Inhaltsverzeichnis:

Mark King Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Mark King Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Mark King Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Марк и Ярослав делают сами платья для вечеринки 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Mark Kingsley beträgt 16 Millionen US-Dollar

Mark Kingsley Wiki-Biografie

Mark King wurde am 20. Oktober 1958 in Cowes, Isle of Wight, England, geboren und ist ein Musiker, der vor allem als Bassist und Leadsänger der Band Level 42 bekannt ist. Er hat dazu beigetragen, das Bassspiel im Slap-Stil populär zu machen, aber all seine Bemühungen haben dazu beigetragen, sein Vermögen zu dem zu machen, was es heute ist.

Wie reich ist Mark King? Anfang 2017 schätzen Quellen ein Nettovermögen von 16 Millionen US-Dollar, das hauptsächlich durch eine erfolgreiche Karriere in der Musikindustrie verdient wurde. Abgesehen von Level 42 hatte er auch viel Soloarbeit und zahlreiche Kollaborationen. Es wird erwartet, dass sein Vermögen im Laufe seiner Karriere weiter wächst.

Mark King Vermögen von 16 Millionen US-Dollar

In jungen Jahren kaufte Marks Vater ihm ein Schlagzeug, und so strebte er an, Schlagzeuger zu werden. Im Alter von 11 Jahren begann er, Gitarre zu lernen, und lernte dann den zukünftigen Bandkollegen Phil Gould kennen, den er während dieser Zeit als Schlagzeugrivalen betrachtete. Er besuchte die Cowes High School, wurde jedoch gebeten, die Schule zu verlassen, nachdem er im Unterricht Denim-Jeans getragen hatte. Dann ging er und arbeitete mehrere Jobs, und mit 19 zog er nach London, um eine Musikkarriere zu verfolgen. Er spielte Schlagzeug für die Band Re-Flex und wechselte dann zur Bassgitarre. Sein Vermögen wurde festgestellt.

1979 gründete Mark mit Phil Gould, Mike Lindup und Boon Gould Level 42. Er begann auch, Bass zu spielen, da er für Macaris arbeitete, das keine Schlagzeugoptionen hatte. Bei einem ihrer ersten Gigs wurden sie von Andy Sojka entdeckt, der sie einlud, bei dem kleinen Independent-Label namens Elite zu unterschreiben. Im folgenden Jahr unterschrieben sie bei Polydor und machten während der nächsten neun Jahre Alben für das Label und tourten auch ausgiebig, während sie bei Polydor unter Vertrag standen. 1981 veröffentlichten sie ihre erste Top-40-Single mit dem Titel "Love Games", die zu Auftritten in "Top of the Pops" des BBC-Fernsehens führte. King wurde aufgrund seines ausgeprägten Bassspiels von zahlreichen Bands begehrt und trat auf dem Nik Kershaw-Album „The Riddle“und dem Midge Ure-Album „The Gift“auf. Im selben Jahr unterstützte Level 42 The Police on Tour sowie Tourneen von Queen und Madonna. Sie sind weiterhin aktiv und veröffentlichen 2006 ein Album mit dem Titel „Retroglide“. 2008 gingen sie auch auf Tour.

Abgesehen von seiner Arbeit mit Level 42 hat King eine sehr erfolgreiche Solokarriere hinter sich, beginnend mit seinem 1984er Album „Influences“. Es folgte „One Man“und 1999 veröffentlichte er eine Sammlung ungenutzter Songs mit dem Titel „Trash“, die sich als erfolgreich herausstellte und dazu führte, dass King viele Live-Aufnahmen produzierte. Mark tritt weiterhin mit Level 42 als Frontmann auf, und sie treten normalerweise auf verschiedenen Festivals auf.

Für sein Privatleben ist bekannt, dass Mark mit Pia verheiratet war, sich jedoch 1990 scheiden ließ. Das Paar hatte drei Kinder und es ist bekannt, dass King zuvor eine Kneipe namens „Joe Daflo’s“besaß. Der Pub wurde im Jahr 2000 verkauft und ist in England zu einem Franchise geworden. Er ist jetzt mit Ria verheiratet und sie haben eine Tochter. Abgesehen davon ist King ein Unterstützer des Prince’s Trust und Tourismusbotschafter der Isle of Wight.

Beliebt nach Thema