Inhaltsverzeichnis:

Lou Bega Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Lou Bega Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Lou Bega Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Lou Bega - Mambo Mambo (Official Video) 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von David Lou Bega beträgt 1 Million US-Dollar

David Lou Bega Wiki-Biografie

Lou Bega wurde am 13. April 1975 als David Lubega in München, Bayern, Deutschland, geboren und ist ein Mambo-Musiker, Sänger und Songwriter, wahrscheinlich am bekanntesten für seinen internationalen Hit „Mambo No. 5 (A Little Bit of…)“. Bega ist besonders bekannt für seine Kombination aus den Musikstilen der 1940er und 1950er Jahre und den modernen Beats und Grooves. Er hat zahlreiche Auszeichnungen gewonnen und wurde 1999 für einen Grammy in der Kategorie Best Male Pop Vocal Performance nominiert. Begas Karriere begann 1988.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Lou Bega Ende 2016 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Begas Nettovermögen auf bis zu 1 Million US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den er durch seine erfolgreiche Musikkarriere verdient hat. Neben der Veröffentlichung von fünf Studioalben waren Begas Live-Auftritte sehr lukrativ und haben ihm geholfen, seinen Reichtum zu steigern.

Lou Bega Vermögen von 1 Million US-Dollar

Lou Bega ist Sohn eines ugandischen Vaters und einer italienischen Mutter, aufgewachsen in Italien und Deutschland, wo sein Vater an der Ludwig-Maximilians-Universität München Biologie studierte. Bega besuchte eine deutsche Grundschule, reiste später nach Miami, Florida und lebte kurzzeitig in Uganda.

Als 13-Jähriger gründete Lou eine Hip-Hop-Gruppe, unterschrieb dann aber einen Plattenvertrag beim Label Lautstark. 1999 erschien Begas Debütalbum mit dem Titel „A Little Bit of Mambo“, das auf Platz 3 der Billboard 200 gipfelte und allein in den USA dreifachen Platinstatus erreichte, jedoch mit über 10 Millionen Verkäufen weltweit. Der Erfolg des Albums an sich machte Bega zum Millionär und steigerte so sein Vermögen erheblich, während die Single „Mambo No. 5 (A Little Bit of…)“in über 20 Ländern die Charts anführte und ihm eine Grammy-Nominierung einbrachte der Prozess, zusammen mit anderen bemerkenswerten Auszeichnungen und einer großen Steigerung seines Nettovermögens.

2001 nahm Bega sein zweites Studioalbum „Ladies and Gentlemen“auf, konnte jedoch den Erfolg seines Vorgängers nicht wiederholen, da es relativ unbemerkt blieb. Auch sein nächstes Album „Lounatic“(2005) landete in keiner offiziellen nationalen Musik-Charts, ebenso wie „Free Again“im Jahr 2010. Zuletzt hat Bega „A Little Bit of 80's“veröffentlicht, das Album bestehend aus Covers von Klassikern wie „I'm So Excited“(1982) (The Pointer Sisters), „Red Red Wine“(1968) (Neil Diamond), „Smooth Operator“(1984)“(Sade), „Vamos a la playa“(1983) (Righeira) und „Karma Chamäleon“(1983) (Culture Club); dies war viel erfolgreicher und hat wesentlich zum Vermögen von Bega beigetragen.

Bega hat auch zahlreiche Live-Auftritte gegeben, unter anderem in Städten wie Tokio, Moskau, Hongkong, Las Vegas und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Er trat auch im Fernsehen in Sendungen wie "The Tonight Show with Jay Leno", "The Martin Short Show", "Access Hollywood", "Ally McBeal", "Motown Live" und "Queen Latifah" auf etwas zu seinem Reichtum beitragen

In Bezug auf sein Privatleben heiratete Lou Bega 2014 seine langjährige Freundin Jenieva Jane, mit der er eine Tochter hat. Die Familie lebt derzeit in Berlin, Deutschland.

Beliebt nach Thema