Inhaltsverzeichnis:

Joe Diffie Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Joe Diffie Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Joe Diffie Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: AUSGESPIEGELT UND FRIEDEN SCHAFFEN MIT SCHWEREN WAFFEN👍 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Joe Logan Diffie beträgt 36 Millionen US-Dollar

Joe Logan Diffie Wiki-Biografie

Joe Logan Diffie wurde am 28. Dezember 1958 in Tulsa, Oklahoma, USA, geboren und ist ein Country-Sänger/Songwriter, der wahrscheinlich am besten für seine fünf Nummer-Eins-Hits bekannt ist: „Home“, „If the Devil Danced (In Empty Pockets)“, "Third Rock from the Sun", "Pickup Man" und "Bigger Than the Beatles".

Wie reich ist Joe Diffie, ein bekannter Singer-Songwriter? Quellen besagen, dass Diffie Anfang 2017 ein Vermögen von über 36 Millionen US-Dollar verdient hat. Sein Vermögen wurde während seiner Musikkarriere angesammelt, die Ende der 1980er Jahre begann.

Joe Diffie Vermögen von 36 Millionen US-Dollar

Diffie wuchs in einer musikalischen Familie auf, sein Vater spielte Gitarre und Banjo und seine Mutter war Sängerin. Seine Musikkarriere begann, als er erst vier Jahre alt war, als er in der Country-Band seiner Tante auftrat. Er besuchte die Cameron University in Lawton, Oklahoma, verließ aber schließlich das College und nahm mehrere Jobs an, wie zum Beispiel auf Ölfeldern und später in einer Gießerei.

Ungefähr zu dieser Zeit wurde Diffie Mitglied von Higher Purpose, einer Gospelgruppe, und später trat er Special Edition – einer Bluegrass-Band – bei und eröffnete sein eigenes Aufnahmestudio. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten musste er das Studio jedoch verkaufen und zog 1986 nach Nashville, Tennessee, wo er bei der Gibson Guitar Corporation zu arbeiten begann. Hier nahm seine Musikkarriere endlich Fahrt auf. Nachdem er mehrere Demos veröffentlicht hatte, unterschrieb er 1990 bei Epic Records und veröffentlichte sein Debütalbum „A Thousand Winding Roads“. Seine Singles „Home“und „If the Devil Danced (In Empty Pockets)“erreichten Platz 1 der Country-Charts, wodurch Diffie große Popularität erlangte und sein Vermögen zu wachsen begann.

Sein viertes Album „Third Rock from the Sun“von 1994 erzielte mit dem Titeltrack und dem Song „Pickup Man“zwei weitere Nummer-Eins-Hits. Seine fünfte und letzte Nummer-eins-Single kam mit dem Song „Bigger Than the Beatles“aus seinem fünften Album „Life’s So Funny“, und er nahm zwei weitere Alben unter dem Label auf. Dieser Erfolg mit seiner Musik ermöglichte es Diffie, einen hohen Bekanntheitsgrad zu erreichen und eine Fangemeinde zu gewinnen, die den Globus umspannt. All diese Triumphe trugen auch zum Wachstum seines Nettovermögens bei.

2001 unterschrieb Diffie bei Monument Records und veröffentlichte das Album „In Another World“, dessen Titelsong Platz 10 der Billboard Hot Country Singles & Tracks erreichte. Zwei Jahre später unterschrieb er bei den unabhängigen Broken Bow Records, veröffentlichte jedoch nur ein Album für dieses Label, das 2004er „Tougher Than Nails“.

Nach seiner Abreise mit Broken Bow fuhr Diffie mit Tourneen und Auftritten an kleineren Veranstaltungsorten und Jahrmärkten fort. 2008 veröffentlichte er ein Live-Album, danach unterschrieb er bei Rounder Records und veröffentlichte 2010 das Album „Homecoming: The Bluegrass Album“, gefolgt von „All in the Same Boat“, einer Zusammenarbeit mit Aaron Tippin und Sammy Kershaw, seinem letzten Studioalbum.

Zusätzlich zu seinen fünf Nummer-eins-Hits hat Diffie auch weitere 12 Top-Ten-Singles und 10 Top-40-Hits aufgenommen, ein Beweis für eine erstaunliche Karriere. Abgesehen davon, dass er ein talentierter Sänger ist, war er auch ein renommierter Songwriter, der Hits für Künstler wie Tim McGraw, Conway Twitty und Jo Dee Messina geschrieben hat, um nur einige zu nennen. All dies hat es ihm ermöglicht, ein beträchtliches Vermögen anzuhäufen.

In seinem Privatleben war Diffie dreimal verheiratet, zunächst 1982 mit Janise Parker, während er noch am College war; er hat zwei Kinder aus dieser Ehe. Nach ihrer Scheidung 1986 heiratete er 1988 Debbie Jones, mit der er auch zwei Kinder hat; sie ließen sich 1996 scheiden. Seit 2000 ist Diffie mit Theresa Crump verheiratet, mit der er ein Kind hat.

Der Sänger engagiert sich in der Philanthropie. In den 90er und frühen 2000er Jahren veranstaltete er ein Benefizkonzertturnier, um eine gemeinnützige Organisation zur Ausbildung geistig und körperlich beeinträchtigter Kinder namens First Steps zu unterstützen.

Beliebt nach Thema