Inhaltsverzeichnis:

Missi Pyle Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Missi Pyle Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Missi Pyle Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: КРАШУ ПЛЕМЯННИЦУ, КОТОРАЯ РОДИЛАСЬ И ВЫРОСЛА В ГЕРМАНИИ 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Missi Pyle beträgt 3 Millionen US-Dollar

Missi Pyle Wiki Biografie

Andrea Kay Pyle wurde am 16. November 1972 in Houston, Texas, USA, geboren und ist eine Sängerin und Schauspielerin, die wahrscheinlich am besten für ihre Auftritte in Filmen wie „The Artist“– der einen Oscar gewann – und „DodgeBall: A True“bekannt ist Underdog Story“, „50 First Dates“und „Gone Girl“. All ihre Bemühungen haben dazu beigetragen, ihr Vermögen zu dem zu machen, was es heute ist.

Wie reich ist Missi Pyle? Ende 2016 schätzen Quellen ein Nettovermögen von 3 Millionen US-Dollar, das hauptsächlich durch eine erfolgreiche Karriere als Schauspielerin verdient wurde. Außerdem war sie Teil zahlreicher Fernsehsendungen wie „Friends“, „Heroes“, „Two and a Half Men“und „Frasier“. Im Laufe ihrer Karriere wird erwartet, dass ihr Vermögen zunehmen wird.

Missi Pyle Vermögen von 3 Millionen US-Dollar

Missi besuchte die Germantown High School, und während ihrer Zeit gab es einen Teil des Poplar Pike Playhouse, der ihr einige ihrer ersten schauspielerischen Möglichkeiten bot. Nach ihrer Immatrikulation besuchte sie die North Carolina School of the Arts und machte 1995 ihren Abschluss.

Ihre Karriere begann dann ebenso wie ihr Vermögen, als sie in zahlreichen Fernsehshows wie "Boston Legal", "2 Broke Girls" und "The Sarah Silverman Program" auftrat. Eine ihrer ersten Filmchancen war in „As Good as It Gets“, in dem sie neben den Stars Helen Hunt und Jack Nicholson eine Nebenrolle spielte. Sie wurde dann in "Galaxy Quest" besetzt, die als ihre Breakout-Rolle diente, und folgte dann mit Nebenrollen in mehreren Filmen, darunter "Bringing Down the House", "Josie and the Pussycats", "Soul Plane" und "Charlie und die Schokoladenfabrik". Sie spielte auch in "BachelorMan" und dann im Jahr 2004 in "50 First Dates", was ihr Vermögen sicherlich steigerte.

Sie hatte eine wiederkehrende Rolle in "Two and a Half Men", in der sie die Grundschullehrerin Frau Pasternak porträtierte, und würde ihre Rolle in der Show 2011 und im Serienfinale 2015 wiederholen. Zwischen diesen Auftritten spielte sie in der Produktion „Boeing-Boeing“, das auch an der New Yorker Börse beworben werden sollte, hat die globale Finanzkrise jedoch abgesagt. Außerdem gründete sie mit der Schauspielerin Shawnee Smith eine Country-Musikgruppe namens Smith & Pyle, die auf zahlreichen Festivals auftrat. Dann nahmen sie ihr erstes Album mit dem Titel „It’s OK to Be Happy“auf, das über Amazon und iTunes veröffentlicht wurde.

Die beiden gründeten anschließend ihr eigenes Plattenlabel namens Urban Prairie Records, mit dem ihr Debütalbum veröffentlicht wurde. Der Erfolg ihrer Musik trug dazu bei, ihr Vermögen zu steigern. Sie planten auch eine Webserie und eine Radioserie, veröffentlichten ein Video auf YouTube über die Entstehung der Platte und haben auch ein Vimeo-Video, das detaillierter ist.

Für ihr Privatleben ist bekannt, dass Missi von 2000 bis 2005 ihre erste Ehe mit Antonio Sacre hatte. Sie heiratete 2008 Casey Anderson; das Paar trat in einer Episode des „Dog Whisperer“auf, bevor sie sich 2012 scheiden ließen. 2009 hatte sie eine Scheinhochzeit mit Bandkollegin Shawnee Smith, um die Aufhebung von Prop 8 in Kalifornien zu unterstützen.

Beliebt nach Thema