Inhaltsverzeichnis:

Aileen Quinn Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Aileen Quinn Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Aileen Quinn Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Liebesdrama um Mats Hummels: Céline Bethmann teilt Chatverlauf 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Aileen Quinn beträgt $500 Tausend

Aileen Quinn Wiki-Biografie

Aileen Marie Quinn wurde am 28. Juni 1971 in Yardley, Pennsylvania USA geboren und ist eine Schauspielerin, die wahrscheinlich am besten für die Hauptrolle in der Hauptrolle in dem Film "Annie" (1982) bekannt ist, in dem sie Prinzessin Zora in dem Film " Der Froschkönig“(1988) und als Dr. Quinn in der Fernsehserie „The Comeback Kids“(2014). Sie ist auch als Sängerin bekannt. Ihre Karriere ist seit 1982 aktiv.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Aileen Quinn Anfang 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird das Nettovermögen von Aileen auf über 500.000 US-Dollar geschätzt, ein Betrag, der durch ihr Engagement in der Unterhaltungsindustrie nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Sängerin angesammelt wurde. Eine weitere Quelle ihres Reichtums ist ihre Arbeit als Lehrerin.

Aileen Quinn Nettowert von 500.000 $

Aileen Quinn ist die Tochter von Andrew Quinn und Helenann Quinn. Sie wuchs in ihrer Heimatstadt auf und zog später nach Summit, New Jersey, wo sie die Oak Knoll School of the Holy Child besuchte. Nach ihrer Immatrikulation schrieb sie sich an der Drew University in Madison, New Jersey, ein und arbeitete danach kurz als Übersetzerin.

Als sie noch ein Kind war, arbeitete ihre Mutter als Schauspielerin und Sängerin, so dass Aileen schon sehr früh mit dem Showbusiness in Berührung kam und Interesse an der Schauspielerei zeigte. So nahm sie an einem Vorsprechen für die Rolle der Annie in einer lokalen Theaterproduktion von „Annie Get Your Gun“teil und gewann eine Rolle darin, wonach sie in mehreren anderen Produktionen auftrat. Ihr Metwert wurde festgestellt.

In kürzester Zeit wurde sie von einem Talentagenten entdeckt, und bald begann ihre professionelle Schauspielkarriere mit ihrem Debüt in einer kleinen Rolle in "Vaterschaft" (1981) unter der Regie von David Steinberg. Im selben Jahr spielte Aileen in der Broadway-Produktion von „Annie“, die enorme Erfolge feierte, und wurde im folgenden Jahr in den Film adaptiert, bei dem John Huston Regie führte. Dank der Rolle wurde sie zweimal für einen Golden Globe Award nominiert und gewann den Youth in Film Award als beste Schauspielerin, was ihre Popularität und ihr Vermögen immens steigerte.

Da Aileen noch bei Columbia Records unter Vertrag stand, um in mehreren Fortsetzungen von „Annie“mitzuwirken, trat sie in anderen TV- und Filmtiteln nicht auf der Leinwand auf, trat jedoch weiterhin als Bühnenschauspielerin in Produktionen wie „A Day In.“auf Hollywood/A Night In The Ukraine“, „Bye, Bye Birdie“, „Der Zauberer von Oz“, etc. Daneben arbeitete sie als Synchronsprecherin und gab ihre Stimme dem Zeichentrickfilm „Der Zauberer von Oz“(1982.).) und das kurze Video „The Charmkins“(1983), das ihr Vermögen erheblich bereicherte.

Anschließend gewann Aileen die Rolle der Prinzessin Zora im Film "The Frog Prince" von 1988 und im neuen Jahrtausend spielte sie in "30" (2007), "Multiple Sarcasms" (2010) und zuletzt in der TV-Serie " The Comeback Kids“(2014) und steigert ihr Vermögen weiter.

Zusätzlich zu ihrer Rolle als Annie veröffentlichte sie 1982 das Soloalbum „Bobby’s Girl“über Columbia Records. Derzeit tritt Aileen mit The Leapin' Lizards auf, einer Rockband.

Um näher über sie zu sprechen, arbeitet Aileen als Schauspiellehrerin an der Monmouth University, der sie 2009 die Ehrendoktorwürde verliehen hat. Sie ist außerdem Tanzlehrerin und Spanischlehrerin an der Hudson Catholic Regional High School, was sie ebenfalls beeinflusst Reinvermögen.

Über ihr Privatleben gibt es keine Informationen in den Medien, da sie sich weigert, über eine (mögliche) Beziehung zu sprechen.

Beliebt nach Thema