Inhaltsverzeichnis:

Jeremy Miller Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Jeremy Miller Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Jeremy Miller Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Brooklyn Beckham & Nicola Peltz: Eltern, Geschwister & Großeltern – auf ihrer Hochzeit sind alle da 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Jeremy James Miller beträgt 2 Millionen US-Dollar

Jeremy James Miller Wiki-Biografie

Jeremy James Miller wurde am 21. Oktober 1976 in West Covina, Kalifornien, USA, geboren und ist ein Schauspieler, der vielleicht noch immer am bekanntesten für seine Rolle als Ben Seaver in der erfolgreichen Fernsehserie "Growing Pains" von 1985 bis 1992 ist. sprach Linius van Pelt in "Frohes neues Jahr, Charlie Brown!" (1988) mit Chad Allen. Miller wurde für vier Young Artist Awards nominiert, von denen er zwei gewann. Er ist seit 1982 in der Unterhaltungsbranche tätig.

Wie reich ist der Schauspieler? Von maßgeblichen Quellen wurde geschätzt, dass das Nettovermögen von Jeremy Miller laut den Anfang 2017 vorgelegten Daten 2 Millionen US-Dollar beträgt. Die Schauspielerei ist die Hauptquelle für Millers Vermögen und seine Popularität.

Jeremy Miller Vermögen von 2 Millionen US-Dollar

Zunächst interessierte sich Miller für die Schauspielerei in der Grundschule. Er begann seine Karriere mit kleinen Rollen in Werbespots und Fernsehserien. Er studierte ein Jahr lang an der University of Southern California, bis er sich entschied, das Studium abzubrechen, um eine Schauspielkarriere einzuschlagen.

Bezüglich seiner beruflichen Laufbahn hatte Miller eine Rolle in der Sitcom „Punky Brewster“(1987), bevor er in die Sitcom „Growing Pains“(1985 – 1992) als einer der Hauptdarsteller, Ben Seaver, den jüngsten Sohn der Familie, einstieg. Für letztere Rolle gewann er den Young Artist Award als bester junger Nebendarsteller in einer neuen Fernsehserie sowie den Young Artist Award für außergewöhnliche Leistung eines jungen Schauspielers in einer Fernsehkomödie. Inzwischen überstimmte er Linus Van Pelt in der Zeichentrickserie „The Charlie Brown and Snoopy Show“(1985), „Happy New Year, Charlie Brown!“(1986) und „Snoopy: Das Musical“(1988).

Im neuen Jahrtausend wurde er als Hauptdarsteller in dem Fernsehfilm "The Growing Pains Movie" von Alan Metter besetzt, danach trat der Schauspieler in dem Film "Milk and Fashion" (2007) und dann in eine Sonderfolge der Spielshow „Wo in der Welt ist Carmen Sandiego?“(2008); er und sein Partner schafften es in die Endrunde, konnten aber den Hauptpreis nicht gewinnen. In der Folge von „Family Guy“mit dem Titel „Nicht alle Hunde kommen in den Himmel“trat er als Gaststar auf und war 2009 auch in vier Filmen zu sehen: „Diching Party“, „The Fish“, „Never Have I Ever“und „Ter Strand“. Sein Vermögen wuchs stetig.

Während Miller im Frühjahr 2014 in Kalifornien für Start Fresh Recovery Santa Ana wirbt, sagte er, er habe im Alter von vier Jahren mit dem Trinken begonnen. Darüber hinaus versicherte der Schauspieler, dass er jahrelang an Alkoholismus gelitten habe, bis er ein Implantat hatte. Im Jahr 2011 wurde er Sprecher von Fresh Start Private Management Inc., dem Unternehmen, das Rehabilitationsbehandlungen verwaltet. Miller nahm Radiospots auf, in denen er seine eigenen Erfahrungen erzählte, die später auf Radiosendern auf dem südkalifornischen Markt ausgestrahlt wurden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass alle oben genannten Engagements enorme Summen zum Gesamtvermögen von Jeremy Miller beigetragen haben.

Schließlich ist der Schauspieler im Privatleben mit Joanie Miller verheiratet. Er hat drei Stiefsöhne.

Beliebt nach Thema