Inhaltsverzeichnis:

Efrem Zimbalist, Jr. Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Efrem Zimbalist, Jr. Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Efrem Zimbalist, Jr. Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: אביב גפן בנשף רוק 10, אורחת ריטה - עד שתעזוב + חסר לי 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Efrem Zimbalist, Jr. beträgt 5 Millionen US-Dollar

Efrem Zimbalist, Jr. Wiki-Biografie

Efrem Zimbalist Jr. wurde am 30. geborendasNovember 1918 in New York City, New York, USA, russischer und rumänischer Abstammung, und starb am 2.ndMai 2014 in Solvang, Kalifornien, USA, eines natürlichen Todes im Alter von 95 Jahren. Er ist der Welt vor allem als Schauspieler bekannt und einer der bekanntesten Synchronsprecher aller Zeiten. Er war über 60 Jahre lang ein aktives Mitglied der Unterhaltungsindustrie.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Efrem Zimbalist Jr. war? Es wird geschätzt, dass das Gesamtvermögen von Efrem Jr. 5 Millionen US-Dollar betrug. Die Hauptquelle für diesen Geldbetrag war seine erfolgreiche berufliche Karriere als Schauspieler, der in einer Reihe von Fernsehserien und Filmen mitwirkte.

Efrem Zimbalist, Jr. Vermögen von 5 Millionen US-Dollar

Efrem Zimbalist Jr. war der Sohn des Geigers Efrem Zimbalist Sr. und der Opernsängerin Alma Gluck. Sie erzogen ihn als Christen und lehnten ihr jüdisches Erbe ab. Nach seinem Abschluss an der Fay School in Southborough, Massachusetts, besuchte er die Yale University und besuchte während seines Studiums Schauspielunterricht an der Yale School of Drama, wo er seine schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellte. Neben seiner Ausbildung begann Efrem, als Page für den NBC-Radiosender in New York City Geld zu verdienen. Außerdem diente er während des Zweiten Weltkriegs in der US-Armee und erlitt mehrere Beinverletzungen im Hürtgenwald, für die er das Purple Heart erhielt.

Efrems Schauspielkarriere begann bereits 1945, als er an der Seite von Spencer Tracy in „The Rugged Path“am Broadway auftrat. Efrem hatte eine erfolgreiche Bühnenkarriere, trat unter anderem in „Androcles And The Lion“(1946), „Hedda Grabler“(1948) und „The Consul“(1950) auf und steigerte sein Vermögen stetig.

Er versuchte sich auch als Produzent und Regisseur und gewann den Pulitzer-Preis für die Musik, die für das Stück „Der Konsul“verwendet wurde.

Bevor er nach Hollywood zog, gab Efrem sein Schauspieldebüt auf Fernsehbildschirmen in „Concerning Miss Marlowe“(1954-1955). 1956 unterzeichnete Efrem einen Vertrag mit Warner Bros. und zog nach Hollywood; wo er 1957 in der Fernsehserie „Maverick“erstmals den Ruhm Hollywoods erlebte, als er den Zocker Dandy Jim Buckley porträtierte. Danach wurde Efrem in der Action-TV-Serie „77 Sunset Strip“besetzt, der von 1958 bis 1964 in mehreren Ländern beliebten Serie, die sein Vermögen erheblich steigerte. Sein Vermögen stieg 1958 auch durch seine Auftritte in den Filmen „Girl On The Run“(1958) und „Violent Road“.

1965 wurde Efrem für die Hauptrolle des Inspektors Lewis Erskine in der beliebten TV-Krimiserie „F. B. I.“, die in den folgenden Jahren, da die Serie bis 1974 gezeigt wurde, zur Hauptquelle seines Vermögens wurde.

In der Zwischenzeit spielte Efrem 1967 neben Audrey Hepburn und Alan Arkin in dem Film „Wait Until Dark“. Er war bereits ein großer Name in der Filmindustrie; er reihte sich Rolle um Rolle in hochkarätigen Filmen und Fernsehserien, darunter „Airport 1975“(1974), „The Best Place To Be“(1974), „Beyond Witch Mountain“(1982), „The Avenging“(1982) und "Remington Steele" (1983-1987).

1990 stieg das Vermögen von Efrem stark an, als er für die Rolle des Don Alejandro De La Vega im Remake von „Zorro“ausgewählt wurde. Außerdem spielte er King Arthur in der TV-Serie „The Legend Of The Prince Valiant“(1991-1993).

Vor seiner Pensionierung im Jahr 2008 hatte Efrem mehrere bemerkenswerte Rollen, wie zum Beispiel die Stimme von Alfred in der animierten TV-Serie „The New Batman Adventures“; er war bereits 1995-1997 die Stimme von Dr. Octopus in der animierten TV-Serie „Spider-Man“. Von 2003 bis 2004 wiederholte Efrem seine Rolle des Alfred in der TV-Serie „Justice League“.

Seine letzte Rolle vor der Pensionierung war die des Dr. Engel in dem Fantasy-Kurzfilm „Delivery“, der auch zu seinem Vermögen beitrug.

Was sein Privatleben betrifft, war Efrem Zimbalist Jr. zweimal verheiratet. Seine erste Frau war Emily Munroe McNair, und sie hatten einen Sohn und eine Tochter. Nach Emilys Tod heiratete Efrem 1956 Loranda Stephanie Spaulding, mit der er eine Tochter hatte. Efrem war ein großer Unterstützer und Praktiker der Transzendentalen Meditation.

Beliebt nach Thema