Inhaltsverzeichnis:

Vicente Fox Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Vicente Fox Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Vicente Fox Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: "ЭКЗАМЕН" ("EXAM") 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Vicente Fox beträgt 10 Millionen US-Dollar

Vicente Fox Wiki-Biografie

Vicente Fox Quesada wurde am 2. Juli 1942 in Mexiko-Stadt, Mexiko, geboren. Er hat teils deutsche Vorfahren durch seinen Vater und teils baskische durch seine Mutter. Er ist Politiker und Geschäftsmann, aber weltweit am bekanntesten als 55. Präsident Mexikos, der dem Land von 2000 bis 2006 in dieser Position diente. Derzeit ist er Co-Präsident der Centrist Democrat International, die die Mitte der rechten politischen Parteien der Welt.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Vicente Fox Anfang 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Fox' Nettovermögen auf bis zu 10 Millionen US-Dollar geschätzt, das hauptsächlich durch seine erfolgreiche politische Karriere verdient wurde, aber Vicente hat auch seine Biografie mit dem Titel „Revolution of Hope: The Life, Faith and Dreams of a. verfasst mexikanischer Präsident“, veröffentlicht im Jahr 2007, dessen Verkauf auch sein Vermögen verbessert hat.

Vicente Fox mit einem Nettovermögen von 10 Millionen US-Dollar

Vicente ist der Sohn von José Luis Fox Pont und seiner Frau Mercedes Quesada Etxaide; er und seine acht Geschwister wuchsen auf der Familienranch in San Francisco del Rincón in Guanajuato auf. Nach dem Abitur schrieb sich Vicente an der Universidad Iberoamericana ein, die er mit einem Bachelor in Betriebswirtschaftslehre abschloss. Einige Jahre später setzte er seine Ausbildung an der Harvard Business School in den USA fort, von der er 1973 das Diplom in Management Skills erhielt.

Nach seinem Abschluss fand er eine Anstellung bei der Coca-Cola Company als Streckenbetreuer und LKW-Fahrer. Er machte jedoch schnell Fortschritte, um Leiter der Aktivitäten von Coca-Cola in Mexiko und dann in ganz Lateinamerika zu werden.

Ende der 80er Jahre begann er jedoch eine Karriere in der Politik und trat der Partido Acción Nacional bei. 1988 nahm er an den Wahlen zur Bundesabgeordnetenkammer teil und wurde zum Vertreter des Dritten Bundesdistrikts in León, Guanajuato, gewählt. Drei Jahre später kandidierte er als Gouverneur von Guanajuato, verlor aber gegen Ramón Aguirre Velázquez von der PRI. Die Bevölkerung war jedoch unzufrieden und Carlos Medina Plascencia wurde zum Gouverneur ernannt, bis Vicente 1995 erneut kandidierte und Gouverneur von Guanajuato wurde. Er hatte die Position bis 1999 inne, als er sich entschied, für die mexikanische Präsidentschaft zu kandidieren, und war erfolgreich, als er zum 55. Präsidenten von Mexiko gewählt wurde. Während seiner Regierungszeit stieg das Vermögen von Vicente stark an, und er regierte Mexiko bis 2006, danach legte er sein Amt nieder.

Nach seiner Abreise blieb Vicente in der Öffentlichkeit präsent und besuchte vorzugsweise andere Länder, darunter Nigeria, Kanada, Irland und die USA, um über die mexikanischen Wahlen im Jahr 2006 und den Krieg im Irak zu sprechen. Zuletzt äußerte er sich zu Wahlkampf und Beschlüssen von Donald Trump und kritisierte seine gesamte Kandidatur.

Ein Jahr nach seinem Ausscheiden aus dem Amt wurde Vicente Co-Präsident der Centrist Democratic International und ist immer noch im Amt.

Was sein Privatleben betrifft, ist Vicente seit 2001 mit Marta Sahagun verheiratet. Zuvor war er von 1972 bis 2001 mit Lilian de la Concha verheiratet und sie hatten vier Kinder adoptiert, während sie zusammen waren.

Fox hat das Vicente Fox Center of Studies, Library and Museum, ein Präsidenten-Geschichtszentrum und die Fox Center Civil Association gegründet.

Beliebt nach Thema