Inhaltsverzeichnis:

George Grey Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
George Grey Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: George Grey Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Prinz Harry & Herzogin Meghan: Bei Brooklyn Beckhams Hochzeit ausgeladen – wegen William und Kate 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von George Gray beträgt 1 Million US-Dollar

George Gray Wiki-Biografie

George Edward Gray wurde am 11. März 1967 in Ballwin, Missouri, USA, geboren und ist ein Komiker, Ansager und TV-Persönlichkeit frühere Engagements, die das Hosten der TV-Shows „Junkyard Wars“, „Weakest Link“und „Car Science“beinhalten.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie viel Reichtum diese beliebte TV-Persönlichkeit bisher angehäuft hat? Wie reich ist George Gray? Laut Quellen wird geschätzt, dass das Nettovermögen von George Gray rund 1 Million US-Dollar erreicht, die er durch seine seit 1987 aktive Kamerakarriere erworben hat.

George Grey Vermögen von 1 Million US-Dollar

Obwohl er in Missouri geboren wurde, wuchs Gray in Tucson, Arizona auf, wo er auch die High School abschloss. Anschließend setzte er seine Ausbildung an der University of Arizona fort, die er 1990 mit einem Bachelor in Personalmanagement abschloss. Während des Colleges interessierte sich Gray für Musik und Auftritte im Allgemeinen und gründete zusammen mit zwei Freunden seine eigene Musikgruppe namens Der Grund warum. Zu seinen ersten Engagements zählen Filmauftritte als Statist, unter anderem in „Can’t Buy Me Love“(1987) und „Dead Beat“(1994). Diese bescheiden bezahlten Unternehmungen (35 US-Dollar pro Tag) bildeten auch die bescheidene Grundlage von George Grays gegenwärtigem Nettovermögen.

Gray debütierte 1998 als TV-Moderatorin in der 30-minütigen Spielshow „Extreme Gong“von Game Show Network, einem „Remake“der berühmten „The Gong Show“, die in den 1970er und späten 1980er Jahren auf NBC ausgestrahlt wurde. 2001 war er Moderator und Moderator einer weiteren Spielshow namens „Junkyard Wars“, deren Engagement nicht nur seine Popularität enorm steigerte, sondern ihm auch eine Nominierung für den prestigeträchtigen Primetime Emmy Award einbrachte. 2002 trat er in „Late Night with Conan O'Brien“auf, aber der wirkliche Durchbruch in seiner Moderatorenkarriere sowie mehr nationale Anerkennung kam später in diesem Jahr, als er ausgewählt wurde, um eine weltweit beliebte Quizshow zu moderieren – „Weakest Link“.. Es ist sicher, dass all diese Errungenschaften auch das Gesamtvermögen von George Gray massiv erhöht haben.

Das Jahr 2004 war für George Gray recht erfolgreich – nachdem er die Reality-Serie "Todd TV" von FX und anschließend "National Lampoon's Greek Games" moderiert hatte, wurde er Gastgeber des ESPN-Sportwettbewerbs "I'd Do Anything", gefolgt von der Position eines Co-Moderators der NBC-Fernsehserie „$25 Million Dollar Hoax“im Jahr 2004. Zweifellos hatten all diese Engagements einen großen Einfluss auf George Grays Vermögen.

Seit 2011 ist George Gray regelmäßiger Moderator und Ansager der Fernsehspielshow „The Price Is Right“von CBS. Neben den bereits erwähnten moderierte George Gray noch einige andere Shows und TV-Serien, wie „FXM Friday Nights“, „Movies For Guys Who Like Movies“sowie „That House“und „Manland“. Zusammen mit George Wendit kreierte Gray seine eigene Comedy-Sketch-Show namens „A Gut Walks Into a Bar“. Zu seinen jüngsten Engagements zählen ein Auftritt als er selbst in der TV-Serie „Scorpion“im Jahr 2016 und der TV-Film „Man of a Funny Age“, der sich derzeit in der Postproduktion befindet. All diese Errungenschaften haben George Gray geholfen, sein Vermögen um eine beträchtliche Summe zu steigern.

Wenn es um sein Privatleben geht, hat es George Gray trotz seiner großen Zeit vor der Kamera geschafft, es privat zu halten. Es gibt keine relevanten Daten über sein intimes Leben, weder Gerüchte noch Affären. Er ist in mehreren philanthropischen und wohltätigen Organisationen aktiv, wie der Jerry Lewis Muscular Dystrophy Association und der jährlichen Spendenaktion LOVE RIDE.

Beliebt nach Thema