Inhaltsverzeichnis:

Rutger Hauer Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Rutger Hauer Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Rutger Hauer Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Rutger Hauer ● A Simple Tribute 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Rutger Oelsen Hauer beträgt 10 Millionen US-Dollar

Rutger Oelsen Hauer Wiki Biografie

Rutger Oelsen Hauer wurde am 23. Januar 1944 in Breukelen, Niederlande, geboren und ist Autor, Umweltschützer und Schauspieler, der vor allem für seine vielen Filmauftritte bekannt ist, aber auch in zahlreichen niederländischen und englischen Fernsehserien mitgewirkt hat; Zu seinen bekanntesten Werken zählen „Blade Runner“und „Sin City“. All seine Bemühungen haben dazu beigetragen, sein Vermögen zu dem zu machen, was es heute ist.

Wie reich ist Rutger Hauer? Anfang 2017 berichten uns Quellen von einem Nettovermögen von 10 Millionen US-Dollar, das hauptsächlich durch eine erfolgreiche Karriere als Schauspieler verdient wurde. Andere Werke, an denen er mitgewirkt hat, sind „Nighthawks“, „The Hitcher“und „Buffy the Vampire Slayer“. All diese Errungenschaften haben die Position seines Reichtums gesichert.

Rutger Hauer Vermögen von 10 Millionen US-Dollar

Hauers Eltern waren Schauspiellehrer und mit ihrer Karriere beschäftigt, so wuchs er in Amsterdam auf und besuchte eine Waldorfschule, während er von Kindermädchen erzogen wurde. Im Alter von 15 Jahren lief er von zu Hause weg und verbrachte ein Jahr auf einem Frachter. Nach seiner Rückkehr arbeitete er als Elektriker, während er Schauspielunterricht an der Abendschule nahm, aber dann diente er in der Königlich Niederländischen Marine.

Rutger schloss sich einer experimentellen Truppe an und blieb dort fünf Jahre, bis er 1969 in dem mittelalterlichen Actiondrama „Floris“besetzt wurde, das ihn in den Niederlanden berühmt machte. Später würde er diese Rolle in "Floris von Rosemund" von 1975, einem deutschen Remake, wiederholen. Er spielte auch in dem Film „Turkish Delight“, der ihn weltweit bekannt machte, und dies führte ihn dazu, zu versuchen, Rollen in internationalen Filmen zu übernehmen. Er trat in "The Wilby Conspiracy" in einer Nebenrolle auf, wurde jedoch von Hollywood unbemerkt. Anschließend kehrte er zurück, um in verschiedenen niederländischen Filmen wie „Katie Tippei“, „Soldier of Orange“und „Spetters“mitzuwirken. Sein Vermögen war nun festgestellt.

1981 trat Hauer in seinem ersten amerikanischen Film „Nighthawks“an der Seite von Sylvester Stallone auf. Er wurde sehr populär, nachdem er in dem Science-Fiction-Film „Blade Runner“unter der Regie von Ridley Scott aufgetreten war, der seine Karriere in Hollywood startete, und er trat dann in „Eureka“, „The Osterman Weekend“und „Flesh & Blood“auf. und wurde auch mit Michelle Pfeiffer in „Ladyhawke“besetzt. 1986 spielte er in "The Hitcher" eine Hauptrolle und spielte einen mörderischen Tramper, was seine Popularität und sein Vermögen weiter steigerte. Er spielte dann in "The Legend of the Holy Drinker" und "Blind Fury", einem Martial-Arts-Film, aber er kehrte 1990 in "The Blood of Heroes" zur Science-Fiction zurück.

In den 1990er Jahren trat Rutger in verschiedenen Guinness-Werbespots auf, außerdem in einer Reihe von Low-Budget-Filmen, aber auch in dem Musikvideo „On a Night Like This“von Kylie Minogue. Später trat er in mehreren Fernsehproduktionen auf, darunter „Escape from Sobibor“, das ihm einen Golden Globe Award als bester Nebendarsteller einbrachte, und in „Fatherland“, „Merlin“und „Smallville“; seine zahlreichen Projekte würden weiterhin dazu beitragen, sein Vermögen zu erhöhen.

Für seine Arbeit wurde er 1999 mit dem niederländischen „Rembrandt-Preis für den besten Schauspieler des Jahrhunderts“ausgezeichnet. 2003 spielte er in "Confessions of a Dangerous Mind" einen Attentäter und würde seine schurkischen Rollen in "Sin City" fortsetzen. Er spielte auch in "Batman Begins" und eine seiner jüngsten Rollen ist in "True Blood".

Aus seinem Privatleben ist bekannt, dass Hauer zweimal geheiratet hat, zum einen mit Heidi Merz und zum anderen 1985 mit Ineke ten Cate. Seine Tochter ist Aysha Hauer, die ebenfalls Schauspielerin ist. Neben seiner schauspielerischen Tätigkeit ist er Umweltschützer und setzt sich für die Freilassung von Paul Watson ein, der wegen des Versenkens eines Walfangschiffs verurteilt wurde. Er gründete auch die Rutger Hauer Starfish Association, die sich auf AIDS-Aufklärung konzentriert.

Beliebt nach Thema