Inhaltsverzeichnis:

Wendy Raquel Robinson Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Wendy Raquel Robinson Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Wendy Raquel Robinson Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Reflections with Wendy Raquel Robinson 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Wendy Raquel Robinson beträgt 3 Millionen US-Dollar

Wendy Raquel Robinson Wiki-Biografie

Wendy Raquel Robinson ist eine Schauspielerin, die am 25. Juli 1967 in Los Angeles, Kalifornien, USA, geboren wurde. Am bekanntesten ist sie wohl vor allem für ihre Rolle in der TV-Comedy-Sitcom „The Steve Harvey Show“und als Sportagentin Tasha Mack in der Comedy-Serie „The Game“.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Wendy Raquel Robinson ist? Laut Quellen wird das Gesamtnettovermögen von Wendy auf 3 Millionen US-Dollar geschätzt. Robinson hat ihr Vermögen dank zahlreicher Auftritte im Fernsehen und in Filmen angesammelt. Ihr schauspielerisches Talent hat ihr eine Reihe von Auszeichnungen und Nominierungen eingebracht, die ihr Vermögen nur erhöht haben.

Wendy Raquel Robinson hat ein Vermögen von 3 Millionen US-Dollar

Wendy ist afroamerikanischer und indianischer Abstammung. Sie schloss ihr Schauspielstudium an der Howard University mit einem Bachelor of Fine Arts ab. Robinson gab 1993 ihr Schauspieldebüt in einer Episode der TV-Serie „Martin“und war im selben Jahr Gast in Episoden von „Thea“und „The Sinbad Show“. Von 1995 bis 1996 spielte sie in der kurzlebigen Sitcom "Minor Adjustments" von NBC die Rolle der Rondell Sheridan. Im nächsten Jahr gewann sie die Rolle der Regina Grier in „The Steve Harvey Show“, die sechs Staffeln lang ausgestrahlt wurde. Nach dem Ende der Serie im Jahr 2002 trat sie in der TV-Comedy-Sketch-Serie „Cedric the Entertainer Presents“auf. Im Jahr 2006 begann sie die Rolle der Tasha Mack in der Comedy-Fernsehserie „The Game“zu spielen; Obwohl die Show nach drei Staffeln im Mai 2008 abgesetzt wurde, wurde ein Vertrag über die Entwicklung neuer Episoden abgeschlossen und ihre Verlängerung für April 2010 angekündigt. Die Show wurde tatsächlich im Januar 2011 um eine vierte Staffel verlängert Auftritte.

Einige ihrer anderen bemerkenswerten Rollen sind die in den Filmen „Two Can Play That Game“(2001), „Rebound“(2005) und „Something New“(2006). Wendy hat auch eine beeindruckende Liste weiterer Fernsehauftritte und war Gastauftritte in zahlreichen TV-Serien wie „Thea“(1993), „The Parkers“(1999) und „All Of Us“(2003). Für ihre Auftritte in „The Game“, „The Steve Harvey Show“und „Cedric The Entertainer Presents“wurde Wendy zehnmal für einen NAACP Image Award nominiert. 2014 wurde sie schließlich für ihre Rolle in „The Game“in der Kategorie „Outstanding Actress in a Comedy Series“ausgezeichnet.

Neben ihrer Film- und Fernsehkarriere hat Wendy auch in verschiedenen Theaterstücken mitgewirkt wie „The Vagina Monologues“, „Agnes of God“, „A Midsummer's Night Dream“, „Black Woman's Blues“und „Vanities“. sehr gute Kritiken und zu ihrem Nettowert hinzugefügt.

Wenn es um Wendys Leben hinter den Kulissen geht, ist sie als Philanthropin bekannt und war 1996 Mitbegründerin des Amazing Grace Conservatory, das Kindern aus benachteiligten sozioökonomischen Verhältnissen in den Bereichen Kunst und Medien hilft. Seit ihrer Gründung ist Robinson der Exekutivdirektor der Schule. Einige der bemerkenswertesten Schulmitglieder sind Elle Varner, Rhyon Nicole Brown und Selena Thurmond. Seit 2003 ist Wendy mit Marco Perkins verheiratet, den sie zwei Jahre zuvor kennengelernt hatte, nachdem sie in ihrem Haus eine NBA-Playoff-Party veranstaltet hatte.

Beliebt nach Thema