sie war auch damit beschäftigt, mehrere Hörbücher aufzunehmen. darunter „Wuthering Heights“und „Alice’s Adventures In Wonderland“. Dies hatte auch einen Einfluss auf ihr Vermögen.

Dank ihrer Leistungen wurde Patricia für eine Reihe renommierter Auszeichnungen nominiert und gewann diese, darunter einen Tony als beste Darstellerin in einem Musical für ihre Arbeit an „Darling Of The Day“im Jahr 1968, den Olivier 1988 als beste Darstellerin in einem Musical für sie Arbeit an „Candide“und sie wurde für den BAFTA TV Award 1992 für die beste Light Entertainment Performance für „Keeping Up Appearances“nominiert.

Über das Privatleben von Patricia Routledge gibt es keine Informationen in den Medien, außer dass sie nie verheiratet war und keine Kinder hat. Ihr derzeitiger Wohnsitz ist in Chichester, West Sussex, England.

Beliebt nach Thema