Inhaltsverzeichnis:

Titus Welliver Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Titus Welliver Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Titus Welliver Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Legoland, Meeting-Plage, Puppet, Geisterwaffen | Kurz informiert vom 12.04.2022 by heise online 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Titus Welliver beträgt 3 Millionen US-Dollar

Titus Welliver Wiki Biografie

Titus Welliver wurde am 12. März 1961 in New Haven, Connecticut USA geboren und ist ein Schauspieler und Maler, der vor allem für seine Rollen in Filmen wie „Gone Baby Gone“(2007), „The Town“(2010), „Argo“(2012) und „Transformers: Age of Extinction“(2014). Welliver hat auch in mehreren TV-Serien mitgespielt und spielt derzeit eine Hauptrolle in der Amazon-Show „Bosch“(2014-heute). Seine Karriere begann 1990.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Titus Welliver Ende 2016 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Wellivers Nettovermögen auf bis zu 3 Millionen US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den er durch seine erfolgreiche Schauspielkarriere verdient hat. Darüber hinaus arbeitet Welliver auch als Maler, was auch seinen Reichtum verbessert hat.

Titus Welliver Vermögen von 3 Millionen US-Dollar

Titus Welliver ist ein Sohn von Neil Welliver, einem berühmten Landschaftsmaler, und Norma Cripps, einer Modezeichnerin. Er wuchs zusammen mit seinen drei Brüdern in Philadelphia und New York auf und ging an die New York University, wo er Anfang der 80er Jahre Schauspiel studierte.

Wellivers Schauspielkarriere begann 1990, als er in "Navy Seals" mit Charlie Sheen auftrat und im selben Jahr in dem für den Primetime Emmy Award nominierten Fernsehfilm "The Lost Capone" spielte. 1991 hatte er Rollen in Oliver Stones „The Doors“mit Val Kilmer, Meg Ryan und Kyle MacLachlan und spielte Al Capone in „Mobsters“neben Christian Slater, Patrick Dempsey und Richard Grieco. Ebenfalls Anfang der 90er Jahre trat Welliver in beliebten Fernsehserien wie „Beverly Hills, 90210“(1992), „Tales from the Crypt“(1993) und „Akte X“(1994) auf. 1996 hatte Titus eine Rolle in "Mulholland Falls" mit Nick Nolte, Melanie Griffith und Jennifer Connelly, außerdem hatte er wiederkehrende Rollen in den Fernsehserien "NYPD Blue" (1995-1998) und "Brooklyn South" (1997-1998). Sein Vermögen stieg stetig.

Titus spielte in den Serien „Big Apple“(2001) und „That's Life“(2001-2002), bevor er Silas Adams in 27 Folgen der HBO-Hitserie „Deadwood“(2004-2006) verkörperte, die mit einem Golden Globe Award ausgezeichnet wurde und half Welliver, sein Vermögen deutlich zu steigern. Darüber hinaus hatte Titus Rollen in Filmen wie „Twisted“(2004) neben Ashley Judd, Samuel L. Jackson und Andy Garcia sowie in „Assault on Precinct 13“(2005) mit Ethan Hawke, Laurence Fishburne und Gabriel Byrne. Er arbeitete in Ben Afflecks Oscar-nominiertem Mystery "Gone Baby Gone" (2007) mit Morgan Freeman, Ed Harris und Casey Affleck mit, bevor er 2009 in "Handsome Harry" mit Jamey Sheridan und Steve Buscemi als James "Jimmy" spielte. O'Phelan in 12 Folgen von „Sons of Anarchy“(-2010) und in der Rolle von Glenn Childs in 16 Folgen der CBS-Serie „The Good Wife“(-2011). Sein Vermögen profitierte sicherlich.

2010 spielte Welliver in Afflecks zweitem Film, dem Oscar-nominierten „The Town“, neben Ben Affleck, Rebecca Hall und Jon Hamm. Zwei Jahre später produzierte Affleck den Film „Argo“, in dem Titus mit Affleck, Bryan Cranston und John Goodman mitspielte – der Film gewann drei Oscars und verdiente weltweit über 230 Millionen Dollar an den Kinokassen. Ebenfalls 2012 spielte Welliver in „Man on a Ledge“mit Sam Worthington, Elizabeth Banks und Ed Harris sowie in Gus Van Sants „Promised Land“mit Matt Damon, Frances McDormand und John Krasinski.

Zuletzt hatte Titus Rollen in „Transformers: Age of Extinction“(2014) an der Seite von Mark Wahlberg, „Poker Night“(2014) mit Ron Perlman und Giancarlo Esposito und in Afflecks viertem Film „Live by Night“, der erscheinen wird im Januar 2017. Aktuell spielt Welliver die Hauptrolle in der Detektivserie „Bosch“.

Privat war Titus Welliver von 1989 bis 1997 mit Heather Wielandt und von 1998 bis 2004 mit Joanna Heimbold verheiratet, mit der er zwei Söhne hat. Von 2005 bis 2012 war Welliver mit Elizabeth W. Alexander verheiratet, aber Elizabeth starb im Oktober 2012; er hat eine Tochter mit Alexander. Seit April 2014 ist Titus mit Jose Stemkens verheiratet.

Beliebt nach Thema