Inhaltsverzeichnis:

Johnny McDaid Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Johnny McDaid Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Johnny McDaid Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Johnny Kelly 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von John McDaid beträgt 5 Millionen US-Dollar

John McDaid Wiki-Biografie

John McDaid wurde am 24. Juli 1976 in Derry, Nordirland, Großbritannien, als Sohn von Pauline und John McDaid geboren. Er ist Songwriter, Musiker, Produzent und Aufnahmekünstler, der vor allem für seine Arbeit mit der schottischen und nordirischen Band Snow Patrol bekannt ist.

Ein talentierter Künstler, wie belastet ist Johnny McDaid derzeit? Laut Quellen hat McDaid Ende 2016 ein Vermögen von über 5 Millionen US-Dollar verdient. Sein Vermögen wurde während seiner Musikkarriere aufgebaut, die in den frühen 90er Jahren begann.

Johnny McDaid hat ein Vermögen von 5 Millionen US-Dollar

McDaid wuchs in Derry auf, wo er die St. Bridgid's Primary School und später das St. Columb's College besuchte. Mit 11 Jahren begann er in Bands zu spielen und zog mit 17 nach London, wo er begann, seine eigenen Songs zu schreiben.

1999 war er Mitbegründer der Alternative-Rock-Band Vega4, deren Leadsänger und Songwriter er wurde. Nachdem die Band im Jahr 2000 beim Indie-Label Taste Media unterschrieben hatte, veröffentlichte die Band ihre Debüt-EP „Caterpillar“, gefolgt von dem Album „Satellites“. Das Album war jedoch nur begrenzt erfolgreich und die Band legte eine unerwartete Pause ein. 2006 unterschrieb Vega4 bei Epic Records in den USA und bei Columbia Records in Großbritannien und veröffentlichte ihre neue Single „You and Me“, gefolgt von „Life Is Beautiful“– letzterer Song dominierte die Top 40 der US Contemporary Radio Charts, und war schließlich in einer Folge der beliebten Fernsehserien „Grey's Anatomy“und „One Tree Hill“sowie in den Filmen „Sex Drive“und „Streetdance“zu sehen. Ihr zweites Album „You and Others“erschien später in diesem Jahr in Großbritannien und im darauffolgenden Jahr in den USA. Inzwischen war die Band auf Paul Van Dyks gefeierter Single „Time Of Our Lives“zu sehen. Trotz der Aufmerksamkeit, die Vega4 in den Staaten mit „Life is Beautiful“erlangte, löste sich die Band 2008 auf, aber McDaids Vermögen war sicherlich gut etabliert.

McDaid konzentrierte sich dann auf seine schriftstellerischen Fähigkeiten, arbeitete mit verschiedenen Künstlern in den USA zusammen und ebnete ihm den Weg zur Anerkennung. Im Jahr 2009 unterschrieb er bei Polar Patrol Publishing, dem Verlag der Alternative-Rock-Band Snow Patrol, und wurde schließlich ein fester Bestandteil des Line-Ups, spielte Gitarre und Klavier, sang zurück und schrieb Songs für die Band. Seine Popularität wurde gesteigert, was auch sein Vermögen erheblich verbesserte.

McDaid gründete schließlich sein eigenes Studio Fieldwork Music im Norden Londons und hat seitdem Material mit und für verschiedene Künstler und Songwriter wie Ed Sheeran, Paul Van Dyk, Harry Styles, Example, Kodaline, Rudimental und Rosi Golan geschrieben und produziert um nur einige zu nennen, sowie für Labels wie Sony BMG, Universal Music Group, EMI, Mushroom Records und Capitol Records.

Abgesehen davon, dass er mit Paul Van Dyk mit „Time of Our Lives“einen großen Hit geschaffen hat, hat McDaid auch bei seinen anderen Singles mit Dyk zusammengearbeitet, darunter der Nummer-eins-Club-Chart-Hit „Home“, der bei den Trance Awards 2009 als bester Track ausgezeichnet wurde. Er hat den Hit-Song „Say Nothing“von Example mitgeschrieben, der auf Platz 2 der offiziellen britischen Charts kletterte, und seine Zusammenarbeit mit Sheeran auf seinem globalen Hit-Album „X“führte zur Platin-Hit-Single „Photograph“, die einen BMI gewann Pop Award und ein weiterer Hitsong, „Bloodstream“, der bei den Ivor Novello Awards 2016 für den besten Song musikalisch und textlich nominiert wurde. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern und die Beteiligung an einer Reihe von Hits haben es McDaid ermöglicht, einen hohen Bekanntheitsgrad in der Musikindustrie zu erreichen und ihm ein beträchtliches Vermögen einzubringen.

McDaids Kompositionen wurden auch in Fernsehserien wie "Pushing Daisies", "Defying Gravity" und in Filmen wie "Into the Blue" und "The Sisterhood of the Traveling Pants" sowie in verschiedenen Werbekampagnen gezeigt.

In Bezug auf sein Privatleben war McDaid seit 2013 mit der Schauspielerin Courteney Cox zusammen, und obwohl sich das Paar im folgenden Jahr verlobte, trennten sie sich 2016. Quellen gehen davon aus, dass McDaid derzeit Single ist.

Beliebt nach Thema