Inhaltsverzeichnis:

Stevie Ray Vaughan Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Stevie Ray Vaughan Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Stevie Ray Vaughan Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Stevie Ray Vaughan - Woke Up This Morning - Belguim 1988 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Stevie Ray Vaughan beträgt 8 Millionen US-Dollar

Stevie Ray Vaughan Wiki-Biografie

Stephen Ray Vaughan wurde am 3. Oktober 1954 in Dallas, Texas, USA geboren und war Musiker, Sänger und Songwriter sowie Plattenproduzent. Als Stevie Ray Vaughan ist er weithin als einer der einflussreichsten E-Gitarristen aller Zeiten bekannt und einer der Hauptverantwortlichen für die Wiederbelebung des Blues in den 1980er Jahren. Stevie Ray Vaughan starb am 27. August 1990 bei einem Hubschrauberabsturz.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie viel Vermögen er sein Leben lang angehäuft hat? Wie reich war Stevie Ray Vaughan? Laut Quellen wurde das Nettovermögen von Stevie Ray Vaughan auf rund 8 Millionen US-Dollar geschätzt, hauptsächlich erworben während seiner 20-jährigen Mainstream-Musikkarriere, die mit seinem tragischen Tod endete.

Stevie Ray Vaughan mit einem Vermögen von 8 Millionen US-Dollar

Stevie wurde als jüngerer von zwei Söhnen von Martha Cook und Jim Vaughan geboren. Aufgrund der Art des Jobs seines Vaters (Ex-Militär, später Asbestarbeiter) verbrachte Stevie seine Kindheit in Arkansas, Louisiana, Mississippi, Oklahoma und Texas. Seine Kindheit wurde auch von der häuslichen Gewalt und dem Alkoholmissbrauch seines Vaters beeinflusst, so dass Stevie im Alter von sieben Jahren begann, Gitarre zu spielen, um zu fliehen. Es wurde bald sein Heiligtum, das ihn zu einer erfolgreichen Musikkarriere führte, die offiziell im Jahr 1965 begann. Damals gerade 10 Jahre alt, gründete Stevie seine erste Band – The Chantones und verbrachte den Rest seiner Teenagerjahre damit, die Clubszene von Dallas zu zirkulieren. Diese Engagements zeichneten den Weg zu seinem weiteren musikalischen Erfolg und bildeten die Grundlage für sein Vermögen.

Nachdem er mehrere Jahre in der Brooklyn Underground verbracht hatte, tat sich Stevie mit dem Southern Distributor zusammen. Aufgrund des Pop-Rock-Stils der Band und Stevies Streben nach Blues trennten sich jedoch ihre Wege. Anschließend trat er der Krackerjack-Band bei, und obwohl er sich an der Justin F. Kimball High School einschrieb, brach er es in seinem zweiten Jahr ab, um seine Musikkarriere Vollzeit zu verfolgen. 1971 zog Stevie Ray Vaughan nach Austin, Texas, wo er seine eigene Band gründete – Blackbird. 1973 schloss er sich den Nightcrawlers an, mit denen er ein Album aufnahm, und obwohl es von mehreren Studios abgelehnt wurde, enthielt das Album Vaughans erste Songwriting-Bemühungen – „Crawlin“und „Dirty Pool“. Es ist sicher, dass sich diese Errungenschaften positiv auf das Gesamtvermögen von Stevie Ray Vaughan ausgewirkt haben.

Der wirkliche Durchbruch in Stevies Musikkarriere kam jedoch 1978, als er die Band Double Trouble gründete. Bis Ende des Jahres waren sie regelmäßige Auftritte in einem der am meisten gehypten Clubs von Austin – dem Rome Inn. Nationale Aufmerksamkeit erlangte die Gruppe nach dem Montreux Jazz Festival, das als Sprungbrett der Band diente. 1983 wurde Stevie von David Bowie ausgewählt, an seinem neuen Album „Let’s Dance“mitzuwirken, auf dem er in sechs von acht Songs Gitarre spielte. Später in diesem Jahr veröffentlichten Double Trouble mit Stevie Ray Vaughan als Frontmann ihr Debüt-Studioalbum „Texas Flood“, das mehrere Hitsingles wie „Love Struck Baby“, den gleichnamigen Coversong „Texas Flood“und „Lenny“enthielt Lied, das seiner geliebten Frau gewidmet ist. Nach diesem Erfolg veröffentlichte die Gruppe 1984 ihr zweites Studioalbum „Couldn’t Stand the Weather“. Diese Erfolge steigerten die Popularität von Stevie Ray Vaughan und sein Gesamtvermögen massiv.

Trotz Stevie Ray Vaughans glitzernder Musikkarriere gab es auch eine dunkle Seite seines Lebens; Drogenmissbrauch, Drogen und Alkohol brachten ihn in den 1980er Jahren fast ums Leben. Auf dem Höhepunkt seines Drogenmissbrauchs konsumierte Stevie täglich einen Liter Whisky und 7 Gramm Kokain. Nach einer vierwöchigen Rehabilitationsbehandlung im Peachford Hospital in Atlanta im Jahr 1986 kehrte Stevie jedoch zu seiner Musikkarriere zurück, die dann durch seinen tragischen Tod am 27 Alpine Valley Musiktheater in Wisconsin. Stevie Ray Vaughans spezifischer Musikstil, der in Blues, Jazz und Rock verwurzelt ist, ebnete den Weg für viele junge, aufstrebende Künstler, die die Erinnerung an Stevie und sein Erbe wiederbeleben.

Was sein Privatleben betrifft, war Stevie zwischen 1979 und 1986 mit Leonora „Lenny“Bailey verheiratet. Von 1986 bis zu seinem Tod war Stevie mit Janna Lapidus verlobt.

Beliebt nach Thema