Inhaltsverzeichnis:

Chuck Barris Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Chuck Barris Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Chuck Barris Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: CHUCK BARRIS - WikiVidi Documentary 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Charles Hirsch Barris beträgt 120 Millionen US-Dollar

Charles Hirsch Barris Wiki Biografie

Charles Hirsch Barris wurde am 3. Juni 1929 m in Philadelphia, Pennsylvania, USA, geboren und ist Moderator, Schöpfer und Produzent von Spieleshows, der wahrscheinlich am besten für die Erstellung von Spieleshows wie "The Gong Show", "The Newlywed Game" bekannt ist. und „Das Dating-Spiel“. Er ist auch als Songwriter, Filmautor und Autor mehrerer Bücher anerkannt.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Chuck Barris ist? Laut Quellen wurde geschätzt, dass Chuck sein Vermögen auf die beeindruckende Höhe von 120 Millionen US-Dollar beziffert, die sich Mitte 2016 durch sein erfolgreiches Engagement in der Unterhaltungsindustrie angesammelt haben. Eine weitere Quelle ist der Verkauf seiner Bücher.

Chuck Barris hat ein Vermögen von 120 Millionen US-Dollar

Chuck Barris verbrachte seine Kindheit in seiner Heimatstadt; Über seine Eltern und seine frühe Bildung ist wenig bekannt. Nach der High School schrieb er sich am Drexel Institute of Technology ein, das er 1953 abschloss. Dort lebte er seine Liebe zum Schreiben aus, als er Kolumnist für eine Studentenzeitung namens „The Triangle“war.

Chucks Karriere im Fernsehen begann, als er anfing, backstage für die TV-Musikshow „American Bandstand“zu arbeiten, die auf dem NBC-Kanal lief. Anschließend begann er als Musikproduzent und Songwriter zu arbeiten – einer seiner bekanntesten Songs war „Palisades Park“, aufgenommen von Freddy Cannon, der Platz 3 der Billboard Hot 100 erreichte und sein Vermögen deutlich steigerte.

Danach wurde Chuck vom ABC-Kanal in Los Angeles angeheuert, um zu entscheiden, welche Spielshows ABC ausstrahlen würde, und bald darauf wurde er Produzent seiner eigenen Spielshows und gründete 1965 seine eigene Produktionsfirma unter dem Namen Chuck Barris Production Im selben Jahr kam das erste große Projekt mit dem Titel „The Dating Game“, das von Jim Lange moderiert wurde und 15 Jahre dauerte. Im nächsten Jahr startete er eine weitere Spielshow namens "The Newlywed Game", die ursprünglich von E. Roger Muir und Nick Nicholson erstellt wurde. Die Show wurde auch auf dem ABC-Kanal ausgestrahlt, moderiert von Bob Eubanks, und dauerte 19 Jahre, wodurch sein Vermögen weiter stieg.

Er schuf auch mehrere andere Shows, wie "Operation: Entertainment", "Your Hit Parade" und "The Bobby Vinton Show", die ebenfalls zu seinem Reichtum beitrugen.

Um weiter über seine Karriere als Show-Schöpfer zu sprechen, wurde Chuck 1976 Show-Moderator, als er seine eigene Game-Show „The Gong Show“startete, die seine gesamte Karriere kennzeichnete. 1980 drehte er einen Film mit dem Titel "The Gong Show Movie", der sich auf die Show konzentrierte. Danach schuf er auch "The $1.98 Beauty Show", "Three's A Crowd" und "Camouflage", die alle zu seinem Nettovermögen beitrugen.

In Bezug auf seine Karriere als Autor veröffentlichte er 1984 seine Autobiografie „Confessions Of A Dangerous Mind“, die später unter der Regie von George Clooney verfilmt wurde. 2004 schrieb er seine Fortsetzung – „Bad Grass Never Dies“. Andere Bücher, die er geschrieben hat, sind "You And Me, Babe" (1974), "Who Killed Art Deco?" (2009). Sein Vermögen stieg zweifellos.

Was sein Privatleben betrifft, ist Chuck Barris seit 2000 mit Mary Rudolph verheiratet. Zuvor war er mit Lyn Levy (1957-1976) verheiratet, die an einer Überdosis Drogen starb, mit der er eine Tochter hatte. Später war er von 1980 bis 1999 mit Robin Altman verheiratet. Sein derzeitiger Wohnsitz ist in Palisades, New York.

Beliebt nach Thema