Inhaltsverzeichnis:

Michael Bivins Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Michael Bivins Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Michael Bivins Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Ricky Bell and Mike Bivins Weren’t Supposed to Be Friends | The New Edition Story 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Michael Lamont Bivins beträgt 40 Millionen US-Dollar

Michael Lamont Bivins Wiki Biografie

Michael Bivins, ein amerikanischer Musiker und Gründer der Musikbands Bell Biv Devoe und New Edition, wurde am 10. August 1968 in Boston, Massachusetts, USA, geboren. Er ist vielleicht am besten für sein Album „Poison“bekannt, das ein Riesenerfolg war. Er ist auch Musikmanager und unterstützt verschiedene andere Musikgruppen; Michaels vielseitiges Talent ist der Grund für sein enormes Vermögen.

Wie reich ist Michael Bivins, ein berühmter Musiker und Musikproduzent? Maßgebliche Quellen schätzen, dass das Nettovermögen von Michael Bivins 40 Millionen Dollar beträgt, hauptsächlich durch seine Musikkarriere sowohl als Musiker als auch als Produzent für andere Bands, die nun weit über 30 Jahre andauern.

Michael Bivins Vermögen von 40 Millionen US-Dollar

Michael ist Mitbegründer der Pop/R&B-Gruppe New Edition; 1983 veröffentlichte die Gruppe ihr erstes Album namens „Candy Girl“, das sehr populär wurde, und die darin enthaltenen Songs „Telephone Man“, „Cool It Now“und „Candy Girl“wurden vom Publikum sehr gut aufgenommen und machten die Gruppe sehr berühmt. New Edition wurde 1989 geteilt, aber 1996 bis 2004 wieder vereint und in dieser Zeit veröffentlichten sie sieben Studioalben, die den Weg für Boygroup-Bands wie „Backstreet Boys“und „New Kids on the Block“ebneten. Später gründete Michael zusammen mit zwei Mitgliedern von New Edition Bell Biv Devoe, und ihr erstes Studioalbum „Poison“war ein Riesenhit, das sich mehr als vier Millionen Mal verkaufte und die Charts anführte. Seine Musik wird immer noch von den Leuten geliebt und ist daher der Grund für einen großen Teil seines Vermögens.

Neben dem Erstellen von Musikalben hat er auch Musik für verschiedene Fernsehsendungen und Filme bereitgestellt, darunter „Tropic Thunder“, „Full House“, „40 Days and 40 Nights“und „Beverly Hills“. Über sein Label namens Biv 10 Records ist er auch Musikmanager für verschiedene Künstler und Bands; Zu den von ihm geleiteten Musikern und Bands zählen „702“, „Another Bad Creation“, „Boyz to Men“und viele mehr. Diese Aktivitäten tragen auch zu seinem Nettovermögen bei.

Michael Bivins hat sich auch als Schauspieler versucht; er hatte kleinere Rollen in mehreren Filmen wie "Friday after Next" und dem auf Basketball basierenden Film "Crossover" und trat auch als DJ im Videospiel Grand Theft Auto auf. In „Apollo Live“uraufgeführt 2012 spielte er die Rolle eines Richters. All seine vielseitigen Rollen sind ein Grund für sein beeindruckendes Vermögen.

In seinem Privatleben ist Bivins mit Teasha Bivins verheiratet. Zu seinen Bandmitgliedern gehörten Ralph, Bobby, Ricky und Ronnie DeVoe. Er erklärte, dass sie mehr daran interessiert seien, Musik zu genießen, als haufenweise Geld zu verdienen, um ihr Publikum zu befriedigen. Jeder in der Band verfolgte auch seine Solokarrieren und so bekam jeder seinen persönlichen Raum, wann immer er ihn brauchte, was ihre Einheit stärkte und die Gruppe so lange zusammenhielt. Später hatten sie jedoch einige Probleme aufgrund unterschiedlicher Denkweisen unter den Mitgliedern und gingen schließlich in verschiedene Richtungen.

Beliebt nach Thema