Inhaltsverzeichnis:

Jake Peavy Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Jake Peavy Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Jake Peavy Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Sport Science: Jake Peavy 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Jacob Edward Peavy beträgt 48 Millionen US-Dollar

Das Gehalt von Jacob Edward Peavy beträgt

13 Millionen US-Dollar

Jacob Edward Peavy Wiki-Biografie

Jacob Edward Peavy wurde am 31. Mai 1981 in Mobile, Alabama, USA, als Sohn von Debbie und Donny Peavy geboren. Er ist ein professioneller Baseballspieler, am besten bekannt als Pitcher für die San Diego Padres, Chicago White Sox, Boston Red Sox und San Francisco Giants in der Major League Baseball (MLB).

Ein wertvoller Krug, wie reich ist Jake Peavy? Quellen besagen, dass Peavy Anfang 2017 während seiner Baseballkarriere, die 2002 richtig begann, ein Vermögen von über 48 Millionen US-Dollar erworben hat. Zu seinem Vermögen gehört eine 5.000 Hektar große Ranch in Wilcox County, Alabama, die über eine Bowlingbahn verfügt Gasse, Jagdschloss, Saloon sowie Nachbildung des Fenway Park, Boston.

Jake Peavy hat ein Vermögen von 48 Millionen US-Dollar

Peavy wuchs in Mobile auf, wo er die St. Paul's Episcopal School besuchte. Er spielte für das Baseballteam der Schule, wurde ein begeisterter Werfer und führte das Team in seinem Abschlussjahr zur Staatsmeisterschaft. Obwohl er sich an der Auburn University einschreiben sollte, wurde er von den San Diego Padres in der 15. Runde als 472. Gesamtauswahl im MLB-Entwurf 1999 von der High School gedraftet. 1999 spielte er für die Arizona League Padres und die Idaho Falls Braves und wechselte dann für die folgende Saison zu den Fort Wayne Wizards. 2001 warf er für den Lake Elsinore Storm und die Mobile Bay Bears auf. Im Jahr 2002 spielte er für die Bay Bears und dann für die San Diego Padres. Peavys Vermögen ebnete seinen Weg zu Anerkennung und Ruhm und begann zu wachsen.

Nach einem holprigen Start mit den Padres wurde er in seiner dritten Saison der Startkrug des Teams und erzielte einen 15-6-Rekord mit 173 Strike-Outs in 166 Innings und führte die MLB mit einer 2,27 ERA als jüngster Pitcher an, um an zu gewinnen ERA-Titel seit 1985. Seine Popularität wurde gesteigert, und Peavy unterschrieb 2005 einen Vierjahresvertrag über 14,5 Millionen US-Dollar, was seinen Reichtum erheblich vergrößerte. In dieser Saison war er auch im All-Star-Team der National League, führte in Strikeouts mit 216 und wurde Zweiter in den Majors. Er führte sein Team zum Gewinn der National League West Championship 2005. Obwohl seine Leistung im Jahr 2006 aufgrund mehrerer Verletzungen zurückging, wurde er mit 215 immer noch Zweiter in Strikeouts.

Peavy wurde 2007 erneut zum Startspieler des NL All-Star-Teams ernannt. Er führte die Liga mit 19 Siegen, 240 Strikeouts und einem 2,54 ERA an und erhielt den Pitching Triple Crown of Players Choice Award für Outstanding NL Pitcher und den Cy Young Award, zementiert seinen Ruf eines wertvollen Krugs. Später in diesem Jahr verpflichteten ihn die Padres zu einer vierjährigen Vertragsverlängerung um 52 Millionen US-Dollar, einschließlich einer Option in Höhe von 22 Millionen US-Dollar für 2013, was zu dieser Zeit der größte Vertrag in der Geschichte des Teams war. Peavys Vermögen hat sich deutlich erhöht. Nach einer schwächeren Leistung im Jahr 2008 begann er jedoch darüber nachzudenken, zu einem anderen Team zu wechseln, und im folgenden Jahr wurde er zu den Chicago White Sox gehandelt, aber 2010 erlitt er eine Rückenverletzung, die sein Spiel sowohl in der Saison 2010 als auch in der Saison 2011 einschränkte, aber nach einer beeindruckenden Leistung im Jahr 2012 wurde Peavy für das All-Star Game ausgewählt und erhielt einen American League Gold Glove Award.

Später im Jahr unterzeichnete er eine zweijährige Verlängerung um 29 Millionen US-Dollar, einschließlich einer Vesting-Option für 2015, was sein Vermögen erheblich verbesserte. Ein Jahr später wurde Peavy jedoch zu den Boston Red Sox gehandelt und gewann 2013 seine erste World Series mit dem Team, wurde dann aber zu den San Francisco Giants gehandelt, sodass er später in diesem Jahr seine zweite World Series gewann und zum erster Startkrug überhaupt, der die World Series nacheinander mit zwei Teams in zwei Ligen gewann. Die Giants verpflichteten ihn dann zu einem Zweijahresvertrag über 24 Millionen US-Dollar, was sein Vermögen erheblich steigerte, aber Peavy ist derzeit ein Free Agent.

Persönlich ist Peavy seit 2000 mit Katie Alford verheiratet. Sie haben vier gemeinsame Kinder und die Familie hat ihren Sitz in Semmes, Alabama.

Beliebt nach Thema