Inhaltsverzeichnis:

Alexi Lalas Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Alexi Lalas Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Alexi Lalas Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Ava & Leah: Die schönsten Zwillinge der Welt | taff | ProSieben 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Panayotis Alexander Lalas beträgt 1,5 Millionen US-Dollar

Panayotis Alexander Lalas Wiki Biografie

Alexi Lalas, geboren am 1. Juni 1970 als Panayotis Alexander Lalas in Birmingham, Michigan, USA, ist ein ehemaliger US-amerikanischer Fußballspieler und heutiger Fußballkommentator griechischer und amerikanischer Abstammung. Lalas spielte hauptsächlich als Verteidiger für die US-amerikanische Fußballnationalmannschaft der Männer sowie für eine Reihe von Vereinen, darunter Padova, New England Revolution, MetroStars, Kansas City Wizards und Los Angeles Galaxy. Während seiner Karriere war Lalas vor allem für seine Teilnahme an der FIFA-Weltmeisterschaft 1994 bekannt, bei der er durch seinen erkennbaren langen Bart und seine Haare die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich zog. Alexi Lalas ist auch als erster Amerikaner bekannt, der jemals in der höchsten Fußballliga Italiens, der Serie A, spielt.

Wie reich ist Alexi Lalas? Quellen schätzen das Nettovermögen von Lalas auf 1,5 Millionen US-Dollar, wobei der größte Teil seines Vermögens aus seiner erfolgreichen Fußballkarriere stammt, die über 15 Jahre dauerte.

Alexi Lalas Vermögen von 1,5 Millionen US-Dollar

Lalas wurde als Sohn eines griechischen Vaters, Demetrius Lalas, der Professor war, und einer amerikanischen Mutter, Anne Harding Woodworth, einer Schriftstellerin und Dichterin, geboren. Lalas besuchte die Cranbrook Kingswood School in Bloomfield Hills, Michigan, wo er 1987 in seinem Abschlussjahr zum Michigan High School Player of the Year gewählt wurde. Später besuchte er von 1988 bis 1991 die Rutgers University, die er 1991 verließ, um sich ganz auf seine Fußballkarriere zu konzentrieren. Alexi Lalas nahm seine Ausbildung jedoch 2013 wieder auf und erwarb 2014 einen Bachelor-Abschluss in Englisch mit Nebenfach Musik. Nach der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1994 wechselte Lalas zum italienischen Klub Padova Calcio, wo er der Mannschaft half, den Abstieg aus der Serie A in der Saison 1994/1995. In der folgenden Saison kehrte er in die USA zurück und wechselte zu New England Revolution, wo er spielte, bis der Verein ihn 1997 an die New York Metrostars verkaufte. Lalas verbrachte eine Saison bei ihnen, bevor er 1999 zu den Kansas City Wizards wechselte. Er spielte dort für ein Jahr, bevor er am 10. Oktober 1999 seinen Ruhestand ankündigte. Seine erfolgreichste Zeit war bei der Los Angeles Galaxy, bei der er Anfang 2001 unterschrieb, nachdem er aus dem Ruhestand gekommen war. Während drei Saisons mit dem Galaxy gewann Alexi Lalas den CONCACAF Champions‘Cup 2000, den US Open Cup 2001, den MLS Cup und den MLS Supporters‘Shield 2002. Am 12. Januar 2004 gab er seinen endgültigen Rücktritt bekannt. Später im selben Jahr wurde er zum General Manager des MLS-Clubs San Jose Earthquakes ernannt; er diente 2005 in derselben Rolle für die New York MetroStars und 2008 für Los Angeles Galaxy. 2006 wurde er in die National Soccer Hall of Fame gewählt und kam 2015 als Studio- und Spielanalyst zu FOX Sports.

Neben seiner reichen Vereinskarriere vertrat Lalas zwischen 1991 und 1998 96 Mal die US-amerikanische Fußballnationalmannschaft der Männer, nahm an den Olympischen Spielen 1992 und 1996 sowie an der FIFA-Weltmeisterschaft 1994 und 1998 teil und erzielte dabei neun Tore Gesamt.

Alexi Lalas ist ein großer Rockmusikfan. Er spielte seit seiner College-Zeit in den verbotenen "The Gypsies" und sie veröffentlichten 1994 ein Album namens "Woodland". Lalas hat auch drei Soloalben produziert: "Ginger" (1998), "Far from Close" (2008) und „Infinity Spaces“(2014).

Beliebt nach Thema