Inhaltsverzeichnis:

Christopher Judge Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Christopher Judge Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Christopher Judge Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: The Great Gildersleeve: Gildy's New Car / Leroy Has the Flu / Gildy Needs a Hobby 2023, Januar
Anonim
Das Vermögen von Douglas Christopher Judge beträgt 3 Millionen US-Dollar

Douglas Christopher Judge Wiki Biografie

Douglas Christopher Judge wurde am 13. Oktober 1964 in Los Angeles, Kalifornien, USA, geboren und ist ein Schauspieler, der wahrscheinlich am besten dafür bekannt ist, Teal’c in der Science-Fiction-Filmreihe „Stargate SG-1“(1997 – 2007) zu spielen. Er ist auch dafür bekannt, Videospielen und Animationsserien wie "X-Men: Evolution" (2000) und dem Videospiel "Stargate SG-1: The Alliance" (2005) eine Stimme gegeben zu haben. Er hat auch als Drehbuchautor für mehrere Episoden für "Stargate SG-1" gearbeitet. Judge ist seit 1990 in der Unterhaltungsbranche tätig.

Wie hoch ist das Vermögen von Christopher Judge? Von maßgeblichen Quellen wurde geschätzt, dass sein Vermögen nach den Anfang 2017 vorgelegten Daten über 3 Millionen US-Dollar beträgt. Die Schauspielerei ist die Hauptquelle für das Vermögen des Richters.

Christopher Judge mit einem Vermögen von 3 Millionen US-Dollar

Der Junge wuchs zunächst in Los Angeles auf und interessierte sich schon früh für die Schauspielerei. Judge wurde an der Carson High School ausgebildet, und dann studierte Christopher an der University of Oregon mit einem Sportstipendium in Fußball und schloss sein Studium in Telekommunikation und Filmwissenschaften ab. Außerdem studierte er Schauspiel am Howard Fine Studio in Los Angeles, Kalifornien.

Seine Schauspielkarriere begann er 1989 für das Howard Fine Studio, wo er zunächst kleinere Rollen auf der großen Leinwand in "Bird on a Wire" und "Cadence" sowie episodische Rollen im Fernsehen spielte, darunter in "Neon Rider". “, „MacGyver“, „21 Jump Street“und „Booker“alle im Jahr 1990. Dann wurde er in der wiederkehrenden Rolle des Offiziers Richard Stiles in der Serie „Sirens“(1994 – 1995) besetzt – sein Vermögen war nun etabliert.

Judge sprach auch in den Animationsfilmen die Haupthelden in „Abenteuer aus dem Buch der Tugenden“(2000), „Action Man“(2000 – 2001) und „X-Men: Evolution“(2000 – 2003). Weitere Bekanntheit erlangte er durch seine Rolle des Teal'c in der Science-Fiction-Serie „Stargate – SG-1“(1997 – 2007), die von der Kritik gefeiert und mehrfach ausgezeichnet wurde (zwei Gemini-, zwölf Leo- und fünf Saturn-Awards). sowie hohe Einschaltquoten zu erzielen. Persönlich wurde Judge für den Saturn Award nominiert.

In Bezug auf die Rollen, die in den Spielfilmen landeten, wurde Judge als Hauptdarsteller in der Komödie "A Dog's Breakfast" (2006) von David Hewlett besetzt, dann spielte der Schauspieler 2010 neben Kevin Sorbo und Steph Song in dem Science-Fiction-Film " Paradox“von Brendon Spencer. Judge landete anschließend die Hauptrolle in dem Katastrophenfilm „Mega Shark Versus Mecha Shark“(2014) unter der Regie von David Michael Latt, und im selben Jahr war er in der Hauptbesetzung vieler Spielfilme, darunter „To Have and to Hold“, „ The Underground Railroad“, „Reaper“, „La Apocalypse (Doomed Planet)“und einige andere, die sicherlich sein Vermögen verbessern.

Schließlich hat Judge im Privatleben des Schauspielers drei Kinder aus seiner ersten Ehe mit Margaret Judge (1995-2011). Ende 2011 heiratete er das Model und die Schauspielerin Gianna Patton und sie haben eine Tochter. Christopher Judge ist der beste Freund von Michael Shanks, der auch schauspielerischer Protagonist der Serie „Stargate SG-1“(1997 – 2000) war.

Beliebt nach Thema