Inhaltsverzeichnis:

Evan Handler Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Evan Handler Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Evan Handler Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: "ЭКЗАМЕН" ("EXAM") 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Evan Handler beträgt 8 Millionen US-Dollar

Evan Handler Wiki Biografie

Evan Handler, geboren am 10. Januar 1961 in New York City, USA, jüdischer Abstammung, ist ein Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle als Agent Charlie Runkle in der Serie „Californication“bekannt wurde. Er hat auch den Scheidungsanwalt Harry Goldenblatt in der Serie "Sex and the City" gespielt, aber all seine Bemühungen haben dazu beigetragen, sein Vermögen zu dem zu machen, was es heute ist.

Wie reich ist Evan Handler? Anfang 2017 schätzen Quellen ein Nettovermögen von 8 Millionen US-Dollar, das hauptsächlich durch eine erfolgreiche Schauspielkarriere verdient wurde. Er ist in zahlreichen Fernsehshows aufgetreten und hat auch mehrere Filmrollen bekommen. Im Zuge der Fortsetzung seiner Karriere, die Anfang der 1980er Jahre begann, wird erwartet, dass auch sein Vermögen weiter wächst.

Evan Handler Nettowert von 8 Millionen US-Dollar

Handler besuchte die Hendrick Hudson High School und schrieb sich ein Jahr früher ein, woraufhin er nach New York City zog und als Praktikant Teil des Chelsea Theatre Center wurde. Er trat in mehreren Off-Broadway-Stücken auf, darunter „Strider: The Story of a Horse“und „Biography: A Game“. Anschließend besuchte er die Juilliard School und wurde Teil der „Gruppe 12“der Drama Division, zu der zu dieser Zeit der zukünftige Star Kevin Spacey gehörte. Danach verließ er das Programm nach zwei Jahren, um Teil des Films „Taps“zu werden.

Seitdem trat er in zahlreichen Sitcoms und Serien auf, darunter „Friends“, „Sex and the City“, „Miami Vice“, „Ed“, „Six Feet Under“und „24“. Er wurde Co-Star der Serie „It’s Like You Know…“, in der es um das Leben in Los Angeles aus den Augen eines New Yorkers ging. Er trat auch in der Serie „Hot Properties“auf, die oft mit „Sex and the City“und „Designing Women“verglichen wurde. Danach spielte er in der Sitcom "Woops!" was nur von kurzer Dauer war, aber alles trug zu seinem Vermögen bei.

Evan hatte seit „Taps“auch einige Filmprojekte; darunter „The Chosen“, das auf einem gleichnamigen Bestseller basiert und beim Montreal World Film Festival drei Preise gewinnen würde. Er trat auch in dem Film „Ransom“auf, der ein großer finanzieller und kritischer Erfolg war. Evans Vermögen stieg zu diesem Zeitpunkt stetig an.

Im Jahr 2000 porträtierte er dann Larry Fine für die Fernsehbiopic von „The Three Stooges“, bevor er Teil von „Californication“wurde. Er hatte auch eine wiederkehrende Rolle in „American Crime Story: The People v O.J. Simpson“.

Neben der Schauspielerei verfasste Handler das Buch „Time on Fire: My Comedy of Terrors“, in dem es um seinen Kampf mit akuter myeloischer Leukämie Mitte 20 ging. Er folgte mit „Only Temporary…The Good News and the Bad News of Being Alive“, das über sein Leben nach der Krankheit spricht. Er hat auch für hochkarätige Magazine wie „ELLE“und „The Oprah Magazine“geschrieben und schreibt regelmäßig für „The Huffington Post“. Seine Schreibbemühungen haben auch dazu beigetragen, sein Vermögen aufzubauen.

Für sein Privatleben ist bekannt, dass Handler 2003 die Chemikerin Elisa Atti geheiratet hat und eine Tochter hat. Sein Bruder Lowell Handler ist Autor des Buches „Twitch & Shout: A Touretter’s Tale“und Star der Dokumentation „Twitch & Shout“.

Beliebt nach Thema