Inhaltsverzeichnis:

Judy Landers Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Judy Landers Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Judy Landers Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Judy & Audrey Landers, Hollywood’s Most Beautiful Sisters 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Judy Hamburg beträgt 500 Tausend US-Dollar

Judy Hamburg Wiki-Biografie

Judith Hamburg, besser bekannt als Judy Landers, geboren am 7. Oktober 1958, ist eine US-amerikanische Charakterdarstellerin. Sie wurde in den 80er Jahren für ihre Filmreihe populär, in der hauptsächlich Bombenblondinen gespielt wurden.

Wie hoch ist das Nettovermögen von Landers? Anfang 2017 soll es laut maßgeblichen Quellen 500.000 US-Dollar gewesen sein, die sie aus ihren Jahren als Schauspielerin im Fernsehen und Film sowie aus ihrer Arbeit als Produzentin erworben hat.

Judy Landers Nettowert von 500.000 $

Geboren in Philadelphia, Pennsylvania, verbrachte Landers die meiste Zeit in Rockland County, New York. Ihre Mutter ist Ruth Landers und sie hat auch eine ältere Schwester, Audrey Landers, die ebenfalls Schauspielerin ist.

Landers studierte an der American Academy of Dramatic Arts und besuchte später auch die Warred Robertson Dramatic Training School, um ihre schauspielerischen Fähigkeiten zu verbessern. Außerdem absolvierte sie eine Ausbildung an der Juilliard School of Music.

Landers Karriere begann in den späten 70er Jahren mit verschiedenen Charakteren, aber sie wurde vor allem durch ihre Komödien bekannt, in denen sie hauptsächlich naive Charaktere spielte. Zu ihren Filmen gehörten „The Black Marble“, „Goldie and the Boxer“, „Doin’ Time“, „Stewardess School“, „Deadly Twins“und „Armed and Dangerous“. Ihre Filmstreams erhöhten ihre Karriere und erhöhten auch ihr Vermögen.

Neben Filmen wurde Landers auch im Fernsehen aktiv. Einige der Shows, in denen sie auftrat, waren "Happy Days", "The Love Boat", "Charlie's Angels", "Night Court", "B.J. und der Bär“, „Vega$“, „The Jeffersons“, „Buck Rogers im 25. Jahrhundert“, „L.A. Law“und „The Fall Guy“. Ihre zahlreichen Auftritte in verschiedenen Shows trugen auch dazu bei, ihren Reichtum zu steigern.

Als die 90er und 2000er kamen, war Landers vielleicht etwas langsamer geworden, aber sie arbeitete immer noch sowohl im Fernsehen als auch im Film. Sie trat in Filmen wie "Club Fed" und "The Divine Enforcer" auf, konzentrierte sich jedoch später auf Fernsehsendungen, an denen sie und ihre Schwester und Mutter arbeiteten. Obwohl sie etwas langsamer wurde, halfen ihre verschiedenen Projekte immer noch, ihr Vermögen zu erhalten.

1996 arbeiteten Landers, ihre Schwester und ihre Mutter in einer Kindershow namens „The Huggabug Club“und später in „The Treehouse Club“zusammen. 2006 arbeiteten sie erneut zusammen und arbeiteten in einem Familienfilm mit dem Titel „Circus Island“mit.

Neben Film und Fernsehen posierte Landers in den 80er Jahren auch einmal im Playboy-Magazin, was auch ihrer Karriere half.

In Bezug auf ihr Privatleben ist Landers mit Tom Niedenfuer verheiratet, der ein ehemaliges Mitglied des Baseballteams Los Angeles Dodgers war und ein Entlastungswerfer war. Zusammen haben sie zwei Töchter, Lindsey und Kristy. Das Paar lebt derzeit in Sarasota, Florida.

Beliebt nach Thema