Inhaltsverzeichnis:

Lil Scrappy Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Lil Scrappy Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Lil Scrappy Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Lil Scrappy: Short Biography, Net Worth & Career Highlights 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Lil Scrappy beträgt 700.000 $

Lil Scrappy Wiki Biografie

Die US-amerikanische Rap-Künstlerin, Schauspielerin und Musikerin Lil Scrappy wurde am 19. Januar 1984 als Darryl Kevin Richardson III in Atlanta, Georgia, geboren und stieg 2006 mit der Veröffentlichung seines Debütalbums „Bred 2 Die“in die Musikszene ein – Born 2 Live“, das auf positive Kritiken stieß, erreichte Platz 24 der Billboard 200-Musik-Charts mit mehr als 82.000 verkauften Exemplaren in der ersten Woche und verkauften schließlich insgesamt über 500.000 Exemplare, was ihm einen A einbrachte Gold-Zertifizierung der RIAA.

Wie reich ist Lil Scrappy? Laut Promi-Punktegeld verdiente er 2006 mit dem Verkauf seines Debütalbums 85.000 Dollar, 2013 betrug sein Gehalt bei „Love & Hip Hop: Atlanta“200.000 Dollar. In Bezug auf sein Gesamtvermögen wird das Nettovermögen von Lil Scrappy Anfang 2017 auf über 700.000 Dollar geschätzt, von denen er den Großteil durch sein Engagement in der Musikindustrie in den letzten 10 Jahren angesammelt hat.

Lil Scrappy Nettowert von 700.000 $

Lil Scrappys Rap-Fähigkeiten wurden von seiner Rap-Kollegin Lil Wayne während eines seiner Auftritte in Atlanta bemerkt. Scrappy veröffentlichte sein Debütalbum unter dem Plattenlabel „G Unit“, bei dem er anschließend einen Vertrag unterschrieb. „Bred 2 Die – Born 2 Live“brachte die beliebten Singles „Livin' in the Project“, „Gangsta, Gangsta“und „Money in the Bank“hervor, die im Soundtrack des Videos „WWE SmackDown vs. Raw 2007“enthalten waren Spiel. Künstler wie Young Buck, 50 Cent, Eminem, Olivia Longott und Lil Jon waren alle auf dem Album zu sehen.

Scrappy erschien dann mit einem Independent-Album namens „Prince of the South“, das er unter dem Label „Real Talk Entertainment“veröffentlichte. Das Album schaffte es auf Platz eins der Charts der Top Independent Alben und auf Platz 22 der Top R&B/Hip-Hop Alben Charts. Ein Jahr später, im Jahr 2009, wurde „The Grustle“unter dem Label „Bonzi“veröffentlicht und enthielt Auftritte von Twista, 2 Chainz und Rasheeda. Bald darauf folgte sein zweites Independent-Album, das 2010 unter dem Namen „Prince of the South 2“veröffentlicht wurde.

Bis heute hat Lil Scrappy zwei unabhängige Alben, zwei Kollaborationsalben sowie drei Studioalben veröffentlicht, von denen das jüngste – „Reparations“– im Jahr 2014 veröffentlicht wurde.

Abgesehen vom Rappen hat sich Lil Scrappy in die Fernsehbranche gewagt und seit ihrer Premiere auf den Fernsehbildschirmen im Jahr 2012 zahlreiche Auftritte in der Reality-TV-Serie "Love & Hip Hop: Atlanta" als wiederkehrende Besetzung neben Stevie J, Waka. gemacht Flocka Flame, Yung Joc und Ariane Davis. Bisher wurde die Show für drei Staffeln und insgesamt 50 Episoden ausgestrahlt.

Lil Scrappys Privatleben bleibt privat, ohne Gerüchte über Beziehungen oder sogar über Interessen außerhalb der Musik. Er lebt immer noch in Atlanta, wie schon sein ganzes Leben lang.

Beliebt nach Thema