Inhaltsverzeichnis:

John Henson Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
John Henson Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: John Henson Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Legoland, Meeting-Plage, Puppet, Geisterwaffen | Kurz informiert vom 12.04.2022 by heise online 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von John Henson beträgt 18 Millionen US-Dollar

John Henson Wiki-Biografie

John Allen Henson wurde am 28. Dezember 1990 in Greensboro, North Carolina, USA, geboren und ist ein professioneller Basketballspieler, der derzeit als Power Forward/Center für die Milwaukee Bucks der National Basketball Association (NBA) spielt. Seine Karriere begann 2012.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich John Henson Anfang 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Hensons Nettovermögen auf bis zu 18 Millionen US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den er durch seine erfolgreiche Karriere als professioneller Basketballspieler verdient hat.

John Henson hat ein Vermögen von 18 Millionen US-Dollar

John ist der Sohn von Matt Henson und seiner Frau Annette Henson. Er besuchte die Round Rock High School in Round Rock, Texas, wechselte dann aber in seinem Abschlussjahr an die Sickles High School in Tampa, Florida. Dort brillierte er im Basketball und führte sein Team mit 17,6 Punkten, 12,2 Rebounds und 6,1 Blöcken pro Spiel. Er erhielt die Auszeichnungen von McDonald's All-American und war in seinem Abschlussjahr First Team Parade All-American.

Nach seiner Immatrikulation versuchten zahlreiche Universitäten, John zu rekrutieren, und er wechselte schließlich an die North Carolina University, wo er die nächsten drei Jahre für die Tar Heels spielte, bevor er sich 2012 für den NBA-Draft anmeldete. Während seines Studiums erhielt John den ACC Defensive Player of the Year Award im Jahr 2011, nach einer Saison, in der er durchschnittlich 11,7 Punkte, 10,1 Rebounds und 3,2 Blocks pro Spiel erzielte. Außerdem war er 2012 der ACC Defensive Player of the Year und wurde im selben Jahr für den All-ACC der ersten Mannschaft ausgewählt.

Er wurde von den Milwaukee Bucks als 14. Gesamtauswahl im NBA-Draft von 2012 ausgewählt, der den Beginn seiner Profikarriere und seines Vermögens markierte, als er einen Rookie-Vertrag mit dem Franchise unterschrieb. In seinem ersten Jahr startete John in neun Spielen und trug das Trikot in insgesamt 63 Spielen mit durchschnittlich nur 6,0 Punkten und 7,1 Rebounds pro Spiel. Seine Zahlen stiegen in der zweiten Saison, da er in 70 Spielen spielte, von denen 23 Starts waren, und er durchschnittlich 11,1 Punkte mit 7,1 Rebounds und 1,7 Blöcken pro Spiel erzielte. Im Jahr 2015 unterzeichnete er einen neuen Vertrag mit den Bucks im Wert von 45 Millionen US-Dollar über vier Jahre, der sein Vermögen nur weiter erhöhte.

Seine Statistik stagnierte jedoch im Laufe der Jahre und lag im Durchschnitt bei etwa 7,0 Punkten, 2,0 Blöcken und 4 Rebounds pro Spiel. Er hatte jedoch mehrere bemerkenswerte Leistungen in seiner Karriere, darunter den spielgewinnenden Buzzer-Beater gegen die Brooklyn Nets am 29 104-96.

In Bezug auf sein Privatleben ist außerhalb des Basketballplatzes wenig über John bekannt, da er dazu neigt, Details seines Privatlebens vor der Öffentlichkeit zu verbergen.

John arbeitet auch für wohltätige Zwecke – er ist Botschafter von Up2Us Sports, einer Organisation, die sich darauf konzentriert, das Leben benachteiligter Kinder zu verbessern, indem sie ihnen Trainer zur Verfügung stellt, die in positiver Jugendentwicklung ausgebildet sind.

Beliebt nach Thema