Inhaltsverzeichnis:

Mc Shan Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Mc Shan Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Mc Shan Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: AUSGESPIEGELT UND FRIEDEN SCHAFFEN MIT SCHWEREN WAFFEN👍 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von MC Shan beträgt 2 Millionen US-Dollar

MC Shan Wiki-Biografie

Shawn Moltke wurde am 6. September 1965 in Queens, New York City, USA, geboren und ist ein R&B- und Hip-Hop-Künstler, der vor allem für den Song „The Bridge“bekannt ist, der von Marley Marl produziert wurde. Er arbeitete auch mit Snow an der internationalen Nummer-Eins-Hit-Single „Informer“zusammen, aber all seine Bemühungen haben dazu beigetragen, sein Vermögen zu dem zu machen, was es heute ist.

Wie reich ist MC Shan? Mitte 2017 schätzen Quellen ein Nettovermögen von 2 Millionen US-Dollar, das hauptsächlich durch den Erfolg in der Musikindustrie verdient wurde. Im Laufe seiner Karriere, die in den 80er Jahren begann, hat er zahlreiche Singles und mehrere Alben veröffentlicht. Während er seine Arbeit fortsetzt, wird erwartet, dass auch sein Vermögen weiter wächst.

Mc Shan Nettowert von 2 Millionen US-Dollar

MC wuchs im Stadtteil Long Island City von Queens auf. 1985 machte er einen großen Schritt in seiner Karriere, als er bei MCA Records unterschrieb und seine erste große Single mit dem Titel „Feed the World“veröffentlichte. Im folgenden Jahr wurde er Teil des Dokumentarfilms „Big Fun in the Big Town“, in dem er interviewt wurde; Dieser niederländische Dokumentarfilm diskutierte die Rock- und Hip-Hop-Szene Amerikas. Shan wurde schließlich von MCA entlassen und dann dank seiner Verbindung zu Marley Marl bei Cold Chillin’ Records unterschrieben und schloss sich den Juice Crew All-Stars an, einem Hip-Hop-Kollektiv, das aus vielen Künstlern aus der gleichen Gegend besteht. Er veröffentlichte einige Singles als Teil der Gruppe und auch mehrere Solo-Singles. Dies führte schließlich zu seinem Debütalbum mit dem Titel „Down by Law“im Jahr 1987, und sein Vermögen begann zu diesem Zeitpunkt zu steigen.

MC wurde zu einer Schlüsselpersönlichkeit in den Bridge Wars, einer Hip-Hop-Rivalität zwischen der Juice Crew und Boogie Down Productions, die begann, als Shan einen Song mit dem Titel „The Bridge“veröffentlichte, der als B-Seite des Songs „Beat Biter“galt., Regie bei LL Cool J. Dies veranlasste Boogie Down-Mitglied KRS-One, mit dem Song „South Bronx“zu antworten, und führte Juice Crew dazu, „Kill That Noise“zu kreieren. Die Fehde war bemerkenswert, da sie dazu beitrug, die Karriere mehrerer Mitglieder jeder Gruppe voranzutreiben. Boogie Down veröffentlichte "The Bridge is Over", und viele dachten, es sei der letzte Diss-Track zwischen der Rivalität, aber Shan antwortete später mit "Da Bridge 2001".

Shan arbeitete 1988 an dem Album „Born to Be Wild“und zwei Jahre später an „Play It Again, Shan“, das einen reiferen Stil zeigte. Es war jedoch sein letztes Album. Er veröffentlichte zwei weitere Singles als Teil des Sublabels „Livin‘Large“, konzentrierte sich danach jedoch auf eine stärker produktionsorientierte Karriere. Er half Snow bei der Produktion von „12 Inches of Snow“, das die Single „Informer“enthielt, versuchte sich dann an Filmen, trat in einer kleinen Rolle in „LA Story“als Rappin' Waiter und in dem Sum 41-Song „Dave's Possessed Hair“auf /It's What We're All About“als Gastrapper.

Für sein Privatleben gibt es keine allgemeinen Informationen zu Beziehungen, aber Shan ist der Cousin des Produzenten Marley Marl. Er ist auch der ältere Bruder der Radiopersönlichkeit Prinzessin Ivori.

Beliebt nach Thema