Inhaltsverzeichnis:

Angela Cartwright Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Angela Cartwright Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Angela Cartwright Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Veronica & Angela Cartwright | Studio 10 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Angela Margaret Cartwright beträgt 5 Millionen US-Dollar

Angela Margaret Cartwright Wiki-Biografie

Angela Margaret Cartwright wurde am 9. September 1952 in Altrincham, Cheshire, England, geboren und ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die wahrscheinlich am besten für ihre Rolle der Linda Williams in der Fernsehserie „Make Room For Daddy“(1957-1964) bekannt ist., als Brigitta von Trapp in „The Sound Of Music“(1965) und als Penny Robinson in der TV-Serie „Lost In Space“(1965-1968). Sie ist auch als Autorin bekannt. Ihre Karriere ist seit 1956 aktiv.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Angela Cartwright Ende 2016 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Angelas Nettovermögen auf über 5 Millionen US-Dollar geschätzt, ein Betrag, der durch ihr erfolgreiches Engagement in der Unterhaltungsindustrie als Schauspielerin angesammelt wurde, die in einer Reihe von Fernsehserien und Filmtitel. Eine weitere Quelle ihres Reichtums ist ihre Karriere als Schriftstellerin.

Angela Cartwright hat ein Vermögen von 5 Millionen US-Dollar

Angela Cartwright wurde in England geboren, aber ihre Familie zog nach Los Angeles, Kalifornien, als sie drei Jahre alt war. Sie wuchs mit ihrer älteren Schwester Veronica Cartwright auf, die ebenfalls eine bekannte Schauspielerin ist. Im Alter von drei Jahren begann Angela als Kindermodel zu arbeiten und trat in einer Reihe von Werbespots sowie auf Titelseiten von Zeitschriften auf.

Ihre professionelle Schauspielkarriere begann 1956, als sie ihr Debüt in dem Film „Somebody Up There Likes Me“gab und die Rolle der Tochter von Paul Newmans Charakter erhielt, gefolgt von der Rolle der Caroline in „Something Of Value“(1957), neben Sidney Poitier und Rock Hudson. Im selben Jahr wurde sie für die Rolle der Linda Williams in der erfolgreichen TV-Serie „Make Room For Daddy“von Danny Thomas ausgewählt, die sieben Jahre lang lief und parallel dazu in Titeln wie „Shirley“zu sehen war Temple's Storybook“(1960), „Lad: A Dog“(1962) usw. Alle diese Auftritte trugen zu Angelas Vermögen erheblich bei.

Das Jahr 1965 war eines ihrer größten, als sie die Rolle der Linda Williams im Film „Danny Thomas Reunion Special“wiederholte und Brigitta Von Trapp in der Filmversion von „The Sound Of Music“neben Christopher Plummer und Julie Andrews porträtierte, und unter der Regie von Robert Wise und gewann fünf Oscars. Im selben Jahr trat Angela auch als Penny Robinson in der Fernsehserie „Lost In Space“(1965-1968) auf und steigerte ihr Vermögen deutlich.

Um weiter über ihre Schauspielkarriere zu sprechen, porträtierte sie von 1970 bis 1971 erneut Linda Williams in der Fernsehserie „Make Room For Granddaddy“und spielte in Filmen wie „Beyond The Poseidon Adventure“(1979) und „High School U.S.A“. (1983). Zuletzt lieh sie Miss Cow im TV-Film „Elf Sparkle And The Special Red Dress“2010 ihre Stimme. Ihr Vermögen stieg sicherlich.

Neben ihrer Karriere in der Filmindustrie ist Angela auch als Autorin mehrerer Bücher bekannt, darunter „My Book: A Child’s First Journal“, „Mixed Emulsions: Altered Art Techniques For Photographic Imagery“, „Styling The Stars: Lost Treasures From The Twentieth Century Fox Archive“unter anderem, die ihren Reichtum enorm steigerten.

In Bezug auf ihr Privatleben ist Angela Cartwright seit 1976 mit Steve Gullion verheiratet; das Paar hat zwei gemeinsame Kinder – Jesse Gullion und Rebecca Gullion – beide sind Schauspieler. Ihr derzeitiger Wohnsitz ist in Los Angeles, Kalifornien. In ihrer Freizeit fotografiert Angela gerne und ihre Sammlung wird in ihrem Studio in Studio City, Los Angeles, ausgestellt.

Beliebt nach Thema