Inhaltsverzeichnis:

Patsy Kensit Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Patsy Kensit Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Patsy Kensit Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Patsy Kensit - Eighth Wonder - I'm Not Scared (1988 The Roxy) 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Patricia Jude Francis Kensit beträgt 10 Millionen US-Dollar

Patricia Jude Francis Kensit Wiki-Biografie

Geboren als Patricia Jude Francis Kensit am 4. März 1968 in Hounslow, London, England, ist sie eine Film- und Fernsehschauspielerin, ein Model und eine Sängerin, vielleicht am besten bekannt für ihre Hauptrolle in dem Actionfilm „Lethal Weapon 2“(1989). 1972 begann sie ihre Karriere als Kinderstar.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Patsy Kensit Anfang 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Kensits Nettovermögen auf bis zu 10 Millionen US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den sie durch ihre erfolgreiche Karriere als Schauspielerin, Model und Sängerin verdient hat.

Patsy Kensit hat ein Vermögen von 10 Millionen US-Dollar

Patsy Kensit ist ein jüngeres Kind von James Henry Kensit, einem Gangster-Partner, und Margaret Rose Doohan, einer Publizistin. Sie hat einen älteren Bruder namens James und ist mütterlicherseits irischer Abstammung. Kensit war von klein auf im Unterhaltungsgeschäft tätig und absolvierte eine formale Schauspielausbildung, zunächst an der Bühnenschule der Italia Conti Academy und dann an der Corona Theatre School.

Im Alter von vier Jahren begann Patsy, ihren Lebenslauf als Schauspielerin aufzubauen, indem sie in Fernsehwerbespots auftrat. Im selben Jahr gab sie ihr Schauspieldebüt in der britischen Komödie „For the Love of Ada“(1972). Ihre nächste Filmrolle kam zwei Jahre später, als sie als Pammy Buchanan in der amerikanischen Adaption von „The Great Gatsby“(1974) mit Robert Redford, Mia Farrow und Sam Waterston auftrat.

Bald sicherte sie sich eine Rolle in einer weiteren Buchadaption, diesmal als junge Estella in der BBC-Miniserie „Great Expectations“(1981), basierend auf Dickens’ Romanklassiker. Sie spielte auch in Fernsehsendungen für Kinder wie "The Adventures of Pollyanna" (1982) und "Luna" (1983). Ihr Vermögen war gut aufgestellt.

Mitte bis Ende der 1980er Jahre wurde sie sowohl als Schauspielerin als auch als Sängerin bekannt. Sie spielte in dem britischen Rockmusical „Absolute Beginners“(1986) an der Seite von David Bowie, und als nächstes folgte ihre bisher vielleicht bekannteste Rolle im zweiten Film der beliebten Action-Comedy-Franchise „Lethal Weapon 2“(1989), in dem sie spielte Rika van den Haas, das Liebesinteresse von Mel Gibsons Charakter. Der Film war ein kritischer und kommerzieller Erfolg, und es folgten zwei weitere Einträge.

Was ihre Musikkarriere betrifft, so wurde Kensit 1988 bei Sony Records unter Vertrag genommen und hatte mit ihrer Band Eighth Wonder zwei Hitsingles; die Singles „I’m Not Scared“und „Cross my Heart“erreichten Platz 7 bzw. Patsy hatte auch eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Eros Ramazzotti, als die beiden 1987 ein Duett „La luce buona delle stelle“veröffentlichten.

Als nächstes spielte sie in dem britisch-amerikanischen Drama "Twenty-One" (1991) zusammen mit Jack Shepherd und Rufus Sewell. Für diese Rolle wurde sie für einen Independent Spirit Award als beste weibliche Hauptrolle nominiert. Ein weiterer von der Kritik gefeierter Film war das romantische Drama „Angels & Insects“aus dem Jahr 1995, das auf einer Novelle namens „Morpho Eugenia“(1992) basiert und in der auch Mark Rylance und Kristin Scott Thomas mitspielten.

In der späteren Phase ihrer Karriere war Kensit im Fernsehen erfolgreich, spielte von 2004 bis 2006 als Sadie King in der britischen Seifenoper „Emmerdale“und trat auch in drei Staffeln der britischen Medizindramaserie „Holby City“(2007- 2010). Kensit agiert weiterhin als Schauspieler, zuletzt in der romantischen Drama-Miniserie „Tina und Bobby“(2017).

In Bezug auf ihr weniger privates Privatleben hat Patsy viermal geheiratet, erstens mit Dan Donovan (1989-92), zweitens mit Jim Kerr (1992-96), dem Leadsänger von Simple Minds, mit dem sie einen Sohn hat, und dann zu Liam Gallagher (1997-2000) von Oasis, mit dem sie einen weiteren Sohn hat. Ihr letzter Ehemann war bisher Jeremy Healy (2009-10). Andere öffentliche Beziehungen bestanden mit der Fußballspielerin Ally McCoist und der Rapperin Killa Kela. Sie sagt, sie sei „… a la carte Katholikin…“aber….?

Beliebt nach Thema