Inhaltsverzeichnis:

Jodi Benson Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Jodi Benson Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Jodi Benson Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Engagement With Jodi Benson 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Jodi Marzorati beträgt 5 Millionen US-Dollar

Jodi Marzorati Wiki Biografie

Jodi Marie Marzorati wurde am 10. Oktober 1961 in Rockford, Illinois USA geboren und ist Bühnen-, Film- und Synchronschauspielerin sowie Sängerin. Als Jodi Benson ist sie vor allem dafür bekannt, die Markenstimme mehrerer Disney-Charaktere zu sein, wie Ariel in „Die kleine Meerjungfrau“, Däumelinchen in „Däumelinchen“(1994), Helen of Troy in der „Hercules“-Fernsehserie, sowie sowie Tour Guide Barbie in „Toy Story 2“(1999) und „Toy Story 3“(2010).

Haben Sie sich jemals gefragt, wie viel Vermögen diese Grammy-prämierte Schauspielerin bisher angehäuft hat? Wie reich ist Jodi Benson? Quellen zufolge wird das Nettovermögen von Jodi Benson Anfang 2017 auf über 5 Millionen US-Dollar geschätzt, das sie durch ihre Karriere in der seit 1984 aktiven Filmindustrie erworben hat.

Jodi Benson Vermögen von 5 Millionen US-Dollar

Nach der High School schrieb sich Jodi an der Millikin University in Decatur, Illinois, ein, wo sie zunächst Jura studierte. Später wandte sie sich jedoch dem Musical-Theaterstudium zu und schloss mit dem Bachelor of Fine Arts ab. Als Schauspielerin debütierte sie 1983 auf der Bühne mit der Hauptrolle in Kenny Ortegas Broadway-Stück „Marilyn: An American Fable“, dann spielte Jodi 1984 in der englischsprachigen Adaption des japanischen Science-Fiction-Animationsabenteuers „Kaze no tani no Naushika“(„Nausicaä des Tals der Winde“). Diese Engagements bildeten die Grundlage für das Vermögen von Jodi Benson.

In den restlichen 1980er und frühen 1990er Jahren stand sie weiterhin regelmäßig in verschiedenen Broadway-Produktionen auf der Bühne und 1992 wurde Jodi für ihre Leistung im Musical „Crazy For You“mit einer Tony Award-Nominierung geehrt. Darüber hinaus trat sie in mehreren anderen bemerkenswerten Broadway-Musicals auf, wie zum Beispiel „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat“sowie „Smile“und „Welcome to the Club“. Es ist sicher, dass all diese Auftritte Jodi Benson geholfen haben, ihren Ruhm und ihre Popularität sowie den Gesamtumfang ihres Vermögens dramatisch zu steigern.

Der wirkliche Durchbruch in Jodi Bensons professioneller Schauspielkarriere erfolgte jedoch 1989, als sie für die Stimme der Meerjungfrauenprinzessin Ariel in Disneys animiertem Familienfilm „The Little Mermaid“gecastet wurde. Sie wiederholte ihre "Stimmenrolle" in anderen Filmen der The Little Mermaid-Franchise wie der gleichnamigen TV-Serie und mehreren Spin-offs, darunter "The Little Mermaid 2: Return of the Sea" und "The Little Mermaid: Ariel's Beginning". Seitdem ist Jodi eine der Markenzeichen von Disney und später Pixar und hat mehrere andere berühmte Disney-Figuren geäußert, wie Däumelinchen in „Däumelinchen“(1994), Weebo in „Flubber“(1997) sowie Barbie in der zweiten und dritten Fortsetzung der Filmreihe „The Toy Story“und Sam in „Enchanted“(2007). Es ist sicher, dass dies Jodis bisher bemerkenswerteste und denkwürdigste Rollen sind, die ihr geholfen haben, ihr Vermögen deutlich zu steigern.

Abgesehen von all den oben bereits erwähnten, hat Jodi Benson auch in mehreren Videospielen gesprochen, wie zum Beispiel in „Batman Beyond“, „Kingdom Hearts“und dessen Fortsetzung „Kingdom Hearts II“sowie „Disney Princess: Enchanted Journey“und „ Disney Magical World 2". Für ihren außergewöhnlichen Beitrag und ihr Engagement für die Walt Disney Company wurde Jodi Benson 2011 mit dem Disney Legends Award ausgezeichnet. Zweifellos haben sich all diese Errungenschaften positiv auf das Vermögen von Jodi Benson ausgewirkt.

Als Sängerin war Benson auf mehreren Disney-Albumveröffentlichungen sowie mit verschiedenen Symphonieorchestern zu hören, mit denen sie um die ganze Welt tourte, darunter The Philly Pops mit Peter Nero, The National Symphony Orchestra mit Marvin Hamlisch sowie The Hollywood Bowl Orchestra und The Boston Pops.

Privat ist Jodi Benson seit 1984 mit dem Musiker Asleep at the Wheels Frontmann Ray Benson verheiratet, mit dem sie einen Sohn und eine Tochter hat.

Beliebt nach Thema