Inhaltsverzeichnis:

Leslie Easterbrook Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Leslie Easterbrook Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Leslie Easterbrook Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Police Academy 1984 vs 2022 then and now 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Leslie Eileen Easterbrook beträgt 1,5 Millionen US-Dollar

Leslie Eileen Easterbrook Wiki Biografie

Leslie Eileen Easterbrook wurde am 29. Juli 1949 in Los Angeles, Kalifornien, USA, geboren und ist eine Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rolle der Officer Debbie Callahan in der „Police Academy“-Reihe bekannt wurde.

Wie reich ist Leslie Easterbrook? Quellen zufolge hat Easterbrook Anfang 2017 ein Vermögen von über 1,5 Millionen US-Dollar verdient. Die Hauptquelle ihres Reichtums war ihre Schauspielkarriere, die Anfang der 80er Jahre begann.

Leslie Easterbrook hat ein Vermögen von 1,5 Millionen US-Dollar

Easterbrook wurde von Carl und Helen Easterbrook adoptiert, einem Paar aus dem ländlichen Arcadia, Nebraska, und dort wuchs sie auf. Sie besuchte die Kearney High School in Kearney, Nebraska und schrieb sich nach ihrer Immatrikulation 1967 am Stephens College in Columbia, Missouri ein.

Eine ihrer ersten bemerkenswerten Rollen kam 1980, als sie eine Krankenschwester in der Komödie „Just Tell Me What You Want“spielte und dann in der Fernseh-Sitcom „Me and Maxx“gastierte. Im selben Jahr bekam sie eine Rolle in der erfolgreichen ABC-Sitcom „Laverne & Shirley“als Rhonda Lee, eine Trompete spielende Nachbarin, die neben dem Paar wohnt, was ihr ermöglichte, beim Publikum die dringend benötigte Anerkennung zu erlangen und ihren Weg zu mehr zu ebnen Ruhm. Sie blieb drei Jahre in der Show, bis sie 1983 abgesagt wurde. Ihr Reichtum begann zu steigen.

Im folgenden Jahr bekam sie die Rolle, die sie zum Star machen sollte, als Sergeant Debbie Callahan in der Komödie „Police Academy“. Der hochgelobte und kommerziell erfolgreiche Film, der aus nüchternem Humor, sexueller Anspielung und körperlicher Komödie besteht, brachte Mitte der 90er sechs Fortsetzungen hervor, wobei Easterbrook in jedem von ihnen mit Ausnahme des zweiten Films auftrat, und Easterbrooks Leistung als blonde Bombe Callahan wurde ihre bekannteste und denkwürdigste Rolle, die ihr eine erstaunliche Popularität beim Publikum auf der ganzen Welt bescherte und ihr Vermögen erheblich steigerte.

Inzwischen war sie auch an anderen Projekten beteiligt. Sie trat 1985 in der Komödie „Private Resort“und 1988 im Fernsehfilm „The Taking of Flight 847: The Uli Derickson Story“auf. Sie trat auch in einer Reihe von Serien auf, darunter "Baywatch", "Murder, She Wrote", "Hangin' with Mr. Cooper", "Matlock", "Diagnosis Murder", "Ryan's Hope", "Hunter" und „Die Herzöge von Hazzard“. Alle trugen zu ihrem Reichtum bei.

In den frühen 2000er Jahren landete Easterbrook kleinere Rollen in Filmen wie „Maniacts“, „Murder at the Presidio“, „Cartel 1882“und „House“. Sie spielte als Mother Firefly in dem Rob-Zombie-Horrorfilm "The Devil's Rejects", ersetzte Karen Black und trat später in einem anderen Zombie-Slasher-Film "Halloween" auf. Später trat sie in Filmen wie „Compound Fracture“, „Lavalantula“und „Daddy“auf. Ihre letzten Rollen waren 2016 in den Filmen „Alabama Dirt“und „Greater“, die alle ihr Vermögen stetig steigerten.

Easterbrook hat auch einige Voice-Over-Arbeiten gemacht, wie zum Beispiel in "Superman and Batman: The Animated Series". Darüber hinaus sammelte sie Bühnenerfahrung und hatte Hauptrollen in mehreren Broadway-Musicals. Was ihren Gesang betrifft, ist es wahrscheinlich erwähnenswert, dass Easterbrook in den 80er Jahren ausgewählt wurde, die Nationalhymne beim Super Bowl XVII zu singen, und dass sie einen Song für den Soundtrack der letzten Fortsetzung von „Police Academy“aufgenommen hat.

Als Mitglied der National Rifle Association war die Schauspielerin im Vorstand der California Rifle and Pistol Association. Sie hat auch ein Video mit dem Titel „Real Beginner’s Guide to the Shotgun Sports“veröffentlicht, das die Zuschauer zu ihren ersten Schießerfahrungen ermutigt.

In Bezug auf ihr Privatleben heiratete Easterbrook 1979 Victor Holchak, aber das Paar ließ sich schließlich scheiden und sie heiratete später den Produzenten Dan Wilcox.

Die Schauspielerin sitzt im Vorstand des National Law Enforcement Officers Memorial Fund und engagiert sich in zahlreichen Wohltätigkeitsorganisationen.

Beliebt nach Thema