Inhaltsverzeichnis:

Joan Severance Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Joan Severance Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Anonim
Das Nettovermögen von Joan Marie Severance beträgt 6 Millionen US-Dollar

Joan Marie Severance Wiki Biografie

Joan Marie Severance wurde am 23. Dezember 1958 in Houston, Texas, USA, geboren und ist eine Schauspielerin und ehemaliges Model, der Welt möglicherweise am besten als Eve in dem Film „See No Evil, Hear No Evil“(1989) bekannt. und als Irene im Film „Lake Consequence“(1993), neben vielen anderen unterschiedlichen Rollen. Ihre Karriere ist seit Ende der 1980er Jahre aktiv.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Joan Severance Anfang 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird das Nettovermögen von Severance auf bis zu 6 Millionen US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den sie hauptsächlich durch ihre erfolgreichen Karrieren verdient hat.

Joan Severance hat ein Vermögen von 6 Millionen US-Dollar

Joan ist die Tochter von Martha und John C. Severance; ihr Vater hatte eine Stelle bei IBM inne, und aufgrund seines Arbeitsprofils sind er und die Familie in Joans frühen Jahren viel umgezogen. In einem der Interviews gab sie an, dass sie mit 11 Jahren an 12 verschiedenen Orten wohnhaft war, darunter in Libyen. Sie ging auf die Westbury High School und interessierte sich vor der Immatrikulation für das Modeln, da sie etwas Geld für das College verdienen wollte. Nach und nach wurden ihr Gesicht und ihr Name bekannter, und als Ergebnis wurde sie John Casablancas vorgestellt, der ihr einen Vertrag mit der Modelagentur Elite verschaffte; bald flog sie nach Paris, wo ihre Karriere erfolgreich begann.

Während ihres Aufenthalts in Paris trat sie in Zeitschriften wie Sportswear International und Vogue Paris auf und kehrte dann in die USA zurück und drehte mehr als 40 Werbespots, bevor sie als Model in den Ruhestand ging, aber mit ihrem Profil begann Joan, für kleine Schauspielrollen vorzusprechen.

Schließlich bekam Joan die Rolle der Susan Profitt in der Fernsehserie „Wiseguy“(1988) und im folgenden Jahr spielte sie mit Richard Pryor und Gene Wilder in der Komödie „See No Evil“. Hear No Evil“folgte im selben Jahr als nächstes mit Hulk Hogan in „No Holds Barred“. Die 90er Jahre begann sie mit einer Rolle im Thriller „Write to Kill“(1991) und spielte 1993 in dem romantischen Drama „Lake Consequence“mit Billy Zane mit. In den 90er Jahren hatte Joan zahlreiche Auftritte in meist romantischen Dramafilmen und Thrillern wie "The Last Seduction II" im Jahr 1999 und vielen anderen, die ihren Reichtum steigerten.

Joan machte im neuen Jahrtausend auf die gleiche Weise weiter; 2001 spielte sie in dem Mystery-Thriller „Cause of Death“mit und spielte später in dem romantischen Thriller „Last Sunset“(2006) mit. Von 2006 bis 2007 spielte sie Anna Whitman in der TV-Serie „Wicked Wicked Games“und steigerte damit ihr Vermögen weiter. Doch dann begann ihre Karriere zu sinken und hatte bis 2016 mit der Rolle der Sandy Byers in dem Film "Accidentally Engaged" keine nennenswerten Auftritte mehr. Zuletzt war sie in dem Film „The Wandering Day“(2016) zu sehen und wird in dem noch zu veröffentlichenden Film „Becker’s Farm“mitwirken.

In Bezug auf ihr Privatleben war Joan von 1977 bis 1984 mit dem Model Eric Milan verheiratet, seitdem ist sie Single.

Beliebt nach Thema