Inhaltsverzeichnis:

Jenifer Lewis Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Jenifer Lewis Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Jenifer Lewis Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Jenifer Lewis Gives Webster University's 2015 Commencement Speech 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Jenifer Jeanette Lewis beträgt 2 Millionen US-Dollar

Jenifer Jeanette Lewis Wiki-Biografie

Jenifer Jeanette Lewis wurde am 25. Januar 1957 in St. Louis, Missouri, USA, geboren und ist eine Schauspielerin, die für ihre Auftritte in Broadway-Musicals und Filmen bekannt ist. Sie war Teil von "Sister Act", "Beaches" und "The Preacher's Wife", aber all ihre Bemühungen haben dazu beigetragen, ihr Vermögen zu dem zu machen, was es heute ist.

Wie reich ist Jennifer Lewis? Anfang 2017 schätzen Quellen ein Nettovermögen von 2 Millionen US-Dollar, das hauptsächlich durch eine erfolgreiche Karriere als Schauspielerin verdient wurde. Neben ihren zahlreichen Filmen war sie auch Teil von Fernsehserien und Miniserien, darunter „Strong Medicine“, „Girlfriends“und „The Fresh Prince of Bel-Air“. Im Laufe ihrer Karriere wird erwartet, dass ihr Vermögen zunehmen wird.

Jenifer Lewis Vermögen von 2 Millionen US-Dollar

Jenifer besuchte die Kinloch High School, ging nach ihrer Immatrikulation an die Webster University und zog nach ihrem Abschluss nach New York, um eine Karriere als Performerin zu verfolgen. Sie trat in verschiedenen Broadway-Musicals auf, darunter „Eubie“, in dem sie als Titelfigur gecastet wurde. Sie wurde auch für eine Rolle im Erfolgsmusical „Dreamgirls“in Betracht gezogen, arbeitete dann aber als Backgroundsängerin für Bette Midler. Die beiden arbeiteten auch in dem Film „Beaches“zusammen, der ihr mehr Möglichkeiten auf der Leinwand eröffnen sollte. Sie entwickelte auch einen Nachtclub-Act und war Pre-Show-Ansagerin bei Disneylands Star Tours.

1990 zog Lewis nach Los Angeles und begann in verschiedenen Fernsehshows mitzuwirken, darunter „Dream On“, „In Living Color“und „Friends“. Sie trat in der letzten Staffel von "A Different World" auf und hatte von 1991 bis 1996 wiederkehrende Auftritte in "The Fresh Prince of Bel-Air". Außerdem wurde sie in dem Kurzlebigkeitsdrama "Courthouse" gecastet. Während dieser Zeit wurde sie Teil der Komödie „Sister Act“, in der Whoopi Goldberg die Hauptrolle spielte, und setzte mit weiteren Filmen wie „Poetic Justice“und „What’s Love Got To Do With It“fort. Ihre Leistung in diesem Film brachte ihr einen NAACP Image Award als herausragende Nebendarstellerin in einem Film ein. Andere Filme, in denen sie während dieser Zeit gecastet wurde, sind "Renaissance Man", "Panther" und "Dead Presidents", die alle zu ihrem Vermögen beitrugen.

Im Jahr 2000 war Lewis in einer Nebenrolle Teil des Films „Cast Away“und bis zum Ende der Laufzeit 2006 regulärer Darsteller des Dramas „Strong Medicine“; Sie spielte auch den Titelsong der Show. Anschließend hatte sie eine wiederkehrende Rolle in der Sitcom „Girlfriends“, und im folgenden Jahr wurde sie in der romantischen Komödie „The Brothers“besetzt und wurde Teil mehrerer Tyler Perry-Filme. 2008 setzte sie ihre Arbeit auf der Bühne fort, indem sie in „Hairspray“gecastet wurde; Sie war auch Gaststar in "Boston Legal" und "That's So Raven". Lewis wagte sich dann an die Spracharbeit, vor allem in Disneys „Die Prinzessin und der Frosch“, der ihr einen Annie Award einbrachte.

2010 wurde sie für den Clint Eastwood-Film „Hereafter“gecastet, 2011 folgte „Five“, eine Leistung, die ihr eine Nominierung für den NAACP Image Award einbrachte. Zu ihren jüngsten Projekten zählen „Baggage Claim“und „The Wedding Ringer“. Sie wurde auch in der Comedy-Serie "Black-ish" besetzt, die ihr einen Critics' Choice Television Award als beste Gastdarstellerin in einer Comedy-Serie einbrachte.

Für ihr Privatleben ist bekannt, dass sie 2012 den pensionierten Marine Arnold Byrd geheiratet hat. Sie hat auch eine Tochter aus einer früheren Beziehung. Jenifer gab bekannt, dass sie an einer bipolaren Störung leidet und diese seit zehn Jahren behandelt.

Beliebt nach Thema