Inhaltsverzeichnis:

Jack Abramoff Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Jack Abramoff Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Jack Abramoff Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Jack Abramoff on Why Lobbyists HATE Term Limits 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Jack Abramoff beträgt -44 Millionen US-Dollar

Jack Abramoff Wiki-Biografie

Jack Allan Abramoff wurde am 28. Februar 1959 in Atlantic City, New Jersey, USA, geboren und ist ein ehemaliger Geschäftsmann, Filmproduzent, Lobbyist und Autor, aber vor allem bekannt für seine Verurteilung im Jahr 2006 nach einer Korruptionsuntersuchung, an der Beamte des Weißen Hauses beteiligt waren. Abramoffs Karriere begann 1981.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Jack Abramoff Anfang 2017 ist? Nach maßgeblichen Quellen wurde geschätzt, dass Abramoffs Nettovermögen tatsächlich (minus) -44 Millionen US-Dollar beträgt, nachdem das Gericht ihn verurteilt hatte, diese Summe als Entschädigung für den Betrug indianischer Stämme zu zahlen.

Jack Abramoff Nettovermögen -44 Millionen US-Dollar

Jack Abramoff wurde in eine jüdische Familie geboren, als Sohn von Jane und Franklin Abramoff, Franchise-Einheit des Präsidenten des Kreditkartenunternehmens Diners Club. Als er zehn Jahre alt war, zog seine Familie nach Los Angeles, und er ging auf die Beverly Hills High School, wo er Fußball spielte und ein Meister im Gewichtheben wurde. Während seines Studiums an der Brandeis University war Abramoff Vorsitzender der Massachusetts Alliance of College Republicans und daran beteiligt, Freiwillige aus der Studentenschaft zu sammeln, um Ronald Reagans Präsidentschaftswahlkampf 1980 zu unterstützen. Nachdem er sechs Jahre am College verbracht hatte, schloss er 1981 mit einem BA in Englisch ab und erwarb 1986 seinen Juris Doctor am Georgetown University Law Center.

1983 wurde Abramoff der College Republican National Chairman und zwei Jahre später schloss er sich Citizens for America an und unterstützte Oliver North bei der Unterstützung der Nicaraguanischen Contras, während Präsident Reagan 1986 Abramoff zum Mitglied des United States Holocaust Memorial Council ernannte.

Jack verbrachte jedoch die nächsten zehn Jahre in Hollywood und schrieb und produzierte den Film „Red Scorpion“(1988) mit Dolph Lundgren in der Hauptrolle, ein erfolgloses Unterfangen, das 5 Millionen US-Dollar bei einem Budget von 16 Millionen US-Dollar einbrachte. Trotzdem produzierte er 1994 seine Fortsetzung, die jedoch auch kommerziell scheiterte.

Von 1994 bis 2001 arbeitete Abramoff als Lobbyist bei Preston Gates Ellis & Rouvelas Meeds LLP in Seattle, Washington namens Naftasib und mit eLottery, Inc.

Im Januar 2001 trat Jack der Anwaltskanzlei Greenberg Traurig bei, wo er sich für Indianerstämme, Tyco International Ltd., die Regierungen von Malaysia und Sudan, Channel One News und für die israelische Telekommunikationsfirma einsetzte. Ende 2004 begann der Ausschuss für indische Angelegenheiten des Senats, Abramoffs Lobbyarbeit zu untersuchen, aber er plädierte für den fünften Zusatzartikel. Im März 2006 wurden Jack und Adam Kidan jedoch zu 70 Monaten Gefängnis verurteilt und mussten 21,7 Millionen US-Dollar als Entschädigung zahlen. Er verbüßte seine Haftstrafe in einem Mindestsicherheitslager in Maryland und wurde nach vierjähriger Verbüßung im Juni 2010 bis zum Ende seiner Haftstrafe in ein Halfway House entlassen, wo er in der koscheren Pizzeria Tov Pizza arbeitete und zwischen 7,50 und 10,00 US-Dollar pro Stunde verdiente. Er unterstützt die Behörden weiterhin bei weiteren Korruptionsermittlungen.

Im November 2011 veröffentlichte er eine Abhandlung mit dem Titel „Capitol Punishment: The Hard Truth About Washington Corruption From America’s Most Notorious Lobbyist“, in der er die Geschichte seines Lebens in Washington als Lobbyist beschreibt.

In Bezug auf sein Privatleben heiratete Jack Abramoff 1986 eine Co-Managerin und Assistentin der Geschäftsführung der Capital Athletic Foundation, Pamela Clarke, und hat mit ihr fünf Kinder.

Beliebt nach Thema