Inhaltsverzeichnis:

Andy Williams Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Andy Williams Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Andy Williams Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: НИКТО НЕ ОЖИДАЛ! ПРИНЦ УИЛЬЯМ И КЕЙТ МИДДЛТОН ГРУБО ОТКАЗАЛИСЬ 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Howard Andrew Williams beträgt 45 Millionen US-Dollar

Howard Andrew Williams Wiki-Biografie

Howard Andrew Williams wurde am 3. Dezember 1927 in Wall Lake, Iowa, geboren und war Sänger, Schauspieler und Fernsehpersönlichkeit. Williams hatte von 1962 bis 1971 seine eigene Show im Fernsehen. Er hatte auch sein eigenes Theater, das Moon River Theatre in Branson. Andy Williams sammelte während seiner Gesangskarriere 18 goldene Schallplatten und drei Platinplatten; einige seiner größten Hits waren „Moon River“(1963), „Can Not Take My Eyes Off You“(1968), „Happy Heart“(1969), „Love Story“(1971) und andere. Williams war von 1938 bis 2012 in der Unterhaltungsindustrie tätig, als er starb.

Wie hoch war das Vermögen von Andy Williams? Von maßgeblichen Quellen wurde geschätzt, dass das Gesamtvermögen seines Vermögens auf heute umgerechnet bis zu 45 Millionen Dollar betrug.

Andy Williams hat ein Vermögen von 45 Millionen US-Dollar

Williams wuchs zunächst in Wall Lake auf, als Sohn von Jay Emerson und Florence Williams. Seinen ersten musikalischen Auftritt hatte er im Kinderchor einer presbyterianischen Kirche. Williams und seine drei älteren Brüder gründeten Ende 1938 das Williams Brothers Quartet und traten bei Radiosendern des Mittleren Westens auf, zuerst bei der WHO in Des Moines, Iowa, und später bei WLS Chicago und WLW in Cincinnati.

Seine Solokarriere begann 1953 und in den 1960er Jahren war Williams einer der beliebtesten Sänger. Zu seinen erfolgreichen Alben dieser Zeit zählen „Moon River“(1963), „Days of Wine and Roses“(Platz eins für 16 Wochen, Mitte 1963), „The Andy Williams Christmas Album“(1964), „Dear Heart“(1965), „The Shadow of Your Smile“(1966), „Love, Andy“(1968), „Get Together with Andy Williams“(1969) und „Love Story“(1971). Diese Aufnahmen machten ihn neben ihrer natürlichen Affinität zur Musik der 1960er und frühen 1970er Jahre zu einem der führenden Unterhaltungsmusiksänger dieser Zeit in Großbritannien und den USA. Zwischen 1962 und 1967 sowie von 1969 bis 1971 hatte er seine eigene Fernsehsendung „The Andy Williams Show“. Stars wie Peter, Paul und Mary, Ray Charles, Bobby Darin und Antônio Carlos Jobim hatten Gastauftritte in dieser Show. 1964 spielte er in dem Film "I'd Rather Be Rich". In den 1970er Jahren war er Promoter einer Star-Musikgruppe: The Osmond Brother, hauptsächlich deren Sänger Donny Osmond. Im Herbst 2009 trat Williams live bei BBCs „Strictly Come Dancing“in London auf und sang „Moon River“, um für die britische Ausgabe von „The Very Best of Andy Williams“zu werben, die Platz zehn der Popliste erreichte.

Williams litt seit 2011 an Blasenkrebs, doch Mitte 2012 wurde bekannt, dass Williams genesen sei und in wenigen Monaten auf die Bühne zurückkehren könnte. Leider starb er am 25. September 2012 in Branson, Missouri.

Schließlich heiratete Williams im Privatleben von Williams 1961 Claudine Longet, eine Tänzerin des Kabaretts Folies Bergère, und sie hatten drei Kinder. Nach einer langen Trennung ließen sich Williams und Longet 1975 scheiden. 1976 wurde Longet beschuldigt, ihren Freund Spider Sabich getötet zu haben. Williams unterstützte Longet bei ihrem Prozess und wurde schließlich zu 30 Tagen Gefängnis verurteilt. Andy Williams heiratete 1991 zum zweiten Mal Meyer Debbie und sie waren bis zu seinem Tod zusammen.

Beliebt nach Thema